Deutsche Mark (DM) (DEM)

Wechselkurse sind in vielen Branchen wichtig, um beispielsweise eine stabile Basis für die Kalkulation zu haben. Es gibt diverse Seiten im Netz, die aktuelle Wechselkurse .

Zahlungen für Wertpapiergeschäfte sind mittels einer ZMeldung zu melden. Damals bestand Hoffnung, dass sich der Markt bald erholen würde.

Bargeld bei der Einreise nach Thailand

Bondster hatte ich euch schon vor einigen Wochen angekündigt, und nun ist es soweit die Plattform zu präsentieren. Die Plattform gehört der tschechischen Private Equity Beteiligungsfirma CEP Invest.

In der Regel sind die Kurse am Flughafen deutlich schlechter als in der Stadt. Wer über den Don Muang Flughafen oder über Land einreist, vergisst, was ich bisher geschrieben habe. In diesem Fall vergleicht man entweder die Wechselkurse aller Wechselstuben und tauscht dort etwas Geld genug um in die Stadt zu kommen , wo der angebotene Kurs vom offiziellen Kurs um weniger als 1 Baht abweicht, oder hebt einfach Geld vom Bankautomaten ab.

Jeder Bankautomat in Thailand und in fast jedem anderen Land in Südostasien erhebt eine Gebühr von Baht pro Transaktion, zusätzlich zu der Gebühr, die deine Bank dir beim Auslandseinsatz verrechnet. Diese Gebühr scheint am Kontoauszug versteckt auf. Wenn deine Bank zuhause ebenfalls Gebühren verrechnet, zahlst du sogar noch mehr. Die einzige Möglichkeit, dieser thailändischen Gebühr auszuweichen, ist eine Kreditkarte, die diese Gebühren rückerstattet.

Inzwischen erstattet die DKB aber keine Gebühren mehr. Bankautomaten gibt es in Bangkok so gut wie überall. Wenn man verzweifelt auf der Suche nach einem Bankautomaten ist, sollte man folgende Orte aufsuchen:.

Nur an sehr abgelegenen Orten kann es schwierig sein, an Bargeld zu kommen. In diesem Fall hebt man am besten vor der Reise genügend Bargeld ab. Ist man erst einmal in der Stadt angekommen, gibt es unzählige Möglichkeiten, um an Geld zu kommen. Geldautomaten gibt es überall und in allen Farben. Für Touristen stellt sich dann natürlich die Frage, bei welcher Bank sie abheben sollen.

Grundsätzlich unterscheiden sich die einzelnen Banken in nur drei Dingen:. Geld Abheben in Thailand mit Kreditkarte funktioniert einwandfrei. Geld Abheben in Thailand mit Maestro Karten kann unter Umständen zu Probleme führen, da sie nicht von allen Bankautomaten akzeptiert werden. Ich besitze selber eine Maestro Bankomatkarte und bin schon unzählige Male vor einem Bankautomaten gestanden, der meine Karte nicht akzeptiert hat. Die beste Lösung für dieses Problem ist es, sich bereits vor seiner Reise eine Visa Karte zu bestellen, mit der man überall ohne Probleme abheben kann.

Wer nach Laos, Myanmar oder Kambodscha reist, sollte sich unbedingt eine der Karten holen, da man dort mit Maestro Karten noch schlechter dran ist. Die Maestro Karte muss bei deiner Bank für einen Auslandseinsatz freigeschalten werden. Am besten informierst du deinen Bankberater von deiner Reise, der macht das dann für dich. Die meisten Automaten haben ein Limit und erlauben nur einen Höchstbetrag von Manche Automaten haben aber ein höheres Limit. Laut diversen Berichten im Internet u.

Unabhängig von der thailändischen Bank kann es aber auch sein, dass deine Karte ein Tageslimit hat, welches nicht überschritten werden kann. Ja, auch bei Bankautomaten unterliegt man dem Wechselkursrisiko. Die meisten Leute wissen gar nicht, dass die Automaten in Thailand einen sehr bescheidenen Wechselkurs haben. Man sollte also genau aufpassen, welchen Wechselkurs man angeboten bekommt. Drei Baht hört sich nicht nach viel an, wer aber zum Beispiel insgesamt 1.

Um diese Frage zu beantworten, muss ich etwas ausholen. Die local exchange rate wird am Display angezeigt und ist in den meisten Fällen deutlich schlechter, als der offizielle Wechselkurs. Bezahlt man mit Visa oder Mastercard, wird der Visa oder Mastercard Wechselkurs angewandt, unabhängig von deiner Bank.

Das ist die präferierte Option, die in den meisten Fällen günstiger ist. Allerdings sollte man auch hier wieder die genauen Konditionen deiner Karte kennen.

Manche Kreditkarten erheben eine zusätzliche Gebühr beim Auslandseinsatz. Auch hier gilt wieder: Beide Karten erheben keine Gebühren für einen Auslandseinsatz.

Bezahlt man mit einer anderen Karte z. Diesen wirst du in den meisten Fällen nicht wissen. Da müsstest du dich vor deiner Reise informieren und dir merken, wie stark der Kurs vom offiziellen Kurs abweicht. Meiner Erfahrung nach sind das die Automaten der Citibank, die allerdings sehr selten sind.

Genau genommen gibt es nur drei Automaten der Citibank in ganz Thailand. Die anderen Standorte von Citibank Automaten habe ich in dieser Karte zusammengefasst:. Die anderen Banken haben alle einen sehr ähnlichen Wechselkurs, der meist 2 Baht unter dem offiziellen Kurs liegt.

Die Geldautomaten in Thailand funktionieren etwas anders als in Deutschland und Österreich. Angst vor manipulierten Geldautomaten muss man nicht haben, man sollte aber schon aufpassen, dass der Automat, bei dem man abhebt, in einem optisch guten Zustand ist und dass niemand sich in der Nähe aufhält, der deinen PIN Code ausspähen könnte. Vor allem an der Khaosan Road gibt es viele Automaten, die nicht sehr vertrauenswürdig aussehen. Ich persönlich hatte aber noch nie ein Problem mit einem manipulierten Automaten und kenne auch niemanden, der jemals ein Problem damit hatte.

Wer trotzdem sicher gehen will, benutzt am besten die Automaten in den Shopping Malls oder direkt bei einer Filiale der jeweiligen Bank. Neben seiner EC Karte sollte man immer auch noch mindestens eine Kreditkarte mit sich führen. In Deutschland gibt es zwei kostenlose Visa Kreditkarten, die fast überall auf der Welt einsatzfähig und absolut Pflicht für Vielreisende sind:. Natürlich gibt es in Bangkok auch zahlreiche Wechselstuben, vor allem in touristischen Gegenden wie Nana oder an der Khaosan Road.

Wer Geld wechseln möchte, geht am besten immer zu einer grünen Superrich Wechselstube. Es gibt zwei verschiedene Superrich Wechselstuben, die grünen und die orangenen. Die grünen Stuben haben in der Regel den besseren Kurs. Aber selbst die orangenen haben bessere Kurse, als die meisten anderen Wechselstuben in Bangkok. Die durch dieses Soft-Closing geschlossenen Fonds können über einen längeren Zeitraum oder auch für immer geschlossen bleiben.

Das ist abhängig von der Gewinnentwicklung des Investmentfonds. Entwickelt er sich positiv, bauen sich Kapazitäten für Neuanlagen auf und er bleibt geschlossen.

Entwickelt er sich negativ, muss wieder für Neuanlagen Platz geschaffen werden. Grundsätzlich kann man zwischen Publikumsfonds für jedermann und Spezialfonds für institutionelle Anleger unterscheiden. In welche Instrumente ein Fondsmanager investieren darf und in welche nicht, wird in den Vertragsbedingungen und den Verkaufsprospekten geregelt.

Grundsätzlich werden die derzeit am Markt befindlichen Arten von Investmentfonds nach 4 Hauptkriterien unterschieden:. Masterfonds Ein Masterfonds ist ein Fonds für institutionelle Anleger, mit dem man in einzelne, eingebundene Teilfonds investieren kann. Für diese Teilfonds ist in der Regel das Fondsmanagement outgesourct, so dass die Anlageentscheidungen über die einzelnen Investments der Teilfonds von den jeweils spezialisierten externen Fondsmanagern getroffen werden.

Der adäquate Gegenpart für Privatanleger ist der Dachfonds oder Multi-Asset-Fonds Mischfonds , die ebenfalls aus einzelnen Teilfonds zusammengesetzt sind. Diese verschiedenen Kategorien können von unterschiedlichen Fondsmanagern betreut werden. Zum Beispiel kann ein Fondsmanager sich um Aktien, ein weiterer Fondsmanager um Anleihen und ein Dritter sich um derivate Wertpapiere kümmern.

Diese Anlagekategorien oder auch Segmente sind rechtlich unselbstständige Untereinheiten des übergeordneten Segmentfonds. Ungeachtet dieser Aufteilung unterliegt der Segmentfonds einem einheitlichen Reporting über alle Kategorien hinweg. Das bedeutet in diesem Zusammenhang, mathematische Analyse der Börsenkurse auf historische Zusammenhänge. Quantitativ anlegende Fonds werden nicht von einem Fondsmanager gesteuert, sondern von einem Computermodell. Diese Fonds basieren auf computergestützte Investmentprozesse.

Dadurch werden bewusst die menschlichen Schwächen eines Fondsmanagers ausgeschaltet. Die Computer halten die festgelegten Anlagestrategien leichter durch als die Manager, wenn sie dem Börsentrend zu widersprechen scheinen. Eine Menge an Daten über die Wirtschaft, über einzelne Firmen und über das Geschehen an den Finanzmärkten bildet die Grundlage für die Algorithmen, mit denen die Computer Trends erkennen und dementsprechend die Kauf- und Verkaufsentscheidungen treffen.

So werden zum Beispiel anhand des Kurs-Gewinn-Verhältnis einer Aktie ermittelt wann diese Aktie in der Vergangenheit wieder angestiegen ist. Sie reagieren auf die Realitäten, die sich im Markt abspielen. Mathematiker oder Physiker, die in diesem Umfeld eine interessante Anwendung ihrer Wissenschaft gefunden haben.

Alternative Investments Alternative Investments nicht traditionelle Anlagen sind Anlageformen, die sich von den herkömmlich bekannten traditionellen Anlagen durch eigenständige Merkmale unterscheiden.

Unter herkömmlichen Anlagen versteht man beispielsweise die Investitionen in Renten-, Aktien- oder Geldmarktanlagen. So besitzen sie oft eine geringere Liquidität, dafür aber eine überdurchschnittliche Rendite.

Die wichtigsten Kategorien Alternativer Investments sind Hedgefonds-, nicht öffentlich gehandelte Unternehmensbeteiligungen Private-Equity-Produkte, privates Beteiligungskapital , Rohstoffe und Währungen. Die Anleger dieser Investments tragen neben den Kurs-, Markt- und Währungsrisiken auch die Risiken der jeweiligen Wertpapierkonstruktionen. Alternative Investments sind überwiegend flexibel vom Fondsmanager gemanagte Anlageformen ohne Bezug zu einem vergleichbaren Benchmark.

Ihr Ziel ist eine positive Rendite - unabhängig von der jeweiligen Marktendtwicklung. Seitenanfang Offene Fonds Eine Investmentgesellschaft sammelt das Geld der Anleger, bündelt es in einem Sondervermögen und investiert es in einem oder mehreren Anlagebereichen.

Die ausgegebenen Anteilscheine können in der Regel an jedem Börsentag gehandelt werden. Das Geld im Fonds wird nach vorher festgelegten Anlageprinzipien, z. Durch die Streuung des Geldes auf verschiedene Anlagegegenstände Diversifikation wird das Anlagerisiko reduziert. Mit dem Kauf von Investmentanteilen wird der Anleger Miteigentümer am Fondsvermögen und hat einen Anspruch auf Gewinnbeteiligung und Anteilsrückgabe zum jeweils gültigen Rücknahmepreis.

Der Anteilswert bemisst sich nach dem Wert des gesamten Fondsvermögens dividiert durch die Anzahl der ausgegebenen Anteile. Diese Regelung garantiert den Vermögenserhalt - auch bei Insolvenz der Kapitalanlagegesellschaft Kapitalverwaltungsgesellschaft. Offene Fonds kann der Anleger in kleinen Anteilen erwerben und jederzeit auch wieder verkaufen.

Der Anleger hat hier immer die Möglichkeit wieder auszusteigen, wenn der Fonds nicht die erwartete Rendite bringen sollte. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass der Anleger auch jederzeit in einen offenen Fonds einsteigen kann - mit einem beliebigen Betrag oder auch mittels eines Fondssparplans. Das ist bei einem geschlossenen Fonds nicht möglich.

Bei der Anlage in geschlossenen Fonds wird der Anleger zum Unternehmer und trägt damit auch das unternehmerische Risiko. Das bedeutet, er muss im schlimmsten Fall auch mit einem Totalverlust rechnen. Hinzu kommt, dass aufgrund der langen Laufzeiten eines geschlossenen Fonds immer mit Veränderungen in der Steuergesetzgebung zu rechnen ist, die dazu führen können, dass auch ein erfolgreicher geschlossener Fonds nicht die erwartete Rendite bringt.

Sie unterliegen Beschränkungen hinsichtlich der Möglichkeit, jederzeit Anteile von der Kapitalanlagegesellschaft Kapitalverwaltungsgesellschaft zu erwerben und zurückzugeben. Alternativ kann ein Verkauf über Handelsplattformen für Anteile an geschlossenen Fonds möglich sein. Deutsche geschlossene Fonds werden meist als Gesellschaften, z. Offene Fonds und die Kapitalanlagegesellschaft Kapitalverwaltungsgesellschaft en, die sie verwalten, unterliegen der Aufsicht der BaFin.

Für deutsche geschlossene Fonds existiert keine vergleichbare Aufsicht. Wenn Anteile an geschlossenen Fonds öffentlich angeboten werden sollen, prüft die BaFin zuvor allerdings, ob dafür ein Prospekt nach den Vorschriften des Verkaufsprospektgesetzes erstellt wurde. Anleger, die ihr Geld in einen geschlossenen Fonds investieren möchten, müssen sich vorher mit den Grundregeln des geschlossenen Fonds vertraut machen. Diese Fonds richten sich an Anleger, die auf ihr Kapital für eine lange Zeit 10 und 20 Jahre verzichten können.

Geschlossene Fonds investieren zwei- bis dreistellige Millionenbeträge in Neubauprojekte, Schiffe bis Solarparks. Die Mindestbeteiligung liegt in der Regel zwischen 5. Bei einem geschlossenen Fonds wird nur eine ganz bestimmte Zahl von Anteilen ausgegeben.

Das Fondsvolumen wird vorher festgelegt. Wenn dieses erreicht ist, wird der Fonds geschlossen. Anleger können dann ihre Anteile nicht wie bei einem offenen Fonds einfach wieder verkaufen. Die Fondsgesellschaft ist während der Laufzeit des Fonds nicht verpflichtet, die Anteile der Anleger zurückzukaufen.

Dafür kann der sogenannte Zweitmarkt genutzt werden. Der vorzeitige Verkauf kann aber zu Verlusten führen. Aus diesem Grund, müssen geschlossene Fonds keine Bargeldreserven halten, da ein vorzeitiger Verkauf der Anteile ausgeschlossen ist. Geschlossene Fonds verfolgen ganz bestimmte Ziele. Mit dem eingezahlten Geld der Kapitalanleger soll ein bestimmtes Projekt verwirklicht werden. Die Anleger haften für dieses Projekt mit ihrem eingezahlten Kapital, da sie durch die Kapitalanlage zu einem Unternehmer werden.

In der Regel gründen sich die geschlossenen Fonds als Kommanditgesellschaft, mit dem Ziel, soviel Geld zu erzielen, dass sich das investierte Kapital vermehrt. In einem Insolvenzfall ist das Geld teilweise oder ganz verloren. Läuft alles nach Plan, erhalten die Anleger über jährliche Ausschüttungen und eine Schlusszahlung ihr eingesetztes Kapital plus Rendite zurück.

Bei einem mangelnden wirtschaftlichen Erfolg kann es zu einer Nachschusspflicht für die Anleger kommen ist jedoch abhängig von der Rechtsform des jeweiligen Fonds. Seitenanfang Publikumsfonds Publikumsfonds stehen grundsätzlich jedem Anleger offen. Sie sind die Fonds, die für eine unbestimmte Anzahl von Anlegern konzipiert werden. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass weder die Anzahl der Anteile noch der Anlegerkreis Beschränkungen unterworfen sind.

Die Fondsanteile werden entsprechend der Nachfrage ausgegeben. Publikumsfonds unterliegen der besonderen Aufsicht durch die BaFin.

Hier wird besonderen Wert auf den Schutz der Anleger gelegt. Insbesondere auf die Vertragsbedingungen, das Anlagespektrum und die Einhaltung der Anlagegrenzen. Die Auflegung eines Publikumsfonds muss von der BaFin genehmigt werden. In Form von Verkaufsprospekten, in der ausführlichen und der vereinfachten Variante, muss der Investor über die Inhalte des Fonds informiert werden. Bei Hedgefonds sind besondere Warnhinweise bezogen auf das erhöhte Risiko in den ausführlichen Verkaufsprospekten aufzunehmen.

Publikumsfonds unterscheiden sich von Spezialfonds in der Höhe der Anlagesumme und der Mitbestimmung. Bei ihnen hat der Anleger kein Anrecht auf Mitbestimmung. Seitenanfang Spezialfonds Spezialfonds dürfen nicht von Natürlichen Personen erworben werden. Sie stehen in der Regel nur institutionellen Anlegern zur Verfügung. Bei den Spezialfonds haben die Anleger Einfluss auf die Anlagekriterien. Investoren sind Versicherungsunternehmen, Pensionskassen, kirchliche Verbände, Stiftungen und vermögensverwaltende KGs.

Sie verfolgen mit den Spezialfonds individuelle Anlageziele. Spezialfonds unterliegen ebenso wie die Publikumsfonds dem Investmentgesetz Kapitalanlagegesetzbuch KAGB , sowie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin - sind jedoch weniger reguliert. Zentraler Punkt der darin definierten Grundlagen ist die Sicherheit des angelegten Kapitals. Die Vertragsbedingungen müssen der BaFin jedoch nicht zur Genehmigung vorgelegt werden, da der Gesetzgeber davon ausgeht, dass die juristischen Personen, die in einem Spezialfonds investieren dürfen, in der Lage sind, ihre Rechte selbst durchsetzen zu können.

Auch die Erstellung von Verkaufsprospekten entfällt bei dieser Form des Fondstyps. Die Erstellung von Jahresberichten birgt ebenfalls Erleichterungen gegenüber der Erstellung von Jahresberichten für Publikumsfonds. Darüber hinaus darf mit Einverständnis der Anleger von einer Vielzahl gesetzlicher Vorschriften abgewichen werden. Die Fondsgesellschaft und der Anleger können also vertraglich festlegen, dass für den Spezialfonds bestimmte gesetzliche Vorgaben nicht oder nur in abgewandelter Weise gelten.

Nach deutschem Recht dürfen an solchen Fonds nur Anleger beteiligt sein, die nicht Natürliche Personen sind. In der Regel ist an einem Spezialfonds nur ein einziger Anleger beteiligt. Nach deutschem Recht dürfen nicht mehr als Anleger beteiligt sein.

Ein Spezialfondsinvestment bedeutet für die Anleger insbesondere ein professionelles Asset Management und kundenindividuelle Anlagepolitik. Verbunden wird diese Anlagestrategie mit der Expertise eines globalen Portfoliomanagements. Der hier ständig gewährleistete Kontakt zu den Anlegern bietet einen kontinuierlichen Informations- und Erfahrungsaustausch. Ein zeitnahes und auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtetes Reporting schafft umfangreiche Transparenz über die Vermögensentwicklung.

Spezialfonds ermöglichen insgesamt eine individuelle und flexible Ertragssteuerung. So ist die Aufstockung oder Rückgabe von Fondsanteilen durch den Anleger jederzeit möglich.

Neben der Ausschüttung am Geschäftsjahresende können in den meisten Fällen und bei Bedarf auch Zwischenausschüttungen realisiert werden. Eine abgestimmte Anlagestrategie erleichtert zudem die Cash-Flow-Steuerung.

Diese Privatanleger müssen sich lediglich qualifizieren. Die Qualifikation besteht darin, dass die Privatanleger ihre Investmenterfahrung bestätigen und mindestens Sie werden auch gelegentlich Third- oder White-Label-Fonds genannt. Diese Summe kann auch, in der Gesamtheit, von mehreren Anlegern stammen. Aufgrund der Kosten, die mit der Fondsauflegung und Verwaltung entstehen, lohnt sich ein Spezialfonds erst ab einem Anlagebetrag von ca.

Seitenanfang Richtlinienkonforme Fonds Seit dem 1. Auf Grundlage dieser Richtlinie werden die Fonds in zwei Kategorien geführt: Unter den richtlinienkonformen Fonds kann man sich die bisher bekannten Fondsarten Aktien-, Renten-, Geldmarktfonds vorstellen.

Richtlinienkonforme Sondervermögen sind also der Standard-Fondstyp. Bei diesem Investmentfonds handelt es sich um den in Europa standardisierten Fonds, der europaweit den gleichen Risikostreuungs- und Anlageschutzvorschriften unterliegt. Dazu zählen Aktien von in- und ausländischen Emittenten, festverzinsliche Wertpapiere oder Schuldverschreibungen.

Bei Investitionen in Bankguthaben muss man beachten, dass sie eine maximale Laufzeit von einem Jahr nicht überschreiten dürfen. Investitionen in andere Investmentfondsanteile dürfen sowohl bei ausländischen als auch bei inländischen richtlinienkonformen Fonds vorgenommen werden. Seitenanfang Nicht-richtlinienkonforme Fonds Unter den nicht-richtlinienkonformen Fonds fallen die neuen Investmentfonds, die hinsichtlich ihrer Anlagemöglichkeiten nur sehr geringen Auflagen unterliegen.

Diese Fonds können ihre zur Verfügung stehenden Mittel sehr flexibel gestalten. Sie müssen sich nicht mehr exakt festlegen, in welche Art von Wertpapieren sie investieren.

Zusätzlich dürfen sie auch Anteile anderer Investmentfonds erwerben, was sie zu einer Art Teildachfonds machen kann. Als einer der bekanntesten nicht-richtlinienkonformen Sondervermögen gilt der Hedgefonds. Bei den nachfolgend aufgeführten Fondstypen handelt es sich um Fonds, die nicht durch die europäische Richtlinie standardisiert wurden:. Spezialfonds sind generell nicht richtlinienkonforme Sondervermögen.

Er kann als internationaler Aktienfonds weltweit investieren oder in Aktien einer bestimmten Region oder Landes. Bei einer Auswahl internationaler Aktientitel spielt als ein wesentlicher Faktor die Entwicklung der Wechselkurse Devisenkurse eine bedeutende Rolle.

Weitere Alternativen sind Investitionen in bestimmte Branchen Branchenfonds oder in Aktien, die in einem bestimmten Index gelistet werden Indexfonds. Durch die Einhaltung der gesetzlichen Anlagegrenzen erfolgt automatisch eine Streuung des Fondsvermögens auf mehrere Aktientitel. Der Anlageschwerpunkt eines Aktienfonds ist in den Vertragsbedingungen und dem Verkaufsprospekt festgelegt.

Aus diesem Grund sind Aktienfonds eher eine langfristige Anlage und eignen sich nicht für kurzfristige oder sicherheitsbewusste Anleger. Aufgrund der breiten Streuung sind Aktienfonds aus Sicht des Anlagerisikos geeigneter als eine Direktanlage in Aktien. Seitenanfang Rentenfonds Ein Rentenfonds investiert hauptsächlich in festverzinsliche Wertpapiere Staatsanleihen, Bundesschatzbriefe, Finanzierungsschätze, Kommunalobligationen, Hypotheken-Pfandbriefe, Wandel- oder Unternehmensanleihen.

Auch hier ist eine Unterscheidung nach Anlageländern und dementsprechend nach Anlagewährungen möglich. Die Anlagestrategie sorgt für eine ausgewogene Struktur nach Laufzeit der Papiere, Bonität der Emittenten, sowie bei global investierenden Fonds nach Währungen. Fällige Anleihen werden direkt wieder angelegt. Das gleiche gilt für die Zinsen. Auch sie werden wieder direkt dem Fondsvermögen zugeführt.

Die wichtigste Ertragskomponente bei Rentenfonds sind die Zinseinnahmen. Aber auch Wechselkurse spielen, speziell bei Währungsfonds und weltweit anlegenden Fonds, eine wichtige Rolle. Rentenfonds sind aus Richtung mittelfristiger Anlagehorizont und mittleren Renditechancen interessant. Ja nach den Vertragsbedingungen können sie flexibel den Schwerpunkt innerhalb der beiden Anlageformen variieren.

Bestimmte Fonds dürfen auch Immobilienwerte einbeziehen. Für Anleger, die Sicherheit kombiniert mit Chancen am Aktienmarkt suchen, sind Mischfonds die ideale Anlagemöglichkeit. Seitenanfang Indexfonds In Indexfonds werden die darin befindlichen Wertpapiere eines bestimmten Index z. Dax möglichst exakt nachgebildet. Die Investition geschieht im gleichen Verhältnis wie in dem abzubildenden Index. In Deutschland sind Indexfonds erst seit Inkrafttreten des 3. Finanzmarktförderungsgesetzes im April möglich.

Vorher war es durch rechtliche Anlagegrenzen nicht möglich einen Index exakt nachzubilden. Indexfonds benötigen kein aktives Fondsmanagement. Durch diesen geringeren Personalaufwand entstehen ernorme Kostenvorteile. Für Anleger, die sich an bestimmten Indizes orientieren wollen, eignet sich diese Anlageform. Indexfonds eignen sich nicht für kurzfristige Spekulationen.

Sie investieren in Termingelder bei Banken und sogenannten Geldmarktinstrumenten. Geldmarktinstrumente sind kurzfristige verzinsliche Wertpapiere und Schuldscheindarlehen. Diese Anlagen dürfen eine Laufzeit von höchstens 12 Monaten haben - bzw. Gleichzeitig kann man ähnlich kurzfristig disponieren wie bei einem Girokonto. Während Anleger bei Festgeld eine bestimmte Laufzeit vereinbaren oder bei einem Sparbuch eine bestimmte Kündigungsfrist zu beachten haben, können Anteile an einem Geldmarktfonds börsentäglich zurückgegeben werden.

Geldmarktfonds eignen sich für eine kurzfristige Anlage. Sie werden teilweise ohne Ausgabeaufschlag angeboten. Seitenanfang Garantiefonds Garantiefonds sind Fonds, die am Ende der festgesetzten Laufzeit entweder mindestens die Rückzahlung des ursprünglich eingezahlten Anlagebetrags, eines bestimmten Prozentsatz davon z.

Zusätzlich wird der Anleger bis zur Endfälligkeit des Fonds mit einer bestimmten Partizipationsquote an der Entwicklung des dem jeweiligen Fonds zugrundeliegenden Aktienindex beteiligt.

Der Sinn eines Garantiefonds liegt darin, dass Kursrisiko der Märkte durch die Anwendung entsprechender Options- oder Absicherungsstrategien zu begrenzen. Diese Sicherheit wird durch eine gegebenenfalls geringere Rendite gegenüber eines Direktinvestments erkauft. Der übrige Teil des ursprünglichen Anlagebetrages wird dann in Optionen auf den zugrundeliegenden Basiswert investiert. Sie bieten damit eine doppelte Risikostreuung. Das Fondsvermögen wird auf mehrere Zielfonds verteilt.

In den Zielfonds befinden sich eine Vielzahl von unterschiedlichen Wertpapieren. Diese Anlageart ermöglicht eine standardisierte Vermögensverwaltung für relativ geringe Beträge. Die Auswahl der entsprechenden Zielfonds trifft das Fondsmanagement. Anleger mit Ziel eines mittel- bis langfristigen Anlagehorizonts nutzen diese Form der Geldanlage. Durch die breite Streuung auf mehrere Fonds sind aber normalerweise Risiko und Chance geringer als bei den Einzelfonds.

Die nächsten Schritte sind: Warenausgang , Sammelausgabe , Versandübergabe. Der Warenausgang zur Lieferung reduziert den Bestand. Die Bestandsentnahme wird in einer Bestandsänderung festgehalten. In der Versandart der Lieferung muss die ausgewählte Versandübergabe hinterlegt sein.

Versandart Schränken Sie hier optional die Versandübergabe auf eine bestimmte Versandart ein. Versandübergabe erforderlich Ist das Feld aktiviert, werden nur die Lieferungen exportiert, für die noch kein Export erfolgt ist. Wenn Sie einzelne Lieferdaten nicht ausgeben möchten, entfernen Sie das x.

Rechtlich entspricht der Lieferantenauftrag einem Kaufvertrag. Für Produkte, die direkt vom Lieferant zum Kunden geliefert werden, ist der Kundenauftrag der Auslöser für einen Lieferantenauftrag.

Anschrift, Lieferzeit, Preise , die beim Anlegen des Lieferantenauftrags automatisch in das Dokument übernommen werden. Die Buchung erzeugt einen offenen Posten, den Sie automatisch über eine Zahlung ausgleichen können. Nutzen Sie die Direktlieferung, wenn Sie für bestimmte Produkte die Ware nicht aus dem eigenen Lager an den Kunden liefern, sondern erst im Bedarfsfall den Lieferant beauftragen und die Ware direkt vom Lieferant an den Kunden geliefert werden soll.

Diese Abwicklung wird manchmal auch Drop-Shipping oder Strecke bzw. Alternativ können Sie auch direkt im Kundenauftrag über den Link Lieferantenauftrag anlegen Die so angelegten Lieferantenaufträge sind mit den Kundenaufträgen verknüpft und erhalten als abweichende Lieferadresse die Lieferadresse des jeweiligen Kundenauftrags. Kundenauftragspositionen mit Direktlieferungs-Produkten erscheinen normalerweise nicht in der Verfügbarkeitsliste des Produkts, da sie direkt vom Lieferant zum Kunden geliefert werden.

Nur wenn in der Kundenauftragsposition das Kennzeichen 'Lieferrelevant' gesetzt wird, erscheint die Position in der Verfügbarkeitsliste des Produkts und kann über eine normale Lieferung aus dem eigenen Bestand beliefert werden. Setzen Sie das Kennzeichen 'Lieferrelevant', wenn Sie das Produkt ausnahmeweise aus dem eigenen Bestand liefern möchten. Lieferungen bei Direktlieferung Normalerweise können für Kundenauftragspositionen mit Direktlieferungs-Produkten keine Lieferungen angelegt werden, da die Lieferung durch den Lieferant erfolgt und nicht durch das eigene Unternehmen.

Einige Lieferanten ermöglichen es jedoch, einen Lieferschein der Sendung beizulegen. Wenn im Lieferant unter Einkauf das Kennzeichen Direktlieferung mit eigenem Lieferschein gesetzt ist, wird gleichzeitig mit dem Anlegen des Lieferantenauftrags eine Lieferung angelegt.

Alternativ betätigen Sie im Lieferantenauftrag die Schaltfläche Lieferung anlegen , um nachträglich eine Lieferung anzulegen. Die Lieferung ist dann mit dem Lieferantenauftrag verknüpft und wird beim Senden des Lieferantenauftrags per Mail als zweiter Anhang an die Mail angehängt. So kann die Lieferung vom Lieferant ausgedruckt und der Sendung beigelegt werden.

Wird der Lieferantenauftrag nach dem Anlegen der Lieferung geändert, muss die Änderung in der Lieferung manuell nachvollzogen werden.

Die verknüpfte Lieferung wird nicht automatisch geändert, wenn sich der Lieferantenauftrag ändert. Über diese Funktion legen Sie einen einzelnen Lieferantenauftrag an. Das Programm vergibt automatisch eine fortlaufende Nummer für den Lieferantenauftrag. In der Eingabemaske wird zwar die Produktnummer von Collmex angezeigt, beim Ausdruck erscheint aber die Produktnummer des Lieferanten.

Diese wird in der Lieferantenvereinbarung hinterlegt. Ist dort nichts eingegeben, erscheint im Druck auch keine Nummer. Wenn die Lieferadresse von der Firmenadresse abweicht, wird diese hier erfasst.

Sie erscheint dann satt der Firmenadresse im Ausdruck. Wenn Sie direkt an einen Kunden liefern lassen möchten, übernehmen Sie die Lieferadresse vom Kunden mit Lieferadresse übernehmen Siehe auch: Einführung Lieferantenaufträge , Lieferantenauftrag bearbeiten: Einführung Lieferantenauftrag , Lieferant: Damit fällige Produkte gefunden werden, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein: Für das Produkt muss eine aktuell gültige Lieferantenvereinbarung existieren.

Gibt es für ein Produkt mehr als eine Lieferantenvereinbarung, wählt das Programm die Lieferantenvereinbarung nach der Priorität, bei gleicher Priorität die günstigste. Ist auch der Preis identisch, wird die Lieferantenvereinbarung mit der kürzeren Lieferzeit gewählt.

Der Zeitpunkt der Unterdeckung liegt innerhalb der in der Lieferantenvereinbarung angegebenen Lieferzeit plus dem Vorbestellungszeitraum. Es werden nur diese Bedarfe berücksichtigt, damit die Ware nicht unnötig früh bestellt wird. Lieferantenauftrag anlegen Sind die Bedingungen für ein Produkt alle erfüllt, dann: Legt das Programm ein Lieferantenauftrag an.

Produkte, die vom gleichen Lieferant beschafft werden, kommen in den gleichen Lieferantenauftrag, d. Ist für ein Produkt das Kennzeichen 'Direktlieferung' gesetzt, wird für jeden Kundenauftrag ein eigener Lieferantenauftrag angelegt.

Diese Lieferantenaufträge werden mit den Kundenaufträgen verknüpft und erhalten als abweichende Lieferadresse die Lieferadresse des jeweiligen Kundenauftrags. Mehr Informationen unter Lieferantenaufträgen mit Direktlieferung. Lieferant Beschränken Sie den Lauf auf einen einzelnen Lieferant. Produktgruppe Es werden nur Lieferantenaufträge für Produkte der angegebenen Produktgruppe angelegt.

Kundenauftrag Es werden nur Lieferantenaufträge für Produkte angelegt, die im angegebenen Kundenauftrag enthalten sind. Produktionsauftrag Es werden nur Lieferantenaufträge für Produkte angelegt, die im angegebenen Produktionsauftrag als Komponente enthalten sind. Normalerweise werden nur Bedarfe berücksichtigt, die innerhalb der Lieferzeit des jeweiligen Lieferanten liegen.

Wenn Sie für weiter in der Zukunft liegende Bedarfe vorab Lieferantenaufträge anlegen möchten, geben Sie hier den gewünschten Zeitraum in Tagen ein. Nach dem Anlegen können Sie die angelegten Lieferantenaufträge über die Sammelausgabe in einem Schritt ausgeben. Um die Lieferantenaufträge auszugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche Ausgewählte Lieferantenaufträge ausgeben.

Der Wareneingang erhöht den Bestand und der Zugang wird in einer Bestandsänderung festgehalten. Für mit Kundenaufträgen verknüpfte Lieferantenaufträge wird kein Wareneingang gebucht, da die Ware per Direktlieferung direkt zum Kunden geliefert wird.

Eine Gutschrift an einen Lieferant ist nichts anderes, als eine selbst ausgestellte Lieferantenrechnung. Anstatt dass Ihr Lieferant eine Rechnung für eine von ihm erbrachte Leistung erstellt, legen Sie diese 'Rechnung' selbst an in Form einer Gutschrift und übermitteln diese an den Lieferant.

An die Gutschrift stellt der Gesetzgeber die gleichen Anforderungen, wie an eine normale vom Lieferant ausgestellte Rechnung z. Der Einsatz von solchen Gutschriften ist dann sinnvoll, wenn Sie als Kunde den Umfang oder den Preis der erbrachten Leistung leichter ermitteln können, als Ihr Lieferant.

Ein typisches Beispiel sind Provisionszahlungen, bei denen in Abhängigkeit vom erzielten Umsatz an einen externen Vertreter oder Vermittler Zahlungen zu leisten sind.

Gutschriften an Lieferanten sind nicht zu verwechseln mit Gutschriften an Kunden hier zahlen Sie einem Kunden einen zuvor erhaltenen Teil- Betrag wieder zurück , oder mit Gutschriften von Lieferanten hier erhalten Sie vom Lieferant einen zuvor gezahlten Betrag teilweise wieder zurück. Anschrift, Lieferzeit, Preise , die beim Anlegen der Gutschrift automatisch in das Dokument übernommen werden.

Das Programm vergibt automatisch eine fortlaufende Nummer für die Gutschrift. Das Dokument kann nur als gelöscht markiert, nicht aber vollständig entfernt werden. In den Lieferantendaten wird nicht nur die Adresse Ihres Lieferanten erfasst, es werden auch viele zusätzliche Einstellungen vorgenommen, die später in die Dokumente übernommen werden und diese beeinflussen. Im Lieferanten hinterlegen Sie z. Die Lieferanten lassen sich nach verschiedenen Kriterien gruppieren.

Sofern Sie den Datev-Export verwenden, müssen die Lieferantennummern zwischen Soll ein Lieferant mit der gleichen Nummer angelegt werden, wie ein schon existierender Kunde, ersetzen Sie die vorgeschlagene Lieferantennummer durch die schon bestehende Kundennummer. Der neue Lieferant erhält dann die gleiche Nummer wie der Kunde und teilt sich mit diesem die Adresse.

Wenn Sie mehrere Firmen verwalten und ein existierender Lieferant einer Firma auch für eine andere Firma angelegt werden soll, ersetzten Sie die vorgeschlagene neue Lieferantennummer durch die schon bestehende.

Der existierende Lieferant wird dann unter der gleichen Nummer auch für die neue Firma angelegt. Der vollständige Lieferant wird angezeigt, wenn Sie auf Anzeigen oder die Lieferantennummer klicken. Lieferanten aus Frankreich 7: Alle Lieferanten, deren PLZ mit 7 beginnt. Alle Lieferanten aus Deutschland im Bereich Verwenden Sie hierfür das Feld Abteilung. Beim Anlegen von Lastschriften wird die Mandatsreferenz vom Lieferanten in die Lastschrift übernommen. Einführung Lieferanten , Lieferant bearbeiten: Buchhaltung Die unter dem Reiter Buchhaltung hinterlegten Daten verwendet das Programm automatisch, wenn Sie in der Standard-Buchungsvorlage Lieferantenrechnung den Lieferanten eingeben.

Das hat den Vorteil, dass Sie keine zusätzlichen Buchungsvorlagen für Lieferantenrechnungen benötigen. Die Daten können nicht in selbst angelegten Buchungsvorlagen verwendet werden. In der Lieferantenvereinbarung hinterlegen Sie die zur Beschaffung eines Produkts bei einem bestimmten Lieferant erforderlichen Daten. Diese sind neben Einkaufspreis, z. Für das Anlegen von Lieferantenaufträgen und Gutschriften an Lieferanten bilden die Lieferantenvereinbarungen eine wichtige Grundlage.

Viele Daten werden dabei von der Lieferantenvereinbarung in das Dokument übernommen und müssen nicht mehr im Dokument jedes Mal neu eingegeben werden. Die Lieferantenvereinbarungen werden dabei automatisch erzeugt, was bei vielen fremd beschafften Produkten den Pflegeaufwand erheblich reduziert.

Einführung Lieferantenvereinbarung , Lieferantenvereinbarung bearbeiten. Die vollständige Lieferantenvereinbarung wird angezeigt und kann geändert werden, wenn Sie auf Anzeigen klicken. Bearbeiten Sie die Lieferantenvereinbarung. Ihr Lieferant verkauft Wein im Karton zu 6 Stück. Sie legen einen Lieferantenauftrag über 2 Stück an. Das Programm rundet das Programm automatisch auf 6 Stück auf. Ihr Lieferant verkauft Sand nur kiloweise. Sie legen einen Lieferantenauftrag an. Das Programm ändert die Mengeneinheit automatisch auf kg.

Bezeichnung Füllen Sie dieses Feld aus, wenn Sie im Lieferantenauftrag einen von der Produktbezeichnung abweichenden Bestelltext benötigen. Nettopreis Preis ohne Umsatzsteuer pro Einheit. Menge Preise pro eine bestimmte Stückmenge. Lieferzeit Lieferzeit in Tagen. Die gefundenen Lieferantenvereinbarungen werden angezeigt. Klicken Sie dann auf Löschen , um die Lieferantenvereinbarungen zu löschen. Jede Lagerbewegung wird in einer Bestandsänderung protokolliert.

Darin enthalten ist neben Produkt, Menge und Bewegungsart auch das Dokument z. Lieferung oder Lieferantenauftrag , auf das sich die die Lagerbewegung bezieht. Über die Bestandsänderung kann damit jederzeit nachvollzogen werden, wann und in welcher Menge für welchen Vorgang Ware entnommen oder dazu gebucht wurde. Die Inventur ist die Erfassung aller vorhandenen Bestände. Nach der physischen Bestandsaufnahme erfassen und buchen Sie dort den tatsächlichen Bestand.

Die gefundenen Bestände werden in der Ergebnis-Liste angezeigt. Der Stichtagsbestand wird wie folgt berechnet: Ausgehend vom aktuellen Bestand werden in zeitlich absteigender Reihenfolge bis zum Stichtag alle Entnahmen zum Bestand dazugezählt, Zugänge abgezogen und Bestandsaufnahmen als neuen Bestand übernommen. Sofern die Kostenermittlung für ein Produkt automatisch erfolgt, ermittelt das Programm den Bestandswert zum Stichtag über die Lieferanten-Vereinbarungen.

Voraussetzung für einen korrekten Bestandswert ist deshalb die Verfügbarkeit von historischen Einkaufspreisen in den Lieferanten-Vereinbarungen. Bei manueller Kostenermittlung wird der Wert auf Grundlage der aktuellen Kosten ermittelt. Nullbestand anzeigen Wenn markiert, werden auch Produkte ohne Bestand angezeigt. Wert anzeigen Der Wert des Bestands ergibt sich aus den Produktkosten multipliziert mit der Bestandsmenge.

Die Kosten entsprechen den Anschaffungs- bzw. Bei der automatischen Kostenermittlung werden die Anschaffungskosten aus der günstigsten aktuell gültigen Lieferanten-Vereinbarung ermittelt. Der Wert entspricht damit den aktuellen Wiederbeschaffungskosten.

Eine Bewertung nach gleitendem Durchschnittspreis ist nicht vorgesehen. Füllen Sie die Felder entsprechend ihren Suchkriterien aus und klicken Sie auf anzeigen. Um sich die Aufträge zu einer Bestandsänderung anzeigen zu lassen, klicken Sie auf die Auftragsnummer. Buchen Die eingegebenen Warenbewegungen werden gebucht und unter einer Bestandsänderung protokolliert.

Mehrung des Bestandes ohne Bestellung Umbuchung: Bestand ist verfügbar Gesperrt: Bestand wird bei der Verfügbarkeitsprüfung nicht angezeigt. Einführung Bestand , Bestandsänderung Verwandte Begriffe: Bestand ändern, Bestand eingeben, Bestand erfassen, Bestand löschen, Bestand übernehmen.

Einführung Bestand , Inventurliste bearbeiten. Vergleichen Sie den tatsächlichen Bestand mit dem Bestand in der Inventurliste und passen Sie ihn gegebenenfalls an. Einführung Bestand , Inventurliste anlegen. Ein Produktionsauftrag enthält neben dem Produkt das hergestellt werden soll, auch Angaben über Menge und Termine sowie eine Liste der benötigten Komponenten-Produkte.

In der Verfügbarkeitsliste des Endprodukts erscheint der Produktionsauftrag als positive Menge. Die Komponenten dagegen werden in der Verfügbarkeitsliste des jeweiligen Komponenten-Produkts als negative Menge aufgelistet. Der typische Lebenszyklus eines Produktionsauftrags sieht wie folgt aus:. Einführung Produktionsaufträge , Stücklisten.

Der Produktionsauftrag wird angezeigt, wenn Sie in der Ergebnisliste auf Anzeigen klicken. Eine Charge ist eine Teilmenge eines bestimmten Produkts, die einheitlich beschafft oder produziert wurde. In verschiedenen Branchen ist es erforderlich, durchgängig mit Chargen zu arbeiten. Hierfür kann es u. Für chargenpflichtige Produkte erfordert jede Warenbewegung die Angabe einer Charge, damit eine durchgängige Chargenverfolgung gewährleistet ist.

In den Bestandsänderungen kann mit der Chargennummer gesucht werden, so dass jederzeit ermittelt werden kann, welche Lieferungen und Produktionsaufträge aus der Charge bedient bzw.

Der Charge wird angezeigt, wenn Sie in der Ergebnisliste auf Anzeigen klicken. Die Buchhaltung dient der Gewinnermittlung des Unternehmens. Als moderne Buchhaltungssoftware weist das Programm viele Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Buchhaltungsprogrammen auf: Das Buchen der Belege erfolgt vorlagenorientiert, d. Des Weiteren sind keine Split-Buchungen erforderlich, da in einer Buchung beliebig viele Konten gleichzeitig gebucht werden können.

Anhand der Kontoauszüge können die Buchungen halbautomatisch durchgeführt werden, was zu einer hohen Zeitersparnis führt. Die Salden der Bestandskonten werden automatisch aus dem Vorjahr übernommen. Abschlussbuchungen wie in vielen anderen Programmen sind deshalb nicht erforderlich siehe auch Bilanz und Einnahme-Überschuss-Rechnung. Diese Einstellungen sollten Sie auf jeden Fall vor dem ersten Buchen vornehmen, da diese die Buchung beeinflussen.

Alle anderen Einstellungen können auch noch später vorgenommen werden. Dazu gehört auch die Übernahme der Anfangssalden über die Eröffnungsbuchungen. Die Ist-Besteuerung wird über eine eigene Programm-Automatik abgebildet. Das Umsatzsteuer-Konto wird deshalb direkt mit Buchung der Kundenrechnung bebucht. Das Programm weist die Umsatzsteuer in dem Zeitraum in der Voranmeldung aus, in dem die Zahlung erfolgte.

Das funktioniert auch bei Teilzahlungen. Verwenden Sie deshalb für die Buchung der Kundenrechnungen nicht das Konto Umsatzsteuer nicht fällig. Auf der linken Seite finden Sie thematisch geordnet eine Liste von Buchungsvorlagen, rechts ist die aktuell ausgewählte Vorlage eingeblendet.

Alternativ können Sie auch an anderen Stellen im Programm auf die Buchungsnummer klicken. Sie gelangen in die Buchungsanzeige für die Buchung Buchung anzeigen. Klicken Sie dort auf den Link Stornieren.

Ändern Ergänzt die Buchung um fehlende Beträge und prüft die Eingaben. Alternativ drücken Sie die Enter-Taste. Buchen Bucht den Beleg. Die Buchung kann danach nicht mehr geändert, sondern nur noch storniert werden. Eine Buchung kann beliebig viele Positionen enthalten. Als Vorlage speichern Speichert die Buchungsmaske als eigene Vorlage.

Die neue Buchungsvorlage erscheint direkt rechts in der aktuellen Vorlagengruppe. Belegdatum Datum des Geschäftsvorfalls z. Aus dem Belegdatum ergibt sich das Geschäftsjahr sowie der Monat bzw.

Buchungstext Der Buchungstext beschreibt den Geschäftsvorfall und kann frei gewählt werden. Er erleichtert später die Suche nach Buchungen. Bei Lieferantenrechnungen die Rechnungsnummer Ihres Lieferanten. Lieferanten wird die Zahlungsbedingung automatisch vom Kunden bzw. Sie kann geändert werden, wenn das Feld Rechnungsnummer gefüllt ist. Andernfalls bleibt die Änderung unberücksichtigt. Die Zahlungsbedingung wird für Zahlungen und Mahnungen verwendet.

Konto Die Kontonummer gibt an, auf welches Konto gebucht werden soll. Klicken Sie auf ändern , werden die übrigen Beträge automatisch ergänzt. Bei manchen Vorlagen z. Gehaltszahlung ist keine automatische Berechnung möglich. Dann müssen alle Beträge eingegeben werden. Es wird nur eingeblendet, wenn es diesem Kunden oder Lieferanten offene Posten gibt. Wie Sie offene Posten verwalten wird hier beschrieben. In diesen Vorlagen wird ein weiteres Feld eingeblendet, in das Sie die Rechnungsnummern direkt eingeben können.

Sie können entweder eine einzelne Rechnungsnummer oder mehrere mit Leerzeichen getrennt eingeben oder aber per copy-and-paste einfügen. Die Nutzung dieses Feldes empfiehlt sich, wenn Ihr Kunde in einer Zahlung mehrere Rechnungen bezahlt oder wenn es sehr viele offene Posten gibt und die Zuordnung über das Auswahlfeld zu mühsam wäre.

Es wird dann für jeden offenen Posten eine eigene Position eingefügt und die Rechnung zugeordnet. Über die Statusauswahl können Sie wählen ob und wenn ja welche Umsätze Sie buchen möchten. Es stehen folgende Optionen zur Verfügung: Sie möchten gerade keine Bankumsätze buchen. Umsätze, deren Buchung Sie über die Schaltfläche Später buchen aufgeschoben haben.

Die Summe der Haben- und der Soll-Positionen müssen immer identisch sein. Gleichen Sie die Beträge entsprechend an. Buchung enthält kein Bankkonto: Sie versuchen einen importierten Bankumsatz zu buchen.

Die ausgewählte Buchungsmaske enthält aber entweder kein Bankkonto oder ein Bankkonto, das nicht zu dem Bankumsatz gehört. Geben Sie das korrekte Buchhaltungs-Bankkonto ein. Buchung enthält keine gültigen Positionen: Sie haben versucht eine Buchung ohne Beträge zu buchen. Geben Sie den bzw. Siehe auch Einführung in die Buchhaltung. Buchung x hat hat zugeordnete Buchungen. Buchung kann nicht storniert werden.

Bitte zuerst die zugeordneten Buchungen stornieren. Zu einem Buchung, mit dem andere Buchunge verknüpft sind, stornieren Sie immer zuerst die Buchung mit dem aktuellsten Beleg-Datum und dann in absteigender Folge die anderen Buchungen. In Collmex werden die Salden des Vorjahres bei Bestandskonten automatisch in das Folgejahr übernommen.

Deshalb müssen die Eröffnungsbuchungen nicht jedes Jahr neu, sondern wirklich nur einmalig gebucht werden. Sie können die Eröffnungsbuchungen jederzeit vornehmen, auch nachdem Sie schon andere Buchungen getätigt haben. Die Eröffnungsbuchungen müssen Sie nicht als erstes buchen.

Als Belegdatum für die Buchungen wählen Sie den So haben Sie jederzeit die Möglichkeit eine Eröffnungsbilanz zum Stichtag Eine Ausnahme sind Kunden- oder Lieferantenrechnungen. Diese buchen Sie mit dem tatsächlichen Rechnungsdatum. Folgenden Posten sind im Soll zu buchen: Grundstücke, Bauten, Betriebs- und Geschäftsausstattung. Erfassen Sie vorher eine Anlage. Wenn Sie unterjährig das Buchhaltungsprogramm wechseln, verwenden Sie stattdessen das Summenvortragskonto Damit Sie die Saldenvorträge möglichst einfach erfassen können, buchen Sie die Summe der Erlöse und Steuern aus den offenen Kundenrechnungen in einem zweiten Schritt zum Buchung der einzelnen Rechnungen.

Das Belegdatum ist jeweils das Rechnungsdatum. Einführung Buchhaltung , Belege buchen Verwandte Begriffe: Anfangsbestand, eb, Eb-Wert, eb werte. Für den Jahresabschluss stehen folgende Auswertungen zur Verfügung: Folgendes ist zum Jahreswechsel zu beachten: In Collmex dürfen die Konten am Jahresende nicht abgeschlossen werden.

Der Übertrag der Bestandskontensalden erfolgt automatisch. Verlust werden ebenfalls automatisch in der Bilanz vorgetragen. Die vollständige Buchung wird angezeigt, wenn Sie auf Anzeigen oder die Buchungsnummer klicken. Um diese anzuzeigen, klicken Sie auf das Feld Stornos. Einführung Buchhaltung , Belege buchen , Buchung anzeigen , Buchung stornieren. Einführung Buchhaltung , Buchungen suchen , Buchung stornieren. Die drei Felder identifizieren die Buchung eindeutig. Geschäftsjahr Firma Siehe auch: Belege buchen , Buchungen suchen , Buchung anzeigen.

Typische Fälle sind Kundenrechnungen oder Lieferantenrechnungen. Deren Verwaltung gliedert sich in zwei Schritte: Zuerst wird die Rechnung gebucht mit Belegdatum gleich dem Rechnungsdatum. Dabei wird ein offener Posten erzeugt. Dabei wird der offene Posten ausgeglichen. Nur bei ganz bestimmten Konten ist die offene Posten-Verwaltung aktiv: Beim Erzeugen eines offenen Postens wird nichts zugeordnet.

Beim Ausgleich des offenen Postens wird der offene Posten zugeordnet. Die Gegenbuchung erfolgt auf das Konto Geldtransit. Zwei oder mehr Posten heben einander auf, erscheinen aber in der Offenen-Posten-Liste Es gibt zwei Posten, die einander aufheben, aber trotzdem angezeigt werden. Wie können diese Posten entfernt werden? Die beiden Posten erscheinen in der Liste, weil bei der Buchung der Zahlung der offene Posten nicht zugeordnet wurde. Ordnen Sie dabei den offenen Posten zu Feld Zuordnung.

Erfolgte die Zahlung zeitlich vor der Rechnungsstellung, stornieren Sie nicht die Zahlungsbuchung sondern die Buchung zur Rechnung und buchen ihn mit der Vorlage Kundenrechnung neu. Dabei ordnen Sie die Zahlungsbuchung zu. Bild 1 Alternativ verrechnen Sie die offenen Posten direkt miteinander Bild 2. Bild 2 Forderungsverluste Ist nicht mehr damit zu rechnen, dass ein Kunde eine offene Rechnung begleicht, buchen Sie den offenen Posten als Forderungsverlust aus Siehe Kontierungslexikon.

Posten ausgleichen, Posten ausbuchen, Ausziffern, uneinbringbare Forderungen, uneinbringliche Forderungen, Forderungen ausbuchen.

Die Rechnung, auf die sich die Gutschrift bezieht, wurde bezahlt und es gibt keine anderen offenen Rechnungen des Kunden. Klicken Sie dann in der Rechnung auf die Schaltfläche Buchen.

Es wird eine negative Forderung erzeugt. Die Rechnung wurde bezahlt, es sind aber noch andere Rechnungen des Kunden offen. Dann können Sie die Gutschrift mit einer oder mehreren offenen Rechnungen verrechnen. Haben Sie die Gutschrift extern erstellt, verwenden Sie die Vorlage Gutschrift und ordnen dort die offenen Rechnungen zu. Die Rechnung, auf die sich die Gutschrift bezieht, wurde bezahlt und es gibt keine anderen offenen Rechnungen des Lieferanten.

Die Rechnung wurde bezahlt, es sind aber noch andere Rechnungen des Lieferanten offen. Verwenden Sie die Vorlage Gutschrift und ordnen dort die offenen Rechnungen zu. Die Umsatzsteuer wird für die Umsatzsteuer-Voranmeldung und die Umsatzsteuer-Erklärung aus dem Aufwandskonto ermittelt.

Sie müssen deshalb ein Aufwandskonto verwenden, das mit dem Umsatzsteuer-Konto sowie den entsprechenden Feldern der Voranmeldung und der Umsatzsteuer-Erklärung verknüpft ist. Die entsprechenden Konten finden Sie in den Buchungssätzen hier. Damit eine Mahnung angelegt werden kann, muss eine nicht bezahlte Rechnung vorhanden und gebucht sein, deren Zahlungsziel abgelaufen ist. Mahntexte und Mahnstufen hinterlegen Sie im Menü Verwaltung. Die Beträge in den Mahnungen werden in Euro ausgegeben.

Mahnungen in Fremdwährungen erstellen Sie manuell mit Ihrem Textverarbeitungsprogramm. Sie können nun noch Änderungen vornehmen. Sollen einzelne Mahnungen nicht angelegt werden, klicken Sie auf den Papierkorb um den Vorschlag zu löschen. Damit ein offener Posten zur Mahnung vorgeschlagen wird, muss er laut seinen Zahlungsbedingungen oder bereits angelegten Mahnungen für die Mahnung fällig sein.

Um die Mahnungen zu drucken, zu senden oder anzuzeigen klicken Sie auf den entsprechenden Link. Buchungsvorlagen bieten die Möglichkeit, Belege einfach und schnell zu buchen. Für die wichtigsten Geschäftsvorfälle sind bereits Vorlagen angelegt.

Darin sind die Konten und der Buchungstext bereits vorgegeben, können aber geändert werden. Nicht benötigte Vorlagen blenden Sie einfach aus. Wenn Sie häufig wiederkehrende Geschäftsvorfälle haben, für die es noch keine Buchungsvorlage gibt, legen Sie sich zusätzlich eigene Vorlagen und Vorlagengruppen an.

Um eine Vorlage zu erstellen, ändern Sie in der Funktion Belege buchen eine bestehende Vorlage ab oder verwenden in der Vorlagengruppe Sonstiges den Allgemeine Buchung. In der Funktion Buchungsvorlagen können Sie eigene Vorlagengruppen anlegen, Änderungen an Ihren Vorlagen vornehmen oder nicht benötigte Standardvorlagen ausblenden.

Klicken Sie auf Anzeigen um eine einzelne Buchungsvorlage anzuzeigen. Die Standardvorlagen können nicht geändert, aber ausgeblendet werden, so dass Sie in der Buchungsmaske nicht mehr erscheinen.

Vorlagen, die Sie selbst angelegt haben, können Sie ändern, löschen oder ausblenden. Standard-Buchungsvorlagen können Sie ausblenden, so dass Sie in der Vorlagengruppe nicht mehr erscheinen. Sie können Vorlagen innerhalb einer Gruppe nach Namen sortieren oder eigene Gruppen anlegen und wieder löschen. Beim Buchen des Kontoauszugs werden noch nicht gebuchte Konto-Umsätze in der Buchungsmaske eingeblendet. Betrag, Datum, Verwendungszweck und in vielen Fällen auch die Buchungsvorlage werden automatisch vorgeschlagen.

Der Import der Kontoauszüge in die Buchhaltung hat damit zwei wesentliche Vorteile: Zahlungen legen Sie auf Basis der offenen Posten, d. Auch die Reisekostenerstattung an Mitarbeiter wird über die Zahlfunktion abgewickelt. Gleichzeitig mit der Übermittlung wird der Zahlungsausgang bei Gutschriften bzw.

Alle in einer Zahlung enthaltenen offenen Posten werden über eine einzige Buchung ausgeglichen. Die Zahlung wird auf das Konto Geldtransit gebucht. Erst wenn das Geld tatsächlich abgebucht bzw. Für diese Buchung verwenden Sie die Buchungsvorlagen Sammelüberweisung bzw. Sammellastschrift in der Vorlagengruppe Finanzen. Geben Sie deshalb in das Feld Einzug nach: Tagen eine 14 ein. Beim Anlegen der Zahlungen selektieren Sie dann entsprechend dieser Fälligkeit. Denn beim Import werden Kontoumsätze - sofern möglich - automatisch vom Programm gebucht.

Kontoumsätze, die nicht automatisch gebucht werden konnten, werden in der Buchungsmaske eingeblendet. Der Import kann auf zwei Wegen erfolgen: Bankkontoauszug direkt über HBCI abholen. Das ist die einfachste und schnellste Variante: Dabei wird eine direkte Verbindung zur Bank hergestellt. Import über eine MTDatei. Sie erzeugen mit einem anderen Programm eine Datei mit Ihren Bankumsätzen und importieren diese in einem zweiten Schritt in das Programm.

Jede deutsche Bank kann die Kontoauszüge in diesem Format bereitstellen. Mehr Informationen dazu in der FAQ. Beim Import versucht das Programm, folgende Umsätze automatisch zu buchen: Geschäftsvorfall Voraussetzung Zahlungseingang zur Kundenrechnung Im Verwendungszweck müssen die Rechnungsnummern angegeben sein und der Betrag muss exakt mit der Summe der offenen Rechnungen übereinstimmen.

Zahlungsausgang zur Lieferantenrechnung Im Verwendungszweck müssen die Rechnungsnummern angegeben sein und der Betrag muss exakt mit der Summe der offenen Rechnungen übereinstimmen. Es kann nicht garantiert werden, dass die automatische Buchung in jedem Fall korrekt ist. Deshalb werden nach dem Import die automatisch gebuchten Umsätze zur Kontrolle angezeigt. Einfacher und schneller funktioniert der Import über die Hbci-Schnittstelle Kontoauszug abholen Hbci!

Der Bankumsatz wird in der Maske eingeblendet. Soll ein Umsatz erst später gebucht werden, klicken Sie auf die Schaltfläche Später buchen. Soll ein Bankumsatz nie gebucht werden , weil es sich z. Zur schnellen Zuordnung von Rechnungen beim Buchen des Zahlungseingangs besteht die Möglichkeit die Rechnungsnummern direkt in das obere Feld Zuordnung einzugeben.

Wechseln zwischen den Bankumsätzen zweier oder mehrerer Konten: Es werden die Bankumsätze zu dem Buchhaltungskonto angezeigt, das in der Buchungsmaske angegeben ist. Um auf die Umsätze eines anderen Kontos zu wechseln, müssen zuerst alle Umsätze des aktuell eingeblendeten Kontos gebucht oder mit Später buchen bzw.

Nicht buchen gekennzeichnet sein. Geldtransfer zwischen zwei Konten, für die Sie Bankumsätze in Collmex importieren: Wie Sie mit Rücklastschriften umgehen, wird im Kontierungslexikon beschrieben. Meldung im Bankumsatz Warnung: Kontoauszug prüfen und manuell buchen! Diese Meldung weist darauf hinein, dass ein oder mehrere Umsätze zwischen zwei Bankumsätzen fehlen.