Online-Kredit

Die Prämie ist nicht übertragbar und gilt nur für den Abschluss eines aktiv genutzten Top-Girokontos (bei erfolgreich durchgeführtem Online-Antrag bis und dessen unverzüglichem Versand gem. dem Antrag beiliegender Checkliste an die norisbank GmbH).

Auf Grundlage dieser Informationen kann die Bank beurteilen, ob der Kunde für die Kreditvergabe überhaupt in Frage kommt. Dass mitunter es in finanzieller Hinsicht eng wird, hat jeder zweifellos schon erlebt.

Die SCHUFA im Alltag

Online-Kredit. Kredite online aufzunehmen ist heute längst eine Selbstverständlichkeit – und das aus gutem Grund. Denn der Online-Kredit hat im Vergleich zum herkömmlichen Kredit einige Vorteile: Meist können die Online-Anbieter einen Kredit mit günstigem Zins anbieten, die Kreditkosten sind für Kreditnehmer entsprechend gering.

Da bietet sich ein Bankaval über die Hausbank an. Das Aval des Kreditinstituts hat für den Avalsteller mehrere Vorteile. So muss er zum einen nicht auf einen erheblichen Bargeldbestand verzichten, sondern kann mit dem Geld anderweitig arbeiten oder er muss die benötigte Summe nicht als Kredit aufnehmen.

Die Bank berechnet zwar eine Provision für die übernommene Bürgschaft, die so genannte Avalprovision , doch diese ist längst nicht so hoch wie die Sollzinsen für einen Kredit. Es gibt verschiedene Avale, die von den Kreditinstituten übernommen werden können. Für jede Art von Bürgschaft wird dabei eine andere Höhe an Avalprovision berechnet. Beispiele für Bankbürgschaften sind z.

Mietavale , die die Hinterlegung einer Mietkaution auf einem Sparbuch ersetzen. Der Mieter muss also nicht das Zweifache oder das Dreifache der monatlichen Miete hinterlegen, sondern legt dem Vermieter nur das Mietaval seiner Hausbank vor. Der Vermieter hat somit genau die gleiche Sicherheit wie bei einer Barhinterlegung. Er muss keinen Termin mit dem Bankberater vereinbaren und unter Umständen mehrere Tage oder gar Wochen auf das dringend benötigte Darlehen warten.

Ganz grundsätzlich unterscheidet sich die Beantragung eines Online-Darlehens nicht von der herkömmlicher Kredite. Der Ablauf sieht wie folgt aus:. Beim Online-Kredit ergibt sich eine Besonderheit: Banken müssen bei der Kreditvergabe die Identität des Antragsstellers zweifelsfrei feststellen.

Weil der Kreditnehmer aber nicht persönlich in einer Filiale vorbei kommt, kann die Identitätsprüfung nicht auf diesem Wege erfolgen. Hier stellt ein Mitarbeiter des Unternehmens die Identität anhand der Unterlagen zweifelsfrei fest. Nach einigen Tagen erfolgt dann die Auszahlung des Darlehens.

Deutlich weniger aufwendig ist das VideoIdent-Verfahren. Hierbei telefonieren Kreditnehmer per Videochat mit einem Mitarbeiter der Bank beziehungsweise eines Service-Providers.

Mittlerweile bieten fast alle Banken das VideoIdent-Verfahren an. Kreditnehmer benötigen hierfür nur eine Kamera mit ausreichend hoher Qualität Smartphone oder Laptop und eine stabile Internetverbindung.

Wer günstig einen Online-Kredit aufnehmen möchte, muss zunächst einen Antrag und einige Unterlagen von der Bank ausfüllen. Auf Grundlage dieser Informationen kann die Bank beurteilen, ob der Kunde für die Kreditvergabe überhaupt in Frage kommt. Darüber hinaus holt die Bank auch eine Schufa-Auskunft ein. Die vom Kreditnehmer angegeben Daten und Informationen muss dieser allerdings noch durch handfeste Unterlagen belegen. Bei der Kreditvergabe einzureichen sind:.

Selbstständige müssen bei der Kreditaufnahme noch weiterführende Dokumente einreichen. Meistens verlangen die Banken eine aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung und Einkommensteuerbescheide oder Gewinn- und Verlustrechnungen. Weil das Einkommen von Selbstständigen nicht fest ist, prüft die Bank die Kreditanfrage in der Regel detaillierter als bei Angestellten. Ganz grundsätzlich sind Online-Kredite häufig günstiger als Darlehen von der stationären Hausbank.

Ein Vergleich spart schnell mehrere hundert oder gar tausend Euro — und ist zudem komplett anonym und kostenfrei möglich. Hierbei handelt es sich um den Zinssatz, den zwei Drittel der Kreditnehmer auch wirklich erhalten. Dennoch kann es in einzelnen Fällen vorkommen, dass das Zinsangebot der Bank hiervon abweicht. Online-Kredit Kredite online aufzunehmen ist heute längst eine Selbstverständlichkeit — und das aus gutem Grund.

Welche Vorteile bietet ein Online-Kredit? Bei den Online-Produkten ist ein Kreditvergleich viel einfacher. Mit wenigen Klicks können Interessenten hier die Kreditangebote gleich mehrerer Anbieter miteinander vergleichen und so schnell die besten Konditionen finden.

Wer das mit einem Filialkredit machen möchte, muss mehrere Banken aufsuchen, um entsprechende Vergleichszahlen für einen direkten Kreditvergleich zu bekommen. Ein weiterer Vorteil eines Online-Kredits liegt in der Bearbeitungszeit. Teilweise erhalten Interessenten schon binnen Sekunden nach der ersten Kreditanfrage eine unverbindliche Sofortzusage. Zwischen Kreditanfrage und Kreditauszahlung liegen teilweise nur 48 bis 72 Stunden. Wie fallen die Konditionen der Online-Kredite aus?