Unionsstreit: Wenn Merkel scheitert, kann Europa scheitern


In den nächsten Tagen folgt hier eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse. Nach mehreren Fluchtversuchen scheiterte jedoch die Lösegeldübergabe, da sein Stellvertreter Turk Falso ihn verriet. UVP für Flugrouten erforderlich.

Related Articles


Man merkt, dass angesichts des unübersehbaren Degeneration der BRD inzwischen auch bei den Intellektuellen der Ton rauer wird.

Und endlich spricht Klonovski aus, was ohnehin jeder weiss. Wäre übrigens auch ein Thema bei PI wert. Und der quakt merkelgerecht seinen Dummsprech: Die Lehrer sind schuld, blablabla…..

In einer Berliner Grundschule muss ein Sicherheitsdienst für Ordnung sorgen. In Sachsen-Anhalt gehen Schüler mit Eisenstangen aufeinander los. Im Interview spricht der Sonderpädagoge Mesut Göre darüber, was sich tun muss.

Gibt es denn Gemeinsamkeiten bei sogenannten Problemschulen? Nein, das sind alles Einzelfälle. An vielen Problemschulen ist der Migrantenanteil überdurchschnittlich hoch.

Ja das stimmt und diese Tatsache wird häufig für Ressentiments missbraucht. Es ist aber natürlich völlig absurd, zu denken, dass jemand überdurchschnittlich gewalttätig ist, weil er keinen deutschen Pass hat.

Vielmehr sind gerade Kinder aus migrantischen Familien von Armut betroffen, was wiederum auch eine soziale Armut und Verrohung mit sich bringt. Aber das hat natürlich nichts damit zu tun, dass sie Ausländer sind, sondern weil sie häufig Kinder von Gastarbeitern sind. Die leben zwar schon in der dritten Generation hier, aber wegen der mangelhaften sozialen Mobilität in Deutschland fällt es vielen Kindern aus Einwandererfamilien noch immer schwer, aufzusteigen.

Nun, so gut und richtig der Artikel geschrieben ist, danke Herr Walter Ehret; dieser ordnet sich aber trotzdem oder gerade dadurch? Und ich erkenne, hier wie auch an anderen Beispielen, dass es eben noch nicht soweit ist, als patriotische Bewegung en mehrheitlich eine Wende hin zum Guten in Deutschland zu bewerkstelligen.

Deutschland nicht am Hindukusch verteidigen, sondern in Deutschland. Da wundert sich Isafer aber sehr, wie dumm die ca. Und wir merken gerade, dass nicht einmal die Auxillartruppen der Dummen uns hindern können, weil sie eine andere Taktik, Strategie und Endsieg anstreben als unsere direkten Feinde in unseren Parlamenten, Polizei und Militär!.

Es ist wie mit einem schlecht erzogenen Hund: Der läuft jaulend davon, wenn du dich nach einem Stein bückst. Tiefschwarze Afroneger und vergoldete Kümmeltreiber reagieren genau so. Isafer plädiert dafür, dass alle Handlungen, die zur Befreiung des Volkes eingesetzt werden müssen, genau so wenig Verbrechen sein können, wie die Verbrechen der Alliierten im WK II und danach am deutschen Volke es waren.

Deutsche Männer, deutsche Frauen, Deutsche Jünglinge, deutsche Jungfrauen, deutsche Menschen, Deutsche eben — steht au und nehmt euch euer Recht auf eure Freiheut in eurer Heimat, in eurer Nation zu leben. Isafer vobiscum et nobiscum!! Man schaue sich die Webseite der AK von heute einmal an. Das ist ja schon pathologisch.

Wer sich genauer informieren will über die aktuelle Finanz-Lage dem empfehle ich kingworldnews. Leute kauft Gold, holt euer Geld von der Bank oder ihr seit in Kürze ruiniert. Ein schwaches Bild, das die JF da abgibt — was ist bitteschön an der Nachbarschaft zu Antaios auszusetzen?!

Der nachträgliche Sieg des Sozialismus über den Westen! Die gleichgeschalteten Nachrichten aus dem Oberkommando des Bundestages sind unerträglich.

Aus der letzten Zeit: Sie meinen so was wie sozialistische Erziehungsheime? Das gibt es doch längst. Die nennen das Schule. Die Familie beantragte Asyl in Deutschland um eine Krebsbehandlung zu kriegen. Das waren bestimmt ne halbe Millionen Euro, die viele Versicherte Schultern müssten und die ihnen bei ihrer Behandlung fehlen.

Hat die Presse jede Bodenhaftung verloren? Alle betrachten Deutschland als Füllhorn des Gebens, man müsse sich ja nur auf den Weg machen. Die Glückseligkeit der Deutschen strahle dann auf den Planeten hinab, oder wie?

Warum soll ich in ein System einzahlen, das keinen Hauch Unterschied macht zwischen Einzahlern und Beziehern? Und das Ausnutzen unseres Gesundheitssystems wird dann noch als Integrationsleistung verkauft, die zur Aufenthaltsgenehmigung führt!? Dieser Satz soll eine Demokratie vorgaukeln. Eine wahre Demokratie gibt es nur mit einem unabhängigen und neutralen Medien-, Schul- und Justiz-Apparat.

Das ist de facto nicht gegeben und kein Volk der Erde ist sturer und hält länger an absurden Regeln, Gesetzen und Ideologien fest als das Deutsche. Man fragt sich wirklich, warum hier jedem illegal hereingestolpertem Asylbetrüger medizinische Behandlung ohne Kostenlimit zur Verfügung gestellt wird, während die deutsche Oma jedes Medikament oder jede neue Brille zuzahlen muss oder sich gar nicht erst leisten kann. Ich habe Tränen in den Augen, denn ich hielt es nicht mehr für möglich.

Sie wollen es gar nicht. Zumindest die entscheidenden nicht. Hören wir uns die Hohlfrucht an: Wir brauchen Migranten die in unser Sozialsystem einwandern. Er soll seine Ex-Freundin mit einer Waffe bedroht, entführt und vergewaltigt haben. Einer der umstrittensten AfD-Politiker könnte vor der Entmachtung stehen: Bundesweit in der Kritik. Diese Rede haben offenbar auch viele seiner Fraktionskollegen als zu extrem empfunden.

Februar in einer geheimen Sitzung die Vertrauensfrage gestellt haben. Nach Angaben von Teilnehmern habe nur noch ein Fünftel der Fraktionskollegen bei einer geheimen Abstimmung Poggenburg ihr Vertrauen ausgesprochen. Man habe Poggenburg gebeten, den Fraktionsvorsitz niederzulegen und ihm auch empfohlen, als Parteichef in Sachsen-Anhalt zurückzutreten.

Für kommende Woche sei jedoch eine Presseerklärung geplant — entweder von Poggenburg selbst oder von seinen Fraktionskollegen, die ihm das Vertrauen entziehen. Kritisiert worden sei von einigen Abgeordneten auch, dass Poggenburgs Lebensgefährtin eine Anstellung bei der Fraktion erhalten habe. Diese Verquickung hatten seine Kritiker bereits beim Bundesparteitag in Hannover vorgebracht.

Poggenburg hatte früher bereits erklärt, dass seine Lebensgefährtin zwar eine Ausbildung zur Kauffrau in der Fraktionsgeschäftsstelle absolviere, aber keine finanzielle Abhängigkeit zwischen ihm und ihr bestehe. Poggenburg selbst war heute für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Februar ein Meinungsbild eingeholt. Auch eine Sprecherin der Fraktion wollte die Vorgänge nicht kommentieren.

Wir brauchen den Zusammenhalt. Wir müssen viele unterschiedliche Lösungsansätze ausprobieren. Es werden auch untaugliche dabei sein. Wir müssen Fehlentwicklungen und Rückschläge auf Teilgebieten in Kauf nehmen. Nehmen wir uns ein Beispiel auch an kleinen Völkern, die sich unter widrigen Umständen durchgesetzt haben. Nehmen wir das Beispiel Barbara Lerner Spectre: Mit diesen ihren Aussagen die Zukunft betreffend bleibt die noch im Amt, wurde sie im Fernsehen gebracht: Sie wird von ihren Partnern gehalten.

Man zieht sein eigenes Ding durch. Man kümmert sich um sein eigenes Überleben in unserem Fall: Wir machen unser Ding, und das ist das Überleben des deutschen Volkes, der europäischen Völker.

Ist leider ein Premium Artikel…. Asylbewerber Unterkunft für Menschen. Bamberg, eine wirklich schöne Stadt, mit grandiosem, idyllisch ländlichem Umfeld ist schon toal verseucht… ja und wird weiter verseucht.. Jetzt kommt die U-Boot Fraktion voll hoch. Immer weiter so, bis die AfD nur noch ein Gerippe ist.

Geht das durch, ist die AfD endgültig unten durch bei mir. Ich will keine weichgespülte AfD. Die etablierten Machthaber mögen das Internet nicht…weil es eine Eigenschaft besitzt die sie hassen: Zum Beispiel Patrioten aus verschiedenen Ländern. Sehe ich überhaupt nicht so. Wenn eine ausreichende Mehrheit dafür zustande kommt, so sieht es wohl aus, was ist daran schlecht oder warum sind das U-Boote?

Klar ist das nicht gerade die tolle Werbung für die AfD, aber das gehört nun mal in der politischen Alltagsarbeit dazu. Ich liebe das Internet, weil nichts über gutaussehende, glückliche, intelligente und zufriedene Menschen geht. Womit wegen der Langwierigkeit der Behandlung und der fehlenden Behandlungsmöglichkeiten in der Heimat sich automatisch ein Bleiberecht ergibt.

Verfassungsschutz hat keine Lust die AFD zu überwachen https: Wollen das bestimmt sofort klarstellen …. Auseinandersetzung unter Kuffmucken, in Kuffmucken Unterkunft: Prozess Pistole in den Mund: Der zweite Verhandlungstag gegen einen Jährigen, der einem Mann eine Waffe in den Mund gerammt haben soll, war verworren. Nach meiner Ansicht muss die AfD alles daran setzen dies zu verhindern.

Da mag die Abwahl Poggenburgs ein Schritt in diese Richtung sein. Wenn die Antifa AfD-Mitglieder halb totschlägt, deren Häuser anzündet, ihre Familien terrorisiert und ihre Büros verwüstet wird noch nicht einmal versucht, die Täter zu ermitteln; von Strafen ganz zu schweigen.

Eine System-AfD braucht niemand. Fürchtet die AfD gewinnen zu können? Unsere AfD soll unsere Interessen vertreten. Und diese sind nicht mal revolutio- nistisch. Recht, Gesetz und Ordnung in Deutschland wiederzuwollen, ist sicher etwas, was verlangt werden darf. Mehr Offline Protest wagen. Das Internet hat Medien dezentralisiert und die Kontrolle darüber den zentralen Stellen entzogen. Ich kann jedem freiheitsliebenden nur raten sich mit Cryptowährungen und der Blockchain Technologie auseinanderzusetzen, weil sie die folgerichtige Weiterentwicklung dazu sind.

Die Kontrolle, die die Regierung über die Resourcen der Menschen über das Währungsmonopol hat, die Kontrolle, die Regierungen über Unternehmen ausüben kann, die als Mittelsmann für Dienstleistungen angreifbar und zensuranfällig sind, kann mit dieser Technologie umgangen werden. Beim Verfassungspatriotismus geht es nicht nur um den Schutz des eigenen Landes, es geht um elementare Menschenrechte, auch die sind eine schützenswertes Kulturgut.

In Wien-Leopoldstadt ist es am Mittwochabend zu einer blutigen Messerattacke mit drei Schwerverletzten gekommen. Danach flüchtete er in Richtung Praterstern, wo eine weitere Person mit einem Messer verletzt wurde , so die Polizei. Bei den Schwerverletzten handelt es sich um eine österreichische Familie, neben den Eltern wurde auch deren erwachsene Tochter mit einem Klappmesser angegriffen. Danach flüchtete der Täter Richtung Praterstern. Dort gab es einen weiteren Verletzten, der ebenfalls einen Messerstich erlitt.

Derzeit ist es aber unklar, ob ein Zusammenhang mit der ersten Tat besteht. Die Fahndung nach dem Täter war laut Polizei im Gange, es gebe eine vage Täterbeschreibung, nähere Informationen dazu gab es vorerst nicht. Über das Motiv des Täters gibt es vorerst Informationen. Zahlreiche Zeugen des Vorfalles wurden vom Landeskriminalamt befragt. Mittlerweile gibt es aber keine Verzögerungen mehr. Die Zahlen decken sich übrigens mit den von mir hier immer wieder kommentierten Kosten.

Jeder Kuffnuck kostet demnach im Durchschnitt Zumindest ist Giffey nicht so extrem ideologisch links wie Schwesig und andere. Über ihren Vorgänger Sarrazin hat sie bisher m. Das wird die SPD aber nicht retten. Was soll einem auffallen? Es gibt nur schon länger hier lebende! Die etablierten Machthaber werden die Freiheits- und Bürgerrechte immer weiter einschränke müssen um ihre Macht zu behalten und das wird ihnen am Ende das Genick brechen. Kein Witz sondern traurige Tatsache.

Das wissen die sicherlich und ganz genau! Herr Gott noch Mal, Agenten haben einen Entscheidungsspielraum, sonst wären sie bei der Polizei gelandet. Meines Wissen gibt es bei Geheimdiensten keinen Dienst nach Vorschrift. Also Auf Gehts, oder braucht da Jemand neue Agentenführer?

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten die beiden Kinder am In ihrer Nähe befand sich ein dunkelhäutiger Mann, der die Mädchen ansah und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Aufgrund der Angaben der beiden Kinder hat die Polizei ein Phantombild des Täters anfertigen lassen und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Basecap, einen gräulich-schwarzen Hoodie mit einem orangefarbenen Shirt darunter, verwaschene, weit geschnittene Jeans und Turnschuhe. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer entgegen. Trotzdem, ich kenne keine einzige überzeugende Leistung von auch nur einer Vaginalpolitikerin! Um nur einige Schwerpunkte zu nennen! Digitalisierung an sich ist kein Wert, erst Recht kein Mehrwert.

Sie muss gekoppelt werden an Automatisierung, an Produktivitätssteigerung. Aus Kohle und Stahl und guten Ideen haben wir Maschinen entwickelt, die unser Leben erleichtern, unsere Produktivität steigern und unsere Mobilität und Kampfkraft fördern.

Das führte die Deutschen an die Weltspitze, im Guten wie im Schlechten. Da wir weltweit wie die Made im Speck leben, werden wir bei der Globalisierung genauso verlieren wie der Adel bei der französischen Revolution. Geld, Güter und oft genug den Kopf. Mit dem Einzug der AfD ist zunächst einmal der erste Schritt zurück zu einer zumindest annähernd repräsentativen Demokratie gelungen.

Direkte Demokratie sollte sich die AfD sehr bald fett auf ihre Fahnen schreiben. Das Trennungsgebot in der BRD hat praktisch nie existiert, selbstverständlich ist die AFD und andere Parteien und Interessenvertretungen längst von Nachrichtendiensten durchsetzt, nicht nur vom Deutschen….

Ist immerhin nicht moderiert worden. Eine bessere Bezeichnung ist mir für die o. Tanten gerade nicht eingefallen. Schade, aber nach seiner Rede war er wohl nicht mehr zu halten. Seinen Verband hatt er wohl auch nicht im Griff. Naja, besser jetzt als in 6 Monaten. Der Einschätzung durch das Ministerium gingen eine Reihe von gewalttätigen und zerstörerischen Aktionen voraus, die die Behörde aus Transparenzgründen öffentlich gemacht hat.

In Deutschland und Österreich werden bei linksextremen Ausschreitungen bislang nur Einzeltäter belangt. Merkel ist für diese Zustände verantwortlich. Herr Poggenburg hat in meinen Augen nichts falsch gemacht. Und gab es Volksempfänger. Die Mediokratie der 80er und 90er mit linken und konservativen Medien wurde spätestens abgelöst durch die Mediokratur. Ideologie statt Wahrheit, das ist unser Problem!! Die AfD ist nur doof. Können die mal nichts aushalten. Das die sich mit so ein Moslem treffen, da in Syrien ist auch schei-e.

Wir müssen unser Land retten. Das brennt an allen Ecken und Enden. Sorry; aber leider sind viele von diesem Virus völlig vergiftet. Aber bitte, immer so weiter, bis es zu spät ist.

Weil ihr angst habt, als Faschisten dazustehen, da ist der Grund der Leisetreterei. Wenn nur drei Kollegen noch für ihn waren, sagt das schon einiges. Besser ein Ende mit Schrecken als anders. Haben wir uns nicht auch alle gewünscht, dass Petry rechtzeitig in ihrer Partei abgewählt worden wäre, also vor der Wahl?

Der Verfassungsschutz soll die AfD beobachten? Na bitte, vorhin im Studio hörte ich was zu Poggenburg. Jetzt höre ich gerade, dass die Fraktion Poggenburg das Vertrauen entzogen hatte. Super, die AfD funktioniert natürlich. Natürlich war es nämlich, als ich damals zeitnah kommentierte, dass ich zu Poggenburg kein Vertrauen mehr hätte. Schön wenn es in der AfD normale, natürliche Menschen gibt.

Uwe Seeler hat einmal gesagt: Deshalb dachte ich ja. Also ich bin sicher ich habs gehört, wurde jetzt gerade aber nicht erwähnt. Vom Mann im Mond eingesetzt? Von total total total unabhängigen und sooo guten Parteien auf ihre Posten gehoben?

Was werden die also tun? Genau davor haben diese Deutschlandabschaffer ja die meiste Angst,die Wahrheiten können nicht mehr unterdrückt werden. Man schaue nur nach Essen,was dort in den letzten Tagen geschehen ist. Man kann es dem Volk, das eigene Versagen und Scheitern,nicht mehr erklären,man kann nur noch versuchen,die,die Aufklären,zu diskreditieren und zu verleumden. Wie es die Scharia Partei mal wieder versucht! Getreu dem Motto,irgend etwas wird schon hängen bleiben,nur mittlerweile erkennt das Volk diese durchsichtigen Taktiken dieser sogenannten Demokraten..

Ich mochte Pogge, gerade weil er nicht so ein geleckter, weichgespülter Kerl war, wie bspw. Lanz darf sich wieder über sein Lieblingsthema auslassen: Poggenburg sollte den von seiner Fraktion angebotenen gesichtswahrenden Rückzug annehmen. Mir geht es nicht um seine Aschermittwochsrede, welche zwar tumb aber nicht rassistisch war, sondern darum, die AfD Sachsen-Anhalt nicht weiterentwickelt zu haben. Poggenburg hat zwar eine gewisse Bauernschläue und die Ausstrahlung des netten Kumpels von nebenan aber auf Dauer kann dies eben nicht seine Defizite überdecken.

Wenn er jetzt keine Späne macht und ohne Murren in die zweite Reihe tritt, dann kann er ein guter Indianer für die AfD bleiben aber Häuptling war er nie und wird er auch nie.

Wenn er das begreift, dann reicht es auch für einen Listenplatz im Landtag. Mehr aber auch nicht. Danach flüchtete er in Richtung Praterstern, wo eine weitere Person mit einem Messer verletzt wurde, so die Polizei.

Der Mann soll dort noch einen Tschetschenen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. Ob der Verdächtige auch für die blutige Messerattacke auf die dreiköpfige Familie beim Nestroyplatz verantwortlich ist, war zunächst unklar.

Mit Hilfe von Zeugen wollte man dies so rasch wie möglich abklären, so Maierhofer. Derzeit sei unklar, ob die Personen von der U-Bahn oder aus dem Lokal gekommen waren, so die Polizei. Danach ist der Täter Richtung Praterstern geflüchtet. Dort gab es am Abend einen weiteren Verletzten, der ebenfalls einen Messerstich erlitt. Über das Motiv des Täters konnte die Polizei vorerst keine Auskunft geben. Der Einsatz der Polizei hatte um Am Besten einen eigenen TV Kanal!

Und natürlich eine Grossdemo in Berlin! Ganz ehrlich, wer kann um diese Zeit Lanz anschauen. Einige Rentner und Leute wie ich, welche eben vom Spätdienst gekommen sind. Maischberger, Illner oder Lanz sind ohne Relevanz. Veränderungen kommen ja nicht immer gleich insgesamt. Sie fangen, manchmal ganz unscheinbar an. Hier zum Beispiel hat ein einziger Satz einer törichten Volksbeleidigerin, dafür gesorgt, das wenn sie aus ihrer Urlaubswoche zurückkehrt, ganz Österreich sie hassen gelernt hat.

So einfach ist das manchmal. Schaut euch die Typen an! Ja genauso ist es. Sledge Hammer … …. Ist auch nicht der Einzige in der AfD. Aber auch in den Altparteien keineswegs die Ausnahme.

Die AfD-Fraktion im Bundestag arbeitet extrem hart. Aber was sich andere BT-Abgeordnete der Altparteien in den Jahren vorher dort geleistet haben, war regelrechts skandalös- ganz andere Nummern- und das wissen die Mainstream-Journalisten auch. Das ist allgemein zuviel Geld im Spiel.

Eine Partei, in der die Weichspüler das Sagen haben, ist nicht mehr wählbar. Er war vermutlich sogar der beste Mann der AfD Sachsen-Anhalt damals im März , als man händeringend irgendeinen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl suchte. Aber von seinem politischen Format reichte er nie an jemanden wie Höcke oder einige andere heran. Wenn jetzt jemand anderes an die Spitze der AfD in Sachsen-Anhalt tritt, der hoffentlich etwas besser ist, dann kann das für die ganze AfD nur von Vorteil sein.

Seit ich von dem Stasi-Vorfahren bei wikipedia gelesen hatte. Dort wurde der Eintrag inzwischen gelöscht. Sein Opa, der bei der Stasi war, wäre dagegen stolz auf die rechte Politik seines Enkels.

Täter auf der Flucht Danach flüchtete der Messermann. Die Hintergründe der Tat sind noch vollkommen unklar. Zweite Messerstecherei unweit des Tatorts Unweit des ersten Tatorts kam es zu einer weiteren Messerstecherei, bei der ein Mann verletzt wurde. Dort wurde sie nach einem Streit von Anakin verletzt. Obi-Wan rettete sie, nachdem er Anakin besiegt hatte, und brachte sie in Sicherheit nach Polis Massa. Kurz darauf gebar sie ihre Kinder, die Zwillinge Luke und Leia.

Ihre deutsche Synchronstimme lieh ihr Manja Doering. Er wurde von Leia Organa beauftragt, Luke Skywalker zu finden. Er kam in den Besitz einer Karte, die zu dem verschollenen Jedi führte, musste diese jedoch an BB-8 übergeben, da ihm die Erste Ordnung auf den Fersen war. Kurz darauf wurde er von Kylo Ren gefangen genommen und verhört.

Der desertierte Sturmtruppler Finn befreite ihn kurz darauf und gemeinsam kehrten sie nach Jakku zurück, wo sich BB-8 noch aufhielt. Ihnen gelang die Flucht, jedoch wurde Dameron von Finn getrennt. Wegen seines ignoranten Vorgehens wurde er von Leia Organa degradiert. Nachdem ihre Mission jedoch scheiterte und Poes Meuterei durch die wiedererstarkte Leia beendet wurde, half er dem Widerstand in der Schlacht um Crait und realisierte, dass es manchmal sinnvoller sei, einen geordneten Rückzug anzutreten, als die direkte Konfrontation zu suchen.

Poe Dameron wurde durch Oscar Isaac dargestellt. Alexander Doering lieh ihm in der deutschen Fassung seine Stimme. Er war es, der den jungen Anakin Skywalker für den Auserwählten hielt und zum Jedi ausbilden wollte. Qui-Gon hatte ein grünes Lichtschwert. Nachdem militärische Aktionen gestartet wurden, um den Planeten unter Kontrolle zu bringen, befreiten die Jedi Königin Amidala und halfen ihr bei der Flucht.

Daraufhin entschloss er sich, ihn mit nach Coruscant zu nehmen und zum Jedi auszubilden. Nachdem die Königin entschieden hatte, nach Naboo zurückzukehren, um den Planeten von der Besatzung zu befreien, wurde Qui-Gon gemeinsam mit Obi-Wan entsandt, diese wieder dorthin zu begleiten. Artoo-Detoo] war ein intelligenter und mutiger Astromech-Droide, der in der Funktion eines Mechanikers Raumschiffe reparieren konnte.

Astromech-Droiden hatten viele Funktionen und wurden unter anderem auf Raumjägern eingesetzt, um diese bei Ausfall des lebenden Piloten zu steuern oder Kleinigkeiten im Flug zu reparieren. Anakin Skywalker und später sein Sohn Luke konnten nach Jahren der Zusammenarbeit jedoch die meisten seiner Laute deuten.

Während ihrer Flucht wurde das Schiff beschädigt, doch R2-D2 konnte es flugtauglich halten. Diesen begleitete er in vielen Schlachten, unter anderem auf Hoth und Endor. Alternativ wird er auch ferngesteuert oder animiert. Sie wurde im Alter von fünf Jahren von ihren Eltern dort zurückgelassen, auf die sie die kommenden Jahre verzweifelt wartete.

Eines Tages begegnete ihr der Droide BB-8 , der eine Karte, die zu dem verschollenen Luke Skywalker führte, bei sich trug und dem Widerstand überbringen sollte. Als sie danach dem desertierten Sturmtruppler Finn begegnete, flüchteten sie zusammen von Jakku und kamen in Kontakt mit dem Widerstand.

Zuvor hatte sie Luke Skywalkers altes Lichtschwert erhalten, das einst seinem Vater Anakin gehörte, mit dem sie nun Kylo Ren angriff und ihn seinerseits verletzte. Zu ihrer Überraschung muss sie jedoch feststellen, nicht den Jedi-Meister vorzufinden, den sie erwartet hatte.

Luke weigert sich, Rey auszubilden, da er sich schwere Vorwürfe aufgrund seines ehemaligen Schülers und Neffen Ben Solo macht, bei dessen Ausbildung er seiner Meinung nach versagt hat. Nachdem Luke ihr widerwillig Lektionen über die Macht erteilt und ihr erklärt, wieso die Zeit der Jedi seiner Meinung nach enden müsse, baut sie eine Machtverbindung mit Kylo Ren auf. Nachdem Kylo Ren seinen Meister tötet, kämpfen und besiegen sie gemeinsam dessen Leibwachen.

Rey erkennt in der Folge, dass ihre Eltern niemand von Bedeutung gewesen sind, die sie für Geld auf Jakku verkauft hatten. Ihre deutsche Synchronstimme ist Kaya Marie Möller. Dieser Versuch scheiterte jedoch. Rose wurde von Kelly Marie Tran gespielt. Yoda unterlag im Versuch, den Imperator zu töten, und zog sich ins Exil zurück.

Während sich Kenobi auf Tatooine versteckte, zog sich Yoda nach Dagobah zurück. Er vergewisserte Skywalker, dass Scheitern ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Jedi sei und hatte somit entscheidenden Anteil daran, Luke zur Unterstützung des Widerstands zu überzeugen. Yoda wurde als Puppe von Frank Oz gesteuert und im englischen Original gesprochen; er hebt sich besonders durch seine eigenwillige Grammatik hervor, deren auffälligstes Merkmal die häufig in der Form Objekt-Subjekt-Verb stehende Wortstellung Beispiel: Das ursprüngliche Design für die Figur stammt von Stuart Freeborn.

Nachdem er herausfand, dass seine zunächst rein wissenschaftliche Forschung an Kyberkristallen vom Imperium zum Bau der Waffe des Todensterns eingesetzt wurde, floh er mit seiner Familie mit Hilfe von Saw Gerrera.

Jyn wurde von dem Widerstandskämpfer Saw Gerrera gerettet, der sie einige Jahre beschützte. Seit sie sechzehn Jahre alt war musste sie jedoch allein überleben und wurde zur Kriminellen. Als die Rebellen-Allianz sie aus einem imperialen Gefängnis befreite, schloss sie sich dem Rebellensoldaten Cassian Andor und K-2SO zunächst nur widerwillig an, um ihren Vater zu retten.

Dieser hatte heimlich eine Schwachstelle in den Todesstern eingebaut, wodurch die Kampfstation zerstört werden könne. Galen starb jedoch bei der gescheiterten Rettungsaktion und Jyn konnte die Schwachstelle der Allianz nur mündlich überliefern. Gemeinsam mit Cassian und einigen Freiwilligen begab sie sich daraufhin nach Scarif, um die Pläne des Todessterns aus dem imperialen Archiv zu stehlen.

Zuvor gelang es ihnen jedoch, die Pläne an die Rebellenflotte zu übermitteln. Jyn Erso wird von Felicity Jones dargestellt. Im Kindesalter wird sie von Beau Gadsdon verkörpert.

Später begab er sich mit Erso und anderen Rebellen auf eine geheime Mission nach Scarif, um die Pläne des Todessterns zu beschaffen. Gemeinsam mit ihr und zahlreichen weiteren Rebellen starb er als der Todesstern das imperiale Archiv auf Scarif vernichtete, kurz nachdem die Pläne erfolgreich an die Rebellenflotte übertragen werden konnten.

Er verschaffte Andor und Jyn Erso Zugang zu dem Archiv, in dem die Pläne des ersten Todessterns gelagert waren und verbarrikadierte die Haupttür, um sie vor den imperialen Sturmtruppen zu schützen.

Er verteidigte den Eingang, bis die Soldaten seine Panzerung mit zahlreichen Schüssen durchdringen und ihn zerstören konnten. Seine Bewegungen und Stimme stammen von Alan Tudyk. In der deutschen Version wird er von Florian Halm synchronisiert. Obwohl er selbst keine Machtfähigkeiten besitzt, glaubt er an ihre Kraft und verfolgt den Weg der Jedi.

Nachdem er sich durch sein Vertrauen durch ein Kreuzfeuer geschlagen hatte, gelang es ihm, eine Kommunikationsleitung zur Rebellenflotte herzustellen, durch die die Pläne übermittelt werden konnten. Jedoch wurde er durch eine Granate der Sturmtruppen getötet, so wie kurz darauf auch Malbus. Mit ihm schloss er sich einer Rebellengruppe an, die die Pläne des Todessterns stehlen will.

Baze trug stets seinen schweren Repetierblaster mit sich, den er durch einen Energietank auf dem Rücken versorgte. Bei seinem letzten Kampf auf Scarif wurde Chirrut durch Sturmtruppen getötet, kurz danach auch Baze selbst. Er wurde von Galen Erso beauftragt, eine Aufzeichnung an Saw Gerrera zu übermitteln, in der er von einer Schwachstelle des Todessterns berichtet.

Kurz darauf wurde er jedoch von Ersos Tochter Jyn gerettet und er schloss sich einer Gruppe aus Kämpfern an, die die Pläne des Todessterns stehlen wollten. Da Gerrera die neue Führung des Planeten nicht akzeptierte, schloss er sich einer Gruppe Rebellen an, deren Führung er übernahm. Im Laufe des Krieges erlitt er viele schwere Verletzungen, sodass er etliche kybernetische Implantate erhielt.

Als ein übergelaufener Imperialer ihm eine Aufzeichnung brachte, in der der Wissenschaftler Galen Erso von einer Schwachstelle des Todessterns berichtete, traf sich dessen Tochter Jyn mit ihm, um den Aufenthaltsort ihres Vaters zu erfahren.

Sein Versteck wurde beim ersten Einsatzversuch des Todessterns zerstört, wobei Gerrera starb. Dort gelang es ihm und seinen Truppen nicht, den Widerstand zu besiegen. Hux wurde von Domhnall Gleeson gespielt und in der deutschen Version von Sebastian Schulz synchronisiert. Bei der Rückeroberung des Theed-Palastes stellte er sie und schaffte es, die beiden Jedi während des Kampfes zu trennen, was ihm einen entscheidenden Vorteil verschaffte.

Er konnte Qui-Gon Jinn im Zweikampf tödlich verwunden, wurde aber darauf seinerseits von Obi-Wan besiegt und augenscheinlich getötet. Gegen Ende der Klonkriege wird jedoch klar, dass Maul den fatalen Angriff Obi-Wans überlebt hat und von einer schlangenähnlichen Kreatur gerettet wurde, die ihm einen mechanischen Unterleib, ähnlich einer Spinne, zur Verfügung stellte und ihn auf den Planeten Lotho Minor mitnahm.

Es stellt sich heraus, dass Maul trotz seiner geistigen Umnachtung niemals den Gedanken von Rache an Obi-Wan Kenobi vergessen hatte und nun versuchte, zusammen mit seinem Clanbruder Vergeltung an den Jedi zu üben. Nachdem er von einer mandalorianischen Gruppe befreit worden war, kämpfte er erneut gegen die Separatisten. Es gelang ihm unter anderem, General Grievous gefangen zunehmen und Mutter Talzin wieder zu einem festen Körper zu verhelfen, jedoch wurde Grievous von Dooku befreit und Mutter Talzin erneut getötet.

Das inzwischen von Darth Sidious ausgerufene Imperium konnte seine Spur bis dorthin verfolgen; ein Inquisitor mit dem Decknamen Achter Bruder wurde dorthin beordert, um nach Maul zu suchen.

Er schaffte es, Kanan Jarrus zu blenden, wurde jedoch trotzdem von diesem aufgehalten. Nachdem der Tempel auf Malachor zerstört wurde, konnte Maul mit dem Schiff eines Inquisitoren fliehen. Nachdem er ihn auf Tatooine gestellt hatte, wurde er nach einem kurzen Kampf von Kenobi tödlich verwundet und starb in dessen Armen. Seine stimmlichen Fähigkeiten waren für seine Rolle jedoch nicht ausreichend. Dies lag vor allem an seinem ausgeprägten schottischen Akzent.

Mauls Stimme wurde daher im englischsprachigen Original vom britischen Schauspieler Peter Serafinowicz gesprochen, Maul spricht im gesamten Film jedoch ohnehin nur wenige Sätze. Er verfiel der dunklen Seite und schloss sich der Ersten Ordnung an. Genau wie der Widerstand unter der Führung seiner Mutter suchte er nach Skywalker, der sich nach Bens Verrat in die unbekannten Teile der Galaxis zurückgezogen hatte. So erfuhr er von einer Karte, die zu dem Jedi führen sollte, sich jedoch in den Händen des Widerstandes befand.

Als der Widerstand einen Angriff auf die Starkiller-Basis der Ersten Ordnung startete, begegnete er seinem Vater wieder, der ihn zurück zur hellen Seite bringen wollte. Kylo tötete ihn nach einem inneren Konflikt mit seinem Lichtschwert und wurde im darauffolgenden Kampf zwischen Rey und ihm schwer verletzt.

Er konnte von der langsam implodierenden Basis entkommen, während Rey und der desertierte Sturmtruppler Finn mit Solos Copilot Chewbacca fliehen konnten. In der Folge bemerkte er ein Machtband mit Rey, die sich ihm wenig später an Bord der Supremacy stellte, in der Hoffnung, ihn zur hellen Seite bekehren zu können. Kylo Ren brachte sie zu seinem Meister, der sich für das Machtband verantwortlich zeigte, um seinen Schüler und dessen Loyalität zu testen.

Snoke befahl ihm Rey zu töten, woraufhin dieser stattdessen seinen Meister hinterging, tötete und sich selbst zum neuen Obersten Anführer ernannte. Zusammen mit Rey besiegte er Snokes Leibwachen, schloss sich ihr jedoch nicht an. Während des Kampfes konfrontierte Kylo Ren seinen ehemaligen Meister Luke Skywalker, musste jedoch bald erkennen, dass sich dieser ihm lediglich mit Hilfe einer Machtprojektion in den Weg stellte, während er sich selbst auf Ahch-To befand.

Dies brachte dem Widerstand genug Zeit ein, um zusammen mit Rey den Planeten rechtzeitig zu verlassen. Diese ersten Versuche waren jedoch noch von geringem Erfolg gekrönt. Nach den Klonkriegen erhob er sich zu einem der erfolgreichsten Kopfgeldjäger, der im stetigen Wettstreit mit Bossk stand. Als Lohn erhielt er den in Karbonit eingefrorenen Han Solo , den er gegen das auf ihn ausgesetzte Kopfgeld an Jabba den Hutten auslieferte.

Solo wurde jedoch von Luke Skywalker und Leia Organa befreit. Dooku selbst wurde von Yoda ausgebildet. Sein neuer Meister wurde Darth Sidious. Tyranus überzeugte etliche mächtige Konzerne, sich gegen die Republik zu wenden.

Er beauftragte die Herstellung von Unmengen von Kampfdroiden und führte die Konföderation unabhängiger Systeme in den Kampf gegen die Republik. Er schlug Anakin den rechten Unterarm ab und machte die Jedi kampfunfähig. Gegen seinen alten Meister Yoda, der in den Kampf eingriff, konnte er sich jedoch nicht behaupten und flüchtete. Dies sollte Anakin zur dunklen Seite führen, da Sidious ihn als seinen neuen Schüler vorgesehen hatte. Tyranus zählt zu den kampfstärksten und weisesten Sith-Lords der Saga.

Durch seine Verbindung zur dunklen Seite der Macht konnte er viele komplizierte Macht-Techniken erlernen, die den Fähigkeiten von Yoda beinahe ebenbürtig waren. Zudem pflegte er einen Lichtschwertstil zum Kampf Mann gegen Mann. Damit war er den meisten Jedi, deren Stil sich auf den Kampf gegen Blaster von Soldaten konzentrierte, überlegen.

Er gehörte der Rasse der Hutten an, die sich besonders durch ihre reptilienartige Körperform, ihre Fettleibigkeit , ihre Resistenz gegen Gifte und die meisten Krankheiten sowie durch eine extreme Lebenserwartung ca. Jabba der Hutte hatte auch einen Sohn namens Rotta. Während des Galaktischen Bürgerkrieges vertraute er dem Schmuggler Han Solo eine Lieferung an, die dieser aufgrund imperialer Kampfschiffe jedoch aufgeben musste. Da Han dadurch Schulden hatte, setzte Jabba ein Kopfgeld auf ihn aus.

Dort wurde er jedoch von Luke Skywalker und Leia Organa befreit. Auf ihrer Flucht wurde Jabba von Leia mit einer Kette erwürgt. In Episode VI wurde eine Puppe verwendet. Die Szenen in Episode IV wurden ursprünglich mit einem Schauspieler gedreht, in dieser Form aber aus dem Film geschnitten, bis die Special-Edition mit einem digital eingefügten Jabba veröffentlicht wurde. Sidious verbündete sich mit der Handelsföderation, um den friedlichen Planeten Naboo, den Heimatplaneten von Senatorin Amidala , angeblich aus Protest über die zunehmende Besteuerung durch den Senat, zu blockieren.

Die Blockade schlug fehl, allerdings nutzte Sidious die entstehenden politischen Turbulenzen, um als Senator Palpatine zum Obersten Kanzler der Republik aufzusteigen. Er ernannte ihn zu seinem Schüler und gab ihm den Auftrag, alle Jedi und den Rat der Separatisten zu töten. Nachdem Darth Vader diese Mission scheinbar erfolgreich beendet hatte, benannte Sidious die Republik in das erste Galaktische Imperium um und ernannte sich selbst zum Imperator.

Ab diesem Zeitpunkt trat er nur noch in seinen typischen Sith-Roben in Erscheinung und regierte mit einer Schreckensherrschaft. Nach der Fertigstellung des Todessterns , einer Raumstation mit enormer Feuerkraft, löste er den Senat auf und nahm den ihm unterstellten Planeten jedwede Entscheidungskraft. Als er versuchte, Luke zu töten, rettete Vader seinen Sohn und warf den Imperator in den Reaktorschacht des zweiten Todessterns, wodurch dieser starb.

Um das Gesicht des Imperators zu verfremden, wurden Schimpansenaugen über die Augen der Schauspielerin kopiert. Er war jedoch fortlaufend vom Scheitern seines Schülers enttäuscht. Erst als dieser ihm die junge Rey auf sein Kommandoschiff Supremacy brachte, zeigte er sich zufrieden, wurde jedoch von seinem Schüler Kylo Ren hintergangen und getötet. Seine deutsche Synchronstimme ist Martin Umbach.

Erso floh, als ihm bewusst wurde, dass er von seinem einstigen Freund Krennic belogen und seine rein wissenschaftliche Forschung an Kyberkristallen für den Bau der Waffe der Kampfstation missbraucht wurde.

Ersos Tochter Jyn konnte ihm jedoch entkommen und startete Jahre später zusammen mit der Rebellen-Allianz einen Angriff auf das imperiale Archiv in Scarif, um die Pläne des Todessterns zu stehlen, in den ihr Vater heimlich eine Schwachstelle eingebaut hatte.

Sie wurde in der Schlacht um die Starkiller-Basis der Ersten Ordnung von Han Solo , Chewbacca und Finn gefangen genommen und dazu gezwungen, die Schilde der Basis auszuschalten, wodurch diese durch die Truppen des Widerstands zerstört werden konnte. In der Schlacht um den Planeten Crait, auf den der Widerstand in der Folge flüchten wollte, gelang es ihr, Finn und Rose gefangen zu nehmen.

Sie wurde in der Folge jedoch von ihrem einstigen Schüler überwältigt und stürzte in den Tod. Phasma wurde von Gwendoline Christie dargestellt. Eines Tages versuchte sie zusammen mit Han von dem Planeten zu entkommen, wurde aber bei der Flucht von Söldnern von Lady Proxima gefangen genommen.

Dabei stieg sie zum Rang eines Lieutenants auf. Allerdings scheiterte ihr Versuch, Dryden Vos zu verraten und das Koaxium an sich zu nehmen. Ihre deutsche Stimme ist Gabrielle Pietermann. Nachdem er von den Separatisten entführt und gefangen genommen wurde, konnte er mit Hilfe des Jedi und einiger Klontruppen entkommen.

Piell starb in Folge der Befreiung, während Tarkin zum Admiral befördert wurde. Sie wurde von allen Vorwürfen freigesprochen. Nach der Fertigstellung des Todessterns übernahm er zudem das alleinige Kommando über die gefürchtete Kampfstation, das zuvor Direktor Krennic innehatte. Tarkin verachtete den aufstrebenden Krennic und versuchte stets, ihn und seinen Fortschritt während der Fertigstellung der Raumstation kleinzureden. Das erste Ziel der Station wurde der Planet Jedha , dessen Hauptstadt mit nur einer Zündungssequenz vollständig vernichtet wurde.

Galen Erso, der unter Krennic an der Fertigstellung des Todessterns arbeitete, baute jedoch eine Schwachstelle ein, die den Rebellen erlauben sollte, sie zu zerstören. Tarkin war der festen Überzeugung, dass die Angst vor der Feuerkraft der neuen Kampfstation die lokalen Systeme in Schach halten werde.

Es war die erste vollständige Feuerprobe der Kampfstation, die Milliarden Opfer forderte und den gesamten Planeten vernichtete. Die Rebellen bereiteten einen Angriff auf den Todesstern vor, da die Pläne der Kampfstation die Rebellen rechtzeitig erreicht hatten und der durch Galen Erso eingebaute gravierende Konstruktionsfehler gefunden wurde.

Als der Todesstern im Yavin-System eintraf, griffen die Rebellen an. Tarkin glaubte an die Überlegenheit seiner Station und weigerte sich, den Todesstern zu evakuieren, als der Angriffsplan der Rebellen analysiert und die Gefahr erkannt wurde. Als die Station nur kurz vor dem Beschuss des Planeten zerstört wurde, starb Tarkin. Als die Order 66 ausgerufen wurde, die den Klonsoldaten befahl, sich gegen die Jedi zu wenden, befand sich Aayla mit dem Sternenkorps auf dem Pilzplaneten Felucia.

Dort wurde sie von ihren Soldaten hinterrücks erschossen. Sie wurde als Kind einer hochrangigen Diplomatenfamilie auf Coruscant geboren. Sie hielt sich zumeist aus Angelegenheiten heraus, die den Gebrauch des Lichtschwerts erforderten, sondern nutzte ihr diplomatisches Geschick und setzte auf Verhandlungen.

Ihren politischen Einfluss setzte sie zur Errichtung eines Spionagenetzwerkes ein, mit dem sie als Erste von der Krise auf Naboo erfuhr.

Er zählte zu den herausragendsten Admiralen der Rebellenstreitkräfte und die riesigen Mon-Cal-Sternenkreuzer wurden zu einem wichtigen Bestandteil der Flotte. Er war für seine Geistesgegenwart bekannt sowie dafür, dass er die Schuld seiner Fehler anderen zuschreibt. Piett wird in den Filmen von Kenneth Colley dargestellt, und ist der einzige imperiale Offizier, der in mehr als einem Film vorkommt und vom selben Schauspieler gespielt wurde. Im Jahr 5 VSY wurde er nach Lothal entsandt, um die Aktivitäten einer Rebellenzelle zu untersuchen, die mehrere Übergriffe auf die dortige imperiale Garnison unternommen hatte.

Daraufhin wurde er bei seinem Vorgehen gegen die Aufständischen von dem Inquisitor unterstützt. Kallus unternahm mehrere Versuche, um die Rebellen aufzuhalten, scheiterte jedoch stets.

Später arbeitete Kallus als Spion für die Rebellen, da er erkannt hatte, dass das Imperium der Galaxis nichts Gutes wollte. In der englischsprachigen Synchronfassung wird Kallus von David Oyelowo gesprochen. Im Deutschen wird er von Torsten Michaelis synchronisiert. Sie wurde ihm während der Klonkriege zugeteilt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten freundeten sie und ihr Meister sich an.

Gemeinsam bestritten sie viele Kämpfe während der Klonkriege. Mithilfe der Tochter, der Personifikation der hellen Seite, wurde sie kurz darauf wiederbelebt. Anakin fand jedoch heraus, dass die dunkle Jedi Barriss Offee die Verantwortliche war, und sorgte damit für die Rehabilitation seiner Schülerin.

Bei einem Kampf gegen ihn wurde sie in einem alten Sith-Tempel auf Malachor eingeschlossen. Diesen Kampf überlebte sie dank dem jungen Ezra Bridger, indem er sie durch die gleiche Welt rettete, durch die er auch seinen Lichtschwertkristall von Yoda erhalten hatte. Wegen möglichen Zeit-Paradoxen musste sie jedoch nach Malachor zurückkehren.

Um diesen zu entkommen, entwarf sie den Plan, die verbliebenen Mitglieder des Widerstands auf kleinere Frachter zu verteilen und zu einem verlassenen Rebellenposten auf der Mineralwelt Crait zu fliegen.

Dafür war es nötig, dass das Flaggschiff des Widerstands weiterhin die Aufmerksamkeit der Ersten Ordnung auf sich zog, weshalb Holdo als Einzige an Bord verblieb.

Nachdem General Hux von dem Plan erfuhr und das Feuer auf die ungeschützten Transporter befahl, drehte Holdo ihr Schiff und steuerte es mit einem Hyperraumsprung durch den Mega-Klasse Sternenzerstörer Supremacy , das Flaggschiff des Obersten Anführers Snoke, wobei beide Schiffe und zahlreiche weitere, kleinere Sternenzerstörer in der Einflugschneise zerstört wurden. Durch ihr Opfer ermöglichte sie den verbleibenden Transportern und Mitgliedern des Widerstands Crait zu erreichen. Später wandte sie sich jedoch von dem Orden ab und begann eine Karriere als Kopfgeldjägerin.

In den Klonkriegen wurde sie angeheuert, um Senatorin Amidala zu ermorden. Jahre später wurde sie von Tobias Beckett ermordet. Als dies fehlschlug, gelang es ihm, die Meister Yoda und Kenobi zu evakuieren.

Er und Mon Mothma gehörten zu den Gründern der Rebellion gegen den Imperator , der sich auch seine Adoptivtochter anschloss. Sie wurde von Luminara Unduli ausgebildet, der sie treu ergeben war. Um ihre Aktionen synchron auszuführen, setzte Offee die Macht ein, wodurch sie und ihre Meisterin zu einem starken Duo wurden. Die Spezies der Mirialaner, der auch Luminara angehört, erkannte man an ihrer gelbgrünen Haut mit Tätowierungen, die für errungene Erfolge standen.

Gegen Ende der Klonkriege verlor sie den Glauben daran, dass die Jedi den Krieg gewinnen konnten, da sie ihre Ideale verloren hätten und den Pfad der dunklen Seite beschritten. Ohne es wirklich zu wollen, lief sie selbst zur dunklen Seite über und verübte einen Anschlag auf den Jedi-Tempel.

Jedoch gelang es Skywalker, die Wahrheit herauszufinden und Barriss vor Gericht zu führen. Im Film wird sie von Nalini Krishan gespielt. Als Luke heranwuchs, hatte sie Verständnis dafür, dass Luke die imperiale Akademie besuchen will. Doch da Owen fürchtete, ihn so in gefährliche Nähe zu seinem Vater zu bringen, versuchte er, ihn so lange wie möglich davon abzuhalten. Biggs wurde in der Schlacht von Darth Vader getötet und ermöglichte dadurch, dass Luke den Todesstern zerstören konnte. Doch als sein Planet vor der Invasion stand, stellte er seine Vorurteile gegenüber den Naboo hintenan und empfing Königin Amidala , die ihn demütig um Hilfe bat.

Er erkannte, dass sein Volk mit dem der Naboo zusammenarbeiten oder untergehen musste. So wurde zwischen den beiden Völkern ein neues Bündnis geschmiedet, mit dem es ihnen gelang, die Invasion aufzuhalten.

CP , genannt Chopper , war ein C1-Astromechdroide, der auf der Ghost dafür verantwortlich war, das Raumschiff funktionsfähig zu halten.

Diese Aufgabe konnte nur er übernehmen, da er die Ghost stark modifiziert hatte. Er wurde aus verschiedenen Ersatzteilen zusammengesetzt, da sich seine Besitzer, Rebellen gegen das Galaktische Imperium, keine neuen Bauteile leisten konnten, und wies daher kaum noch ursprüngliche Teile auf.

Chopper galt als nörgelnd, streitlustig, reizbar und unfreundlich, war gegenüber seiner Crew jedoch loyal. Zuvor war es ihnen gelungen, die Pläne des Todessterns, einer Superwaffe des Imperiums, zu entwenden. Während seiner zahlreichen Einsätze im Laufe des Konflikts verhinderte er unter anderem die Invasion seiner Heimatwelt Kamino durch die Konföderation unabhängiger Systeme, lernte während der Schlacht von Saleucami den Deserteur Cut Lawquane kennen, wehrte einen Angriff auf die Klon-Anlagen der Galaktischen Republik ab und widersetzte sich während der Eroberung von Umbara zusammen mit den Soldaten der Rex stand dem Rebellennetzwerk auch nach dem Zusammenschluss der einzelnen Zellen zur Rebellenallianz bei und kämpfte in der Schlacht um den zweiten Todesstern auf Endor.

Ihm unterstanden die gesamten königlichen Sicherheitskräfte. Panaka wird im Film von Hugh Quarshie gespielt, der seinen Nachnamen in leicht veränderter Form zu seinem Vornamen in der Filmrolle verwendete. Er befreite Shmi Skywalker aus der Sklaverei und heiratete sie. Dadurch wurde er zum Stiefvater von Anakin. Da Cliegg sein rechtes Bein vom Knie abwärts im Kampf mit Sandleuten verloren hatte, war er für den Rest seines Lebens an einen Schwebestuhl gefesselt und konnte daher seine Frau nicht suchen, als sie entführt wurde Episode II.

Obwohl Anakin seine Mutter versuchte zu retten, starb sie an den Verletzungen, die ihr die Sandleute zugefügt hatten. Cliegg starb wenige Jahre später ebenfalls.

Cliegg Lars wird im Film von Jack Thompsen dargestellt. Er kommandierte das 7. Ebenfalls seinem Kommando unterstellt war die 2. Er galt als besonders pflichtbewusst und gründlich.

Cornelius Evazan war ein menschlicher Schmuggler, der für Jabba den Hutt arbeitete. Evazan stammte vom Planeten Alsakan und genoss eine Ausbildung als Mediziner, woraufhin er ein vielversprechender Chirurg wurde. Evazan wurde Schmuggler und hatte diverse Konfrontationen mit Kopfgeldjägern, durch die sein Gesicht entstellt wurde. In einem Kampf mit einem Kopfgeldjäger rettete ihn der Aqualishaner Ponda Baba, der daraufhin zu seinem Partner wurde.

Gemeinsam führten sie Aufträge für Jabba den Hutt durch. Wenig später wurde die Stadt in einem ersten Waffentest des Todessterns durch das Imperium zerstört, doch hatten Evazan und sein Begleiter den Mond rechtzeitig verlassen, sodass sie schon kurze Zeit später in der Mos Eisley Cantina auf Tatooine nach Ablenkung gegen ihre Langweile suchten.

Aus diesem Grund begann Baba einen Streit mit einem jungen Menschen, bei dem es sich um den Farmjungen Luke Skywalker handelte, den sie für ein leichtes Opfer hielten. Auch Evazan mischte sich ein und drohte dem Jungen, doch erhielt dieser Unterstützung von einem alten Mann namens Ben Kenobi, der die Situation zu beruhigen versuchte. Als Evazan jedoch handgreiflich wurde und seinen Blaster zog, zündete Kenobi sein Lichtschwert und schaltete die beiden Unruhestifter aus, wobei Evazan getötet wurde und Ponda Baba seinen Arm verlor.

In der Animationsserie Star Wars: Diese Reihe gehört zur unkanonischen Legends-Timeline. Dort wollten sie das Peilgerät deaktivieren, durch das die Erste Ordnung die Schiffe des Widerstands durch aktive Erfassung auch im Hyperraum aufspüren konnte und so deren Flucht unmöglich machte. Daraufhin begannen die Truppen der Ersten Ordnung die Frachter des Widerstands anzugreifen und sorgten für immense Verluste. DJ wurde von Benicio del Toro dargestellt. Ezra wurde Teil von Kanans Crew und zu seinem Padawan.

Als machtbegabtes Mitglied einer Rebellenzelle wurde das Imperium schnell auf ihn aufmerksam und setzte einen auf die Jedi-Jagd spezialisierten Inquisitor auf ihn und seinen Meister an. Tatsächlich konnte er die Rebellen von ihrem Stützpunkt auf Atollon vertreiben. Seitdem gilt Ezra als verschollen.

Doch er lernte auch die Vorteile seines Droidenkörpers zu schätzen, da dieser ihm übermenschliche Reflexe verlieh. Er war eine Marionette im Plan Palpatines , die Galaxis mit Krieg zu überziehen und währenddessen durch politisches Geschick die Macht über die Republik zu übernehmen.

Durch sein Geschick im Lichtschwertkampf galt er als gefürchteter Gegner, der es selbst mit mehreren Jedi aufnehmen konnte. Gegen Ende der Klonkriege griff er Coruscant an und täuschte eine Entführung Palpatines vor, die jedoch scheiterte. Er floh nach Utapau , wo er von Obi Wan aufgespürt und vernichtet wurde.

Ihm gelang es, deren Stützpunkt auf Atollon aufzuspüren und einzunehmen. Einen Angriff auf die Fabriken konnte er jedoch abwehren. Als die Rebellen das imperiale Hauptquartier angriffen, drohte Thrawn damit, die Hauptstadt zu zerstören, sollte sich Ezra nicht stellen.

Seitdem gilt Thrawn als verschollen. Thrawn ist ein Chiss. Seine Erscheinung ist humanoid, mit blauer Haut und schwarzem Haupthaar. Markant sind seine Augen, die keine Iris oder Pupille aufweisen, sondern stets rot glühen.

Thrawn wurde ursprünglich vom Romanautor Timothy Zahn erfunden. Ihm gelingt es durch sein taktisches und strategisches Genie, die inzwischen entstandene Neue Republik stark zu bedrängen und das Imperium wieder erstarken zu lassen. Letztlich wird er jedoch durch einen seiner versklavten Leibwächter erstochen. Vor der Order 66 war er ein Jedi-Tempelwächter.

Er führte ein rotes Doppelklingen-Lichtschwert mit sich. Zudem diente er dem Imperium als Werbeikone und war auf einem Werbeplakat abgebildet, das für den Eintritt in das Sturmtruppen-Korps warb. Nach mehreren Fluchtversuchen scheiterte jedoch die Lösegeldübergabe, da sein Stellvertreter Turk Falso ihn verriet. Jar Jar Binks gehörte zum Volk der amphibischen Gungans. Durch seine ungeschickte, willkürliche Art brachte er sich immer wieder in heikle Situationen.

Da Boss Nass ihn für denjenigen hielt, der die beiden zerstrittenen Völker wieder zusammengebracht hatte, ernannte er ihn zum General. Diesen Posten bekleidete er in der Schlacht zwischen den Gungans und den Kampfdroiden der besetzenden Handelsföderation.

Nach dem Kampf wollte sich Jar Jar weiter in die Gesellschaft der Gungans integrieren, um seine unbeholfene Vergangenheit hinter sich zu lassen.