Sparkonto-Vergleich: Sparbuch, Tages- oder Festgeld?

Die beliebteste Form der Geldanlage bei den Deutschen ist weiterhin, gemessen an der Häufigkeit, das Sparbuch. Offenbar schätzen viele Bankkunden die Vorteile dieser Geldanlage: Eine einfache und praktisch risikofreie Sparform, welche sich auch für geringe Summen eignet.

Sie müssen hier schon auch kritisch die verschiedenen Angebote gegenüberstehen und überprüfen Sie auch, aus welchen Ländern diese Angebote kommen. Prämien — sind es nur noch die Zinsbroker, die für die Kontoeröffnung eine Prämie gutschreiben. Vielmehr ist die Bank verpflichtet, an denjenigen Geld auszuzahlen, der das Sparbuch vorlegt. Zur Beantragung genügt eine E-Mail mit dem Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice weltsparen.

Sparkonto Zinsen, Sparzinsen – Zinsentwicklung 2019, lohnt sich Sparen wieder?

Nachdem die WIR-Bank das neu geschaffene Sparkonto 60+ ein knappes Jahr mit % beworben hat, sind die Kassen wohl voll und man hat den Zinssatz um einen Drittel auf % gesenkt. Die 6-monatige Kündigungsfrist des Kontos unterstützt die Bank bei solchen Geschäften.

Lesen Sie bei solchen Angeboten unbedingt das teilweise gut versteckte Kleingedruckte: Oftmals müssen Sie bestimmte Bedingungen erfüllen, um das Startguthaben wirklich zu erhalten, etwa eine Mindestsumme anlegen. Eine langfristigere und dadurch unflexiblere Alternative zum Sparbuch und zum Tagesgeld ist das Festgeldkonto. Hier legen Sie einen mittelhohen bis hohen Betrag ein — meist liegt die Mindesteinlage bei Festgeld im unteren vierstelligen Bereich.

Häufig verlängert sich der Festgeldvertrag nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit um ein weiteres Jahr, wenn Sie Ihr Festgeldkonto nicht fristgerecht kündigen. Bei einer vorzeitigen Kündigung eines Festgeldkontos fallen häufig nicht unerhebliche Gebühren an.

Entsprechend wichtig ist es also, dass Sie nur Beträge auf einem Festgeldkonto anlegen, die Sie während der gesamten Laufzeit entbehren können. Die Zinsen sind für die gesamte Laufzeit festgeschrieben — und in der Regel höher als beim Sparbuch und beim Tagesgeldkonto. Potenzielle Zinsschwankungen wie beim Tagesgeld kommen beim Festgeld aufgrund der Zinsbindung nicht vor. Die Höhe der Zinsen genau sind, variiert zwar von Anbieter zu Anbieter leicht, orientiert sich aber grundsätzlich am Marktzins.

Grundsätzlich hängen die Konditionen von der Laufzeit und von der Höhe des eingezahlten Betrags ab. Je länger Sie sich verpflichten und je mehr Geld Sie anlegen, desto besser sind bei einem Festgeldkonto in der Regel die Zinskonditionen. Es ist sinnvoll, die Laufzeit einer Festgeldanlage entsprechend des aktuellen Zinsniveaus zu wählen.

In Niedrigzinsphasen sollten Sie Festgeld mit möglichst kurzer Laufzeit anlegen — möglichst nicht länger als 24 Monate.

Möglicherweise steigen die Zinsen in der Zwischenzeit wieder, sodass Sie nach der zweijährigen Laufzeit die Chance haben, Ihr Geld zu besseren Konditionen anzulegen. In Zeiten hoher Zinsen ist es sich umgekehrt: Ist die Verzinsung gut, sollten Sie Ihr Geld so lange wie möglich auf dem Festgeldkonto lassen — sofern Sie während der gesamten Zeit auf das Geld verzichten können.

Sie erhalten auf jeden Fall für die gesamte Laufzeit den bei Vertragsabschluss vereinbarten Zins, auch wenn die Zinsen im Allgemeinen in der Zwischenzeit deutlich gefallen sein sollten. Wie bei anderen Sparkonten auch, gehören gering Kosten und hohe Sicherheit zu den Vorzügen des Festgeldkontos. Kontoeröffnung und -führung sind üblicherweise kostenfrei und das Risiko ist gering.

Wie alle Sparkonten sind auch Festgeldkonten durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Innerhalb der EU sind Einlagen bis zu einer Höhe von Die deutschen Regelungen gehen sogar über die EU-Regelungen hinaus. Häufig bieten ausländische Geldinstitute bessere Konditionen für Festgeld an als inländische Anbieter.

Bei vielen von ihnen handelt es sich um renommierte Institute. Allerdings sollten Sie vor der Anlage als Fest- bzw. Tagesgeld im Ausland bedenken, dass die Abwicklung im Falle einer finanziellen Schieflage des Anbieters komplizierter werden kann als bei einem deutschen Geldhaus.

Vorsichtig sollten Sie allerdings bei kleinen, unbekannten Banken aus Ländern mit niedriger Bonität sein. Denn trotz Einlagensicherung besteht die Möglichkeit, dass diese Geldhäuser im Krisenfall unter Umständen zahlungsunfähig werden. Grundsätzlich gilt für Tages- und auch für Festgeld, dass Sie ein Konto eröffnen können, sobald Sie das Lebensjahr erreicht haben, rechtlich also eine geschäftsfähige Person sind.

Beachten Sie, dass Sie beim Festgeld in der Regel eine Mindestsumme einzahlen müssen — beim Tagesgeld müssen Sie diese erste Hürde häufig nicht nehmen. Der Weg über das Netz ist oft auch komfortabler: Komplett online ist ein Anschluss allerdings nicht möglich, es muss immer noch ein Vertrag handschriftlich unterzeichnet werden.

Die Vertragsunterlagen gehen Ihnen entweder per Post zu oder werden bei einigen Anbietern auch online zum Download bereitgestellt. Die erforderlichen Unterlagen erhalten Sie von der jeweiligen Bank. Tages- und Festgeldkonten funktionieren über ein Referenzkonto — dieses ist üblicherweise Ihr Girokonto. Entsprechend müssen Sie bei der Kontoeröffnung eine Bankverbindung angeben.

Ein- und Auszahlungen in bar sind bei diesen Konten nicht möglich, alle Transaktionen werden über das Referenzkonto abgewickelt. Gebühren für Buchungen fallen üblicherweise nicht an. Beachten Sie jedoch, dass das Tagesgeld nur ein Guthabenkonto ist — Rechnungen etwa können Sie über dieses Konto nicht begleichen. Barauszahlungen sind nicht möglich. Das Tagesgeldkonto gilt zwar als sehr flexible Geldanlagen, dennoch haben Sie keinen unmittelbaren Zugriff auf Ihr Geld.

Über die gesamte Laufzeit bleibt die Summe unberührt, es finden also normalerweise keine Transaktionen statt. Wenn Sie ein Tagesgeldkonto kündigen möchten, sollten Sie dies schriftlich erledigen. Viele Banken bieten die passenden Formulare zum Download auf ihrer Internetseite an.

Sie können aber auch ein formloses Schreiben aufsetzen, in dem Sie Ihre Bankdetails sowie Ihre Kundennummer vermerken. Sie brauchen keine Gründe für die Kündigung anzugeben. Die Zinsen rechnet Ihnen die Bank für die Periode anteilig an. Kündigungsfristen sind beim Tagesgeldkonto nicht einzuhalten, Sie können das Konto in der Regel jederzeit auflösen. Während Sie sich beim Tagesgeldkonto also keine Gedanken über die Kündigung machen müssen, sollten Sie diese beim Festgeldkonto ständig im Hinterkopf haben.

Während der festgelegten Laufzeit ist Festgeld ist eine Kündigung eigentlich nicht vorgesehen und nur in Ausnahmefällen möglich. Wenn Sie sich mit der Bank einvernehmlich auf eine Auflösung des Kontos einigen können, entstehen Ihnen in der Regel hohe finanzielle Verluste. So kann die Bank beispielsweise alle bis dato angefallen Zinsen zurückfordern oder eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen.

Der Grund, warum die Kündigung für Festgeldkontobesitzer ein zentrales Thema sein sollte, ist, dass Festgeldanlagen häufig eine sogenannte Prolongation beinhalten. Dies bedeutet, dass sich die Laufzeit nach Ablauf der ursprünglichen Laufzeit verlängert — häufig um ein weiteres Jahr oder noch einmal um die ursprüngliche Laufzeit. Eine solche Prolongation ist ein zwei Varianten möglich: Hier ist eine Kündigung also nicht vonnöten. Bei der automatischen Prolongation ist es hingegen elementar, dass Sie auf die Fristen für die Kündigung achten.

Hier müssen Sie nämlich aktiv widersprechen, ansonsten wird Ihr Geld erneut auf bestimmte Zeit zum üblichen Marktzins angelegt.

Ihre Zustimmung muss die Bank bei der automatischen Prolongation nicht einholen. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Ihr Geld mit einer möglicherweise schlechteren Verzinsung erneut für einen festen Zeitraum angelegt wird, sollten Sie der Prolongation rechtzeitig vor Ende der Laufzeit widersprechen.

Verbindliche Regelungen gibt es allerdings, daher sollten Sie unbedingt in Ihrem Vertrag prüfen, wann die Widerspruchsfrist für Ihr Festgeldkonto abläuft. Wenn Sie sich bereits im Vorfeld sind, dass Sie eine Anlage nach Ende der Laufzeit nicht fortführen möchten, können Sie auch direkt nach Vertragsabschluss zum Laufzeitende kündigen und um Überweisung des Geldes auf Ihr Referenzkonto bitten.

Daraufhin erhält der Kunde wenig später die Unterlagen per Post. Danach kann man die entsprechende Geldsumme auf dem Sparkonto anlegen. Die Einlagensicherung schützt alle Geldanlagen der Kunden, so auch das von Sparkonten. Das Minimum liegt hier bei jeder Bank der gesetzlichen Einlagensicherung bei Die meisten Banken haben jedoch weitaus höhere Einlagensicherungen und so sind auch die Einlagen und Sparkonto Zinsen geschützt.

Eine genaue Übersicht über die Einlagensicherung der einzelnen Banken gibt es hier: Ein Sparkonto in jeder Form sollte dazu dienen, das Sparen attraktiv zu machen. Daher ist ein Sparkonto Zinsvergleich das oberste Gebot, auf der Suche nach einer passenden Anlageform. Des Weiteren kann man durch aktuelle Verbrauchertests über Sparkonto Testsieger zusätzlich informieren. Dabei ist es auch notwendig die unterschiedlichen Formen des Sparkontos zu berücksichtigen.

So haben Festgelder oft ein höheres Zinsniveau, aber das Geld ist für eine lange Zeit gebunden. Das klassische Sparkonto hat deutlich niedrigere Zinsen, verfügt aber noch immer über eine lange Kündigungsfrist. Andererseits ist das Sparkonto vielen Bankkunden vertraut und vermittelt Sicherheit. Ein Tagesgeldkonto dagegen bietet maximale Flexibilität, bei dennoch guten Zinsen. Ein Sparkonto Vergleich ist also eine gute Idee, um die am besten geeignete Anlageform für das Gesparte zu finden.

Wir zeigen die Testsieger! Dieser Vergleich stellt keine vollständige Marktübersicht dar. Ein Vergleich aller Girokonten der Welt ist für uns als kleines Unternehmen nicht abbildbar. Wir hoffen Ihnen dennoch einen guten Überblick über die unserer Meinung nach besten Girokonten zu geben.

Vergleichen Sie jetzt kostenlos die besten Sparkonten in unserem Online-Vergleich: Tagesgeldkonto Festgeldkonto Sparzinsen per Newsletter. Sparkonto — Geld anlegen und sparen Es gerät immer mehr in Vergessenheit: Sparkonto Zinsen Kunden können auf ein Sparkonto Geld einzahlen und dieses wird dann von der Bank verzinst.

Besonderheiten bei der Sparkonto Kündigung Eine weitere Besonderheit des klassischen Sparkontos ist die längere Kündigungsfrist von 3 Monaten. Stromrechnung täglich verfügbar, mehrere Tagesgeldkonten pro Person möglich keine Teilverfügungen, hohe Mindestanlage Konto eröffnen.

Banca Progetto WeltSparen Zinsen p. Rabobank Tagesgeld Zinsen p. Ihre Meldebestätigung oder eine Kopie einer Telefon- oder Stromrechnung höherer Zinssatz als beim Angebot über WeltSparen monatliche Zinsgutschriften, keine Mindestanlage Auszahlungen sind schriftlich zu beantragen Konto eröffnen.

TF Bank Zinsen p. LeasePlan Bank Zinsen p. Nordax Bank WeltSparen Zinsen p. Ferratum Bank Tagesgeld Zinsen p. Resurse Bank WeltSparen Zinsen p. Monobank WeltSparen Zinsen p. Komplett WeltSparen Zinsen p. Bank11 Autobank TotalFlex Zinsen p. Rabobank Spar90 Zinsen p. Anmerkungen und Erläuterungen zur Filterfunktion im Tagesgeld Vergleich auf sparkonto.

Damit entfallen Angebote mit zu hoher Mindestanlage im Vergleich zu ihrem verfügbaren Kapital. Haben Sie ein hohes Kapital zur Verfügung, minimiert sich der Vergleich um Tagesgelder, bei denen die max. Aus diesem Grund können Sie die Angebote dieser Banken filtern. Durch den Filter "täglich verfügbar" reduzieren Sie die Anzeige auf echte Tagesgelder.

Der Filter nimmt diese Angebote z. Gemeinschaftskonto — Bei einem Gemeinschaftskonto haben mehrere Kontoinhaber Zugriff auf das Tagesgeldkonto. Es lässt sich ausschliesslich die gemeinsame oder auch die einzelne und getrennte Verfügungsberechtigung vereinbaren. Nur Öko Banken — Sind ihnen eine ökologische, soziale oder ethische Ausrichtung der Bank bei Investments und eine Kreditvergabe nur nach strengem Kodex keine Rüstungsindustrie, keine Gentechnik Einzig sinnvoll ist der Filter, um Angebote mit kurzer Zinsgarantie und deren Anschlusszinsen zu bewerten.

Mit diesem Filter können Sie das Anlagerisiko wählen. Wir weisen darauf hin, dass sie sich auch bei einer als sicher geltenden Tagesgeldanlage immer zur aktuellen Situation bei der Bank informieren sollten.

Anlageländer — Präferieren Sie ein bestimmtes Land für ihre Tagesgeldanlage? Mit diesem Filter können Sie sich z.