SZ-Prantl: „Das Matthäus-Evangelium ist nicht das Stürzenberger-Evangelium“

Liste der Nag-Hammadi-Texte. Die folgende Liste folgt in der Anordnung der heute gebräuchlichen Nummerierung der Kodizes und Schriften, ein Verweis auf NHC I,5 meint also die Schrift Der .

Das Beispiel des Wechselzopfes zeigt eindrucksvoll, dass die Wahrnehmung und Interpretation der Wirklichkeit in der Medizin entscheidend vom vorherrschenden theoretischen Krankheitskonzept abhängt. Der Ablasskram hatte alle Sünden und Vergehen zulässig gemacht und jede Gewissensregung zum Schweigen gebracht. Dazu gehören unter anderem Ringelwürmer wie die Osedax -Arten. Er lernt seinen Kindern, wie er sie zu gegebener Zeit durch Allahs Willen gut um die Ecke bringt, und sie erweisen Respekt.

Magazin Arsprototo

Der Körperumriss der Wale ähnelt dem von großen Fischen, was sich auf die Lebensweise und die besonderen Bedingungen des Lebensraums zurückführen lässt. So besitzen sie eine stromlinienförmige Gestalt, und ihre Vorderextremitäten sind zu Flossen umgestaltet.

Da es sich bei letzteren um die Überzeugungen und den Lebensstil von Moslems handelt, werden sie mit "dem Islam" gleichgesetzt. Der "Modernismus" der "Liberalreligiösen" Als "liberal" oder "modernistisch" gilt jenes Verständnis, das den Islam nicht als fest umrissenes Gesellschaftsmodell ansieht, sondern als einen Glauben, dessen Werte und Normen unter verschiedenen sozialen, historischen und geographischen Bedingungen auf spezifische Weise auf die jeweilige Wirklichkeit zu beziehen und in die Lebenspraxis umzusetzen sind.

Seiner Bereitschaft zur Opferung seines Sohnes wird bis heute am höchsten Fest des islamischen Jahres, dem Opferfest gedacht.

Bedeutsam für den christlich-islamischen Dialog dürfte die herausgehobene Position Jesu als Prophet und Messias der Juden sein. Neben dem Koran ist mit einem Brief Muhammads an den christlich-koptischen Kaiser von Äthiopien eine wichtige christlogische Grundaussage bis heute erhalten geblieben: So empfing sie Jesus, den Gott mit seinem Geist schuf und ihm das Leben einhauchte, wie er Adam mit seinen Händen schuf und ihm das Leben einhauchte.

Ich rufe dich zu Gott allein, der keinen Gefährten hat. Jesus unterscheidet sich von allen anderen Menschen dadurch, dass er nicht ein gewöhnliches Kind einer Familie ist, sondern wie Adam durch Gottes Schöpfungswort zur Existenz gebracht wurde. Er war als Messias zu den Juden gesandt. Er kam zu ihnen als ein Gesandter Gottes, um die Thora zu bestätigen, zugleich jedoch den strengen Formalismus ihrer praktischen Umsetzung unter Hinweis auf die Intentionen zu überwinden: So komme ich zu euch mit einem Zeichen von eurem Herrn.

Daher fürchtet Gott und gehorchet mir 3: Ab seinem vierzigsten Lebensjahr empfängt er durch den Erzengel Gabriel göttliche Botschaften, die im Koran gesammelt sind. Muhammad wird nicht nur der spirituelle sondern auch der politische Führer seiner Gemeinschaft.

Deshalb gilt Muhammad als das "Siegel der Propheten". Sir Muhammad Iqbal drückte dies mit folgenden Worten aus: Mehr als 10 Prozent gehören zur Glaubensrichtung der Aleviten-Bektaschiten. Diese besondere Ausprägung des schiitischen Islam vertritt esoterische Lehren, die weitgehende Übereinstimmungen mit der islamischen Mystik Sufismus aufweisen.

Durch höchstmögliche Selbstvollendung vermag das bewussteste aller Geschöpfe, der Mensch, zum "vollkommenen Menschen" zu werden, dessen Erkenntnis die gesamte Schöpfung und ihren Schöpfer umgreift. Im Bewusstsein des "vollkommenen Menschen" vermag Gott sich selbst wie in einem Spiegel zu sehen und sich dadurch seines unendlichen Potentials bewusster zu werden.

Da der "vollkommene Mensch" der letztendliche Zweck der Schöpfung ist, stellt die menschliche Selbstentfaltung die höchste und wichtigste Form des Gottesdienstes dar.

Wichtig ist dabei noch immer ein merkwürdiger Tierversuch. Gürteltiere können als einzige Tierart auch an Lepra erkranken, und eigenen sich daher besonders gut zur Erforschung der Krankheit übrigens: Gürteltiere sind keine gefährdete Tierart und in ihren Heimatländern eine beliebte Delikatesse.

Eine Studie in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat entdeckt, dass inzwischen ca. Die Zunahme der Allergien ist auf die massiven Umweltveränderungen in den Emiraten in kürzester Zeit zurückzuführen. Tausende neuer Pflanzenarten wurden in den Jahren des Wirtschaftsbooms neu eingeführt - und jede Grasfläche, jedes Blumenbeet und jeder Strassenbaum sondert allergieauslösende Pollen ab.

Smog und Staub machen diese Pollen besonders "aggressiv". Eine gute Figur zu machen, ist anstrengend. Eine gute Figur machen zu lassen, ist teuer". Berliner Max-Planck Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Zufriedenheit der meisten Menschen mit dem Alter steigt. Lebensjahr lässt man anscheinend weniger negative Gefühle an sich heran. Jugendliche dagegen neigen dazu, schlechte Gefühle zu kultivieren, zu konservieren und zu verstärken.

Man müsste also schlussfolgern, dass es auf der japanischen Insel Okinawa besonders viele zufriedene Menschen gibt - es ist die Region mit der weltweit höchsten Lebenserwartung. Noch zufriedener war eine Jahre alte Islandmuschel, die vor Wales aus dem Meer gefischt wurde.

Sie verlebte ihre Muscheljugend zur Zeit Shakespares. Und am allerzufriedensten ist eine Gruppe von Zitterpappeln in Utah: Besonder unglücklich ist dagegen die Qualle Turritopsis nutricula. Kann uns der Stichschmerz einen Hinweis auf den Verursacher liefern? Leicht, flüchtig, fast fruchtig. Als ob ein winziger Funke ein einziges Haar auf dem Arm ansengt.

Scharf, plötzlich, etwas beunruhigend. Als ob man über einen Flokatiteppisch läuft und einen elektrischen Schlag bekommt. Ein stechender, irgendwie hoher Schmerz. Reichhaltig, herzhaft und heiss.

Als ob jemand eine Zigarette auf deiner Zunge auslöscht. Als ob jemand einen Bohrer benutzt, um einen eingewachsenen Zehennagel freizulegen oder man einen Becher mit Salzsäure über eine Schnittwunde schüttet. Heftig, blendend, furchtbar elektrisch. Reiner, intensiver, strahlender Schmerz.

Das war nicht nur gemütlich, sondern manchmal auch gefährlich. Damals sah der Hautarzt öfters eine Hautkrankheit names "Erythema ab igne": Die Banalität ihrer Entstehung korreliert umgekehrt proportional den vielen Synonyma, die es dafür gibt: Buschke-Hitzemelanose, Erythema e calore, retikuläre Pigmentdermatose, Erythematöse pigmentierte Dermatitis, Dermite erythemato-pigmentee a calore, vulgo: Gleichartige Hautbeschwerden kann man auch bei Arbeitern am Hochofen oder bei Glasbläsern beobachten, die chronisch starker Hitze ausgesetzt sind.

Übertrieben intensive Fango-Anwendung können ebenfalls dazu führen Silberschmiede und Juweliere litten im Soweit, so harmlos - wenn man es allerdings übertreibt, kann daraus - selten - Krebs entstehen. In Nordchina kennt man den sog. Kang-Cancer, der durch chronische Hitzeschäden beim Schlafen auf vorgeheizten Ziegeln entsteht, in Kashmir ist weisser Hautkrebs durch das Tragen von Säckchen mit heisser Kohle auf dem Kopf beschrieben worden Kangri-cancer , und Japan kennt den Begriff des Kairo-cancer, der durch das Tragen von heissen metallischen Reisbehältern hervorgerufen wird.

Dabei blutete es sehr stark, fast immer waren Bluttransfusionen notwendig, dass Thromboserisiko war hoch, und Todesfälle nicht selten. Klein eine besondere Form der örtlichen Betäubung wieder, die bereits von einem Berliner Chirurgen C. Schleich beschrieben worden, dann aber vergessen worden war. Dabei werden sehr grosse Mengen einer Medikamenten- und Kochsalzlösung in das abzusaugende Fett gespritzt.

Eine Vollnarkose ist unnötig, es blutet kaum noch, die Komplikationen der Fettabsaugung sanken drastisch. Es dauerte allerdings ca. Sattler, Hagedorn ua eingeführt und in zahlreichen Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen zuerst den Hautärzten, dann auch plastischen Chirurgen vermittelt. Auch weitere Verbesserungen, wie z.

So wurde die moderen Fettabsaugung von Hautärzten mit- erfunden. Ein Schelm, wer Schlechtes dabei denkt Viele Journalisten "treten ins Fettnäpfchen", wenn sie den Werbekampagnen der Plastischen Chirurgen aufsitzen und nachplappern, nur diese könnten Schönheitschirurgie.

Die Redensart "ins Fettnäpchen treten" stammt aus dem Erzgebirge. Dort stand in Bauernhäusern zwischen Tür und Ofen ein Fettnäpfchen, damit man nach der Rückkehr nach Hause sogleich seine wertvollen Lederstiefel einfetten konnte. Stiess man den Napf versehenlich um oder trat sogar hinein, hatte man es verständlicherweise mit der Hausfrau verdorben.

Als Allergologie werden wir immer wieder mit Fragen nach unerklärlichen Nahrungsmittelunverträglichkeiten konfrontiert. Bei der industriellen Nahrungsproduktion werden den Grundstoffen absichtlich oder unabsichtlich zahlreiche Zusatzstoffe zugefügt. Antibiotika, Vitamine, Enzyme, Aminosäuren u. Solche Enzyme mit der grössten wirtschaftlichen Bedeutung sind Proteasen eiweissabbauend , Amylasen stärkeabbauend , Pektinasen pektinabbauend , und Glucoseisomerasen wandeln Glucose in Fructose um.

Produziert werden sie v. Zwar sind diese Substanzen völlig ungiftig. Noch gefährlicher sind zB unerwartete Erdnussreste aus der Produktion, die in den USA häufig zu tödlichen Allergieschocks führen daher der Aufdruck auf vielen Packungen: Von den übrigen zwei Dritteln leben dann die Ärzte" Antoine de Lamballe, Aus Preussen und Paris vertrieben, verweigert ihm auch England aus Solidarität mit dem preussischen Königshaus die Einbürgerung.

Die Familie ist arm, Marx übt sich in Sarkasmus und Stoizismus. Ab quälen ihn zunehmend Furunkel und Karbunkel. Sie sind so schmerzhaft, dass er kaum gehen, sitzen oder liegen kann. Das unglückliche Kind hat er Zeit seines Lebens nie anerkannt. Ein schweizer Professor Künzli glaubt, in einer umfangreichen Studie einen Zusammenhang zwischen Marxens Fehltritt und seinen Karbunkeln nachweisen zu können — das Eitern des Körpers als äussere Manifestation des Ekels vor sich selbst. Englische Dermatologen allerdings sehen andere Zusammenhänge: Diese Hautkrankheit geht mit zahlreichen, massiven, sehr schmerzhaften Furunkeln und Abszessen auch im Anal- und Genitalbereich einher.

Noch heute ist die Krankheit eine Qual für die Betroffenen, die sich häufigen Operationen unterziehen müssen. Jahrhundert war die Krankheit — ohne Antibiotika, Anästhetika oder moderne Chirurgie — praktisch kaum behandelbar. Die chronischen Hautprobleme haben wohl auch die schwierigen Charakterzüge des Rheinland-Pfälzers eher verschlimmert. Und was war die wesentliche Mit- Ursache der Krankheit?

Marburger Hautärzte konnten Rauchen neben der Genetik als eine wesentliche Ursache der Hidradenitis identifizieren. Marx war seit seiner Studentenzeit ein extremer, süchtiger Raucher. Umso erstaunlicher, mit welch zähem Arbeitsfuror er trotzdem in der Bibliothek des Britischen Museums über viele Jahre sein wissenschaftliches Werk erstellt.

Es ist die Phantasie, die ihm die Kraft und Ausdauer gab, gegen alle Gespenster und Geister der Warenwelt, alle Schwären und Schmerzen, reale Gegner und menschliche Grillen anzukämpfen und ein — nach Meinung der halben Menschheit — übermenschliches Werk zu schaffen. Jedes Jahr sterben tausende Menschen, weil sie selbst oder andere nicht die Hände gewaschen haben.

Hände sind der häufigste Übertragungsweg von Infektionen im Alltag und im Krankenhaus. Erkältungsviren werden leichter über Hände als über das Küssen übertragen — der häufigste Ansteckungsweg einer Grippe ist nachweislich: Nicht nur deshalb ist es in Deutschland gesetzliche Vorschrift, dass in Krankenhäusern und Arztpraxen Desinfektionsmittelspender auf den Toiletten und vor den Türen der Krankenzimmer hängen. So fällt es dem Personal leichter, sich ständig die Hände zu desinfizieren.

In Nordengland waschen sich die Menschen die Hände übrigens seltener als im Süden: Händewaschen hat aber nicht nur somato-hygienische, sondern auch psycho-hygienische Aspekte. Als Pontius Pilatus sich nach dem Urteilsspruch über Jesus die Hände wusch, vollzog er ein Ritual, das tief in der menschlichen Kultur verankert ist.

Wer unmoralisch handelt, verspürt mit hoher Wahrscheinlichkeit das Bedürfnis, sich zu waschen. Die Händewaschung reinigt anscheinend auch die Sünden der Seele. Wer sich nach einer schwierigen Entscheidung gründlich die Hände wäscht, kann laut Versuchen amerikanischer Psychologen besser mit den Konsequenzen seiner Entscheidung leben. Andererseits ist übertrieben häufiges Händewaschen eine sehr häufige Zwangsstörung; die betroffenen Menschen können nicht umhin, sich ständig die Hände zu waschen und sind damit oft nahezu lebensunfähig.

Dabei ist doch auch normales Händewaschen ein wirklicher Sport: Jeder Finger des Menschen wird im Lauf des Lebens ca. Diese Redensart ist seit literarisch belegt und existiert in Deutschland, Frankreich und Holland. Laut Bibel wurde Jesus vor seiner Verurteilung von Pilatus zu Herodes geschickt und wieder zurück - weshalb man in Dänemark auch sagt: Was dir das Leichteste dünket: So kommt es, dass schon sehr alte dermatologische Lehrbücher sehr genaue Beschreibungen von Hautkrankheiten enthalten, die wir heute kaum besser diagnostizieren können.

Während wir davon ausgehen, dass jedes innere Organ von vielleicht einem Dutzend schwerer, selbstständiger Krankheiten befallen sein kann, kennen wir heute mehr als tausend Hautkrankheiten. Sie sind leicht zu verwechseln, da die Haut immer auf ähnliche Art reagiert. Einzelfallschilderungen, kleine Fallserien statt doppelblinder Kontrollstudien, die bewährte Therapietradition und eigene Beobachtungen der Autoren haben auch in berühmten Lehrbüchern ihren festen Platz behalten.

So behält die ärztliche Erfahrung hier vorerst ihren hohen Stellenwert. Zwischen Vegetariern und Fleischessern tobt seit langem der Kampf um die moralische Bewertung des Fleischkonsums. Was hat diese Schweinerei mit der Dermatologie zu tun? Dass bis vor wenigen Jahren Fäden zum Verschluss von Wunden aus Katzendarm "Catgut" produziert wurden, mag manchen wundern - genauso wie die populäre Antibabypille, die aus Stutenurin gewonnen wird.

Bis in die 70 iger Jahre liessen sich alternde Promies inclusiv eines Pabstes in Schweizer Privatkliniken frische Zellen ungeborener oder neugeborener Schafe einspritzen - Frischzellenkur als Jungbrunnen. Aber dass Tiere uns verschönern? Viele Schönheitscremes enthalten Wollwachs - gewonnen aus dem Fett der Schafwolle. All diese Produkte sind umfangreich getestet, gut verträglich und sicher in der Anwendung, und wer möchte auf sie verzichten?

Vielleicht ein kleiner Trost: Wussten Sie, dass bis zum Jahr ihre Sonntagsbrötchen mit asiatischem Menschenhaar gewürzt waren? Erst verbot die EU dessen Einsatz in Lebensmitteln In manchen Mineralstoffpillen ist Cystein noch immer enthalten. Das klingt saublöd, doch diese beiden auch von der Namensgebung innovativen Bereiche befinden sich in einer neuen "Privatklinik im Hause Breidenbacher Hof", an der Kö. Dort gibt es der Eigenwerbung zufolge "das Besondere für Privatpatienten aus aller Welt: In unserem Lieblingsbuch über Vorlieben deutscher Chefärzte haben einige Mediziner verraten, dass sie lieber Hotelier als Arzt geworden wären.

In der neuen Privatklinik können sie ihrem Traumberuf nachgehen Vemutlich bietet das Haus der Klinikverpflegung nachempfundene Spezialitäten, etwa eine "Symphonie von Schmelzkäseecken an einer Tricolore von Graubrot" Ein Arzt stellt sich als Experte für Tränenwegschirurgie dar. Unklar bleibt allerdings, ob er die Tränenwege beschneidet oder eine - sehr rheinisch ausgesprochene - Schirurgie betreibt, damit die Tränen weg bleiben.

Unbedingt erwähnt werden muss auch der Arzt für Koloproktologie, der zusätzlich Vorsitzender im "Deutschen, Europäischen und Weltweiten Hernienbeirat" ist Einer von ihnen will nach seiner Ausbildung eine Koloproktologie-Praxis in Hollywood eröffnen. Durch den Enddarm zu den Sternen. Ähnlich interessant wie diese Karriereplanung klingt der Berufsweg des Düsseldorfer Arztes, der bei einem Herzspezialisten gelernt und sich jetzt auf Haarchirurgie konzentriert hat. Unseren Recherchen zufolge hat das Herz zwar keine Haare, aber der Mann wird hoffentlich wissen, was er tut Man möchte den Düsseldorfer Perlen der Ästhetik und besonders ihren Patienten wünschen, dass ihre operativen Umverteilungen an Haaren, Tränenwegen und Enddarm einzig medizinischen Zwecken dienen.

Ergänzen könnte das Team auf jeden Fall ein Wissenschaftler, der ein originelles Forschungsgebiet bearbeitet. Das hat uns gerade noch gefehlt. Vielleicht ist er gar Vorsitzender im weltweiten Beirat der "Erkenner neuer, noch nicht bekannter Krankheiten, die keiner braucht" und würde deshalb wundervoll nach Düsseldorf passen.

In vorwissenschaftlichen Zeiten bestand die grösste Kunst des Arztes in der genauen Beobachtung und Untersuchung der Beschwerden "Symptome" des Kranken, deren Beschreibung - und aus scharfsinnigen Schlussfolgerungen aus dem Gesehenen und des vom Kranken Geschilderten.

Unvermeidlich kamen so viele Doppelbenennungen für Krankheitsbilder zustande, die sich in ihrem individuellen Verlauf marginal unterscheiden. Solche unterschiedlichen Namen für die gleiche Krankheit nennt man Synonyme. In meinem dermatologischen Synonymenbuch finde ich so ca. Damit auch minderbegabte Maler erkennbare Motive für den Geburtstag der Erbtante vollenden können, existiert das System "Malen nach Zahlen".

In vorbereitete Skizzen fügt der Pinselartist Farben ein, die mit einem Zahlencode eindeutig identizierbar sind. So gelingt auch dem farbenblinden Möchtegern-Rubens das eigene Werk. Ähnliches existiert in der Schönheitschirurgie. Da auch plastische Chirurgen dem eigenen ästhetischen Urteil nicht immer trauen wollen, gab und gibt es zahlreiche Versuche, die Ästhetik und Schönheit des menschlichen Körpers mathematisch zu erfassen.

Eine Frau mit diesen Proportionen ist nach Ansicht von Evolutionspsychologen am attraktivsten - was bei der Fettabsaugung berücksichtigt werden sollte.

Das bestmögliche Ergebnis ist 14, Das Ergebnis ist oft perfekte Langeweile. Also bediente er sich gerne der einzigen Heilmethode, welche ihm seine Heilgelehrten empfehlen konnten. Er legte sich stundenlang zum Sonnenbaden in die gnadenlose ägyptische Mittagssonne.

Doch nachdem die Haut wieder verheilt war, hatte er für einige Zeit Ruhe von dem quälenden nächtlichen Juckreizterror. Es waren kleine Milben, die in den obersten Hautschichten lebten, Gänge bohrten, ihre Eier und ihren Kot deponierten. Mit den Hautfetzen, die sich beim Sonnenbrand ablösten, wurde ein Grossteil von Ihnen ebenfalls entfernt, die Haut kam zur Ruhe — bis sich die verbliebenen Milben wieder vermehrt hatten und das Spiel von Neuem begann.

Hildegard von Bingen kannte und beschrieb diese kleinen Tierchen, die in inniger Gemeinschaft mit den Menschen jener Zeit lebten, und denen niemand entkommen konnte — die Krätzemilben.

Ihr Wissen ging verloren; erst ca. Napoleon soll fast sein ganzes Leben lang darunter gelitten haben und wurde während des Ägyptenfeldzugs dagegen behandelt. Die scheinbar logische Therapie: Er zog mit feinen Nadeln die Tierchen aus den Enden einiger aufgekratzer Hautgänge und zeigte sie triumphierend herum.

Diese Verfahren hatte er bei alten Frauen auf Korsika gesehen, die mit feinen Nadeln ein kleines Tierchen bei Krätzkranken aus der Haut popelten. Seitdem verfolgen die Menschen die kleinen Spinnentiere mit Schwefel, Perubalsam, Röntgenstrahlen und Insektenvernichtungsmitteln. Ganz besiegen wird er sie wohl nie. In der europäischen Geschichte hat eine andere Geschlechtskrankheit wahrscheinlich weit bedeutendere Auswirkungen gehabt: Jahrhundertelang lag ein grosses Geheimnis über der Krankheit; Hunderte verschiedener Namen wurden ihr gegeben, von Lustseuche, über Rückenmarkschwindsucht, Kieler Masern bis zur neapolitanischen Seuche.

Bald nach dem Einfall seiner Armee in Italien war eine geheimnisvolle Krankheit in aller Munde, die v. Soldaten und Seeleute befiel. Lange wurde Kolumbus bezichtigt, die Krankheit aus Amerika nach Europa gebracht zu haben. Später entdeckte man Beschreibungen der Krankheit in französischen Medizinbüchern, die viel früher geschrieben worden waren; Knochenveränderungen mittelalterlicher Menschen zeigen ebenfalls, dass die Krankheit schon früher unerkannt in Europa vorkam, wohl aber sehr selten.

Vielleicht brachten die Wikinger sie aus Amerika, vielleicht auch Pilger aus dem vorderen Orient — wir wissen es nicht. Jedenfalls verbreitete sich die Krankheit im Jahrhundert wie ein Sturm in Europa, veränderte die Welt und schrieb eines der interessantesten Kapiteln der Medizin.

In Literatur und Volkslied machte man sich über die Opfer lustig, egal ob es sich um Könige, Landsknechte, Bischöfe, Prostituierte oder den Papst handelte. Der Römer Flavius Josephus ca 50 n. Christus beschreibt einen Ägypter, der sich über die Beschneidung von Juden und Ägyptern lustig gemacht hatte. Kurz danach wurde er, als Strafe Gottes, von einem Geschwür am Penis befallen; die Vorhaut wurde operiert, der Penis wurde schwarz Gangrän , der Mann starb unter schrecklichen Schmerzen.

Andererseits prahlten viele syphiliskranke Schriftsteller sogar mit ihrer Krankheit — bevor sie daran starben. Man glaubte nämlich bemerkt zu haben, dass die intellektuellen Fähigkeiten der Kranken im Spätstadium vor dem geistigen Verfall und tödlichen Ende gesteigert waren.

Der erste Arzt, der auf diesem Spezialgebiet tätig war und damit wohl ein grosses Vermögen erwarb, war der Franzose Thierry de Hery. Der Ritter Ulrich von Hutten, streitbarer und berühmter Gefolgsmann von Martin Luther, beschrieb im Detail seine Syphiliskrankheit, an der er später starb. Lange behandelte man die Infektion mit Guaiakholz, das die Spanier bei den Eingeborenen Amerikas kennengelernt hatten und seit aus Santo Domingo importierten.

Paracelsus sprach sich stattdessen für die Quecksilberbehandlung aus, die etwas später und für lange Zeit zur Standardtherapie wurde. Jahrhunderts in Syphilis, venerischen Papillomen, und Krätze Psora die Urkrankheiten der Menschheit, von denen alle chronischen Leiden herstammten; noch in der heute praktizierten, klassischen Homöopathie spiegelt sich diese Auffassung in vielfältiger Form wieder.

Die Liste der vermuteten Opfer der Krankheit ist lang: Casanova suchte vergeblich Schutz durch Präservative aus Schafdarm; er glaubte sich sicher und schrieb: Er versuchte Quecksilberkuren bei mancher infizierten Geliebten und trug seine Luesnarben stolz als Zeichen seiner Eroberungen. Noch Mitte des Jahrhunderts waren Quecksilbereinreibungen die wirksamste, und gefürchteste Therapieform und weit verbreitet. Erst mit der Entdeckung des Penicillins ging die Arsenära zu Ende.

Weitere deutsche Begriffe für die Tätowierung über dem Steissbein: Die verzweigten Fantasie-Ornamente sind etwa zwei- bis viermal so breit wie hoch. Sie ähneln oft einem Kreuz, einem T, Y oder V. Die Namensgebung erklärt sich durch das geweihartige Aussehen über dem oberen Rand der Unterhose.

Das Steissbeintatto wurde in den späten er-Jahren kurzzeitig populär; spätestens seit ca. Für viele Photomodelle ist die Entfernung des Trampstamps inzwischen Voraussetzung für die Weiterbeschäftigung in der Modeszene. Bilder vom trampstamp u. Ein Flittschen ist eine Tussi, die mit jedem in die Kiste hüpft.

Der normale Duftstoffgehalt kosmetischer Zubereitungen ist sehr unterschiedlich: Duftstoffe in Cremes, Shampoos und Waschmitteln haben drei Funktionen: Dieser letzte Aspekt spielte in anderen Zeiten die überragende Rolle bei der Duftstoffverwendung. Es gibt dort auch ein wunderschönes, riesiges Schloss. So kam Versailles zu seinem damaligen Namen "Le cour parfumee" - nicht unbedingt ein Ehrentitel. Jahrhunddert war es nicht üblich, dass Ärzte in Mitteleuropa in festen Räumlichkeiten arbeiteten oder operativ tätig waren.

Sie besuchten die Kranken zuhause oder zogen heilend über die Jahrmärkte. Chirurgie war zwar theoretischer Bestandteil der Arztausbildung, die praktische Durchführung oblag aber diesen Wundärzten; manche Eingriffe durften von diesen nur unter Aufsicht eines "richtigen" Arztes ausgeführt werden.

Diese Wundärzte absolvierten seit dem Mittelalter eine Lehre bei einem Baader oder Barbier Bartschneider , absolvierten eine Gesellenprüfung und gingen dann auf Wanderschaft. Zu Ihren Aufgaben zählten: Viele zogen als Wanderchirurgen über die Jahrmärkte, waren gute und zuverlässige Heiler und für die gesundheitliche Versorgung der Bevölkerung unentbehrlich.

Manche waren hochangesehen und behandelten Fürsten, Könige und Kardinäle. Ortsständige Ärzte konnten dagegen viel leichter für ihr Handeln zur Rechenschaft gezogen werden.

Hundert Jahre später dagegen gab es nur noch 19 Wundärzte, aber Ärzte. Der letzte praktizierende Handwerkschirurg starb in Waiblingen.

Ausschluss aus dem Ärztestand. Allerdings gilt auch hier: Wo kein Kläger, da kein Richter. Zu schön, um wahr zu sein. Auch sein strahlendes Aussehen war Fassade. Wohl seit seinem Man weiss nicht genau, ob das Versagen der Nebennieren bei Kennedy die Folge oder die Ursache seiner Jugendkrankheiten war. Da die Krankheit auch bei anderen Familienmitgliedern aufgetreten sein soll, ist eine genetische Ursache wahrscheinlich.

Unbehandelt verläuft die Addison-Krankheit tödlich. Bis zur richtigen Diagnosestellung war Kennedy sehr häufig lebendbedrohlich krank und in Krankenhäusern. Seit den späten 30iger Jahren stand Kortison als Medikament zur Verfügung. Kennedy erhielt es u. Die ständige Einnahme folgender Medikamente - auch während seiner Präsidentschaft - ist dokumentiert: Im Präsidentschaftswahlkampf wurde seine Fähigkeit, das Amt des Präsidenten zu meistern, massiv in Zweifel gezogen.

Addison leide oder gar Medikamente einnehme, und schob seine Krankheiten auf Kriegsverletzungen und Malariafolgen. Bilder von Kennedy im Rollstuhl oder mit Krücken wurden unterdrückt. Orthopädische Schuhe, Spezialmatrazen, Schaukelstühle und ein Stützkorsett das er auch am Tag seiner Ermordung trug , linderten seine Beschwerden.

Woher aber kam seine Bronzehaut? Deshalb wird der sog. Dieses Korsett verhinderte ein Wegducken Kennedys nach dem 2. Schuss, der seinen Hals traf. Er blieb weiter aufrecht sitzen, griff sich an den Hals, taumelte - bot aber weiter ein gutes Ziel für den nächsten, tödlichen Schuss in seinen Kopf. Kommt ein Mann zum Hautarzt Kommt ein Mann zum Hautarzt und sagt: Aber ich wollte mal eine 2. Meinung vom Fachmann haben Hautärzte dagegen schätzen Schweiss, wenn er zu beseitigen ist.

Schweiss ist ein faszinierender Saft. Nach der griechischen Mythologie soll aus dem Schweiss des Göttervaters Zeus - der Gemüsekohl entstanden sein. Die Inkas dagegen betrachteten Gold als "Schweiss der Sonne". Schüttelfrost, Kopf- und Halsschmerzen, Gelenkschmerzen zeichneten das erste, kalte Stadium aus. Besonders interessant für den Hautarzt: Wir wissen bis heute nicht, ob es sich um die Pest, eine Grippeepidemie oder einen andern Erreger gehandelt hatte.

Wer 24 h überlebte, hatte gut Heilungschancen. Anna Boleyn, die 2. Eine der berühmtesten Geschichten rund um den Schweiss wurde in einer Schwabinger Altbauwohnung von Patrick Süskind ersonnen. Goethe gestand, dass er ein verschwitztes Mieder von Fr. Amerikanische Wissenschaftler konnten zeigen, das männlicher Achselschweiss bei Frauen eine erhöhte sexuelle Erregbarkeit bewirkt. Ihr Jagdinstikt setzt ein.

Wenn richtige Jäger dagegen vom Schweiss des getroffenen Wildschweins reden, meinen sie dessen Blut. Ein grauer Haarschopf entsteht nach allgemeiner Beobachtung langsam beim Altwerden. Einzelne graue Haare können allerdings schon bei vielen Jugendlichen gefunden werden, wenn man genau sucht. Genetische Gründe können dazu führen, dass die Haare schon ab etwa 25 Jahren deutlich eingrauen. Dadurch ensteht der Eindruck, dass Männer früher weiss werden. Die schwarze, braune oder rote Farbe der Haare wird von Pigmentzellen Melanozyten in der Haarwurzel produziert.

Wenn diese Melanozyten älter werden, bilden sie weniger Pigment, und das einzelne Haar wird weiss - nicht grau. Warum sehen wir zuerst grau aus? Weil die Zahl der weissen Haare nur langsam zunimmt, und dunkle und helle Haar vermischt eben grau ergeben - ein langsamer Prozess.

Statistisch lässt sich dieser Vorgang kaum erfassen, da er nicht reproduzierbar ist; dies gilt aber für alle seltenen medizinischen Phänomene, die wir nur aus Einzelfallbeobachtungen kennen. Die Medizingeschichte lebt davon. Schinden war ein anderer Ausdruck für Häuten: Das Häuten als Bestrafungsform hat eine sehr lange historische Tradition. Als Vorbild der Schinderzunft könnte der griechische Gott Apollo dienen.

Das Instrument spielte wunderschön. Leider bemerkte die eitle Göttin aber an ihrem Spiegelbild im Wasser, wie das Blasen des Instrumentes ihre göttlichen Gesichtszüge entstellte. Der Sieger dürfe mit dem Verlierer nach Belieben verfahren. Wie zu erwarten, verlor Marsyas das Wettspiel. Apollo hängte ihn an einen Baum und zog ihm bei lebendigem Leib die Haut ab.

In seiner Ausstellung "Körperwelten" zeigte G. Hoffen wir, dass von Hagens nicht eines Tages Apollo begegnet. Eine besondere Unterform des Häutens ist das Skalpieren. Dabei wird nicht die ganze Haut, sondern nur die Kopfschwarte samt anhängendem Haupthaar entfernt. In Nordamerika wurde das Skalpieren von Indianern und Trappern praktiziert - als Trophäe, aber auch deshalb, weil für Skalps Prämien bezahlt wurden.

In seltenen Fällen praktizieren wir Dermatologen noch heute das "Skalpieren". Die Operation selbst ist bei guter Planung nicht gefährlich. Porcellan war damals kostbarer als Gold, für den Gegenwert einer Porcellanstatue konnte man ein Haus in der Innenstadt Dresdens kaufen.

Im Volksmund galt der Venusberg als Wohnort der Göttin - entsprechend wurde der oberhalb der weiblichen Scham liegende, behaarte Körperteil der Frau in der Medizin eben Venusberg genannt - "Mons veneris". Erst Mitte des Nachdem Lord Nelson die Seeschlacht am Nil gewonnen hatte, schenkte Ägypten den siegreichen Engländern einen etwa Jahre alten, ägyptischen Obelisken - die "Nadel der Kleopatra". Fast Jahre blieb das Geschenk in Ägypten. Leider sank das Schiff im Sturm, und es kostete weitere 20 Pfund und das Leben von 6 Seeleuten, bis der Obelisk endlich in London angekommen und aufgestellt war.

Am Tag vor der Bestrafung und am Prügeltag selbst erhielt er weder Essen noch Trinken, danach musste er zur Kaserne zurücklaufen. Wilson engagierte sich stark in diesem Fall: Leichenöffnung durch, und veröffentlichte seine widersprechenden Ergebnisse. Die hinzugezogenen Richter folgten seinen Argumenten, dass White letztlich an den Folgen der Prügelstrafe gestorben war. Der folgende öffentliche Aufschrei war der Beginn einer Bewegung, die zur Abschaffung der Prügelstrafe in der Armee führte.

Zu dieser Zeit hatte Wilson schon begonnen, sich als Dermatologe zu spezialisieren. Er war ein genauer Beobachter und veröffentlichte ein umfangreiches dermatologisches Werk. Es gibt eine anatomische Struktur im Gesicht, von der die meisten Ärzte noch nie etwas gehört haben: Lange war umstritten, ob dieses Lieblingsthema schönheitschirurgischer Kongresse überhaupt existiert.

Seit etwa geistert der Begriff durch die wissenschaftliche Literatur der plastischen Chirurgie und Anatomie. Heute ist das SMAS gut beschrieben: Dann doch lieber Botox in den Hals: Die Erforschung und Behandlung von Beinleiden, also v. Lasker war der erste niedergelassene Facharzt für Haut- und Beinleiden in Berlin; auch ihm ist es zu verdanken, dass Venenkrankheiten noch heute in der Ausbildung zum Hautarzt eine grosse Rolle spielen.

Er war entscheidend an der Entwicklung der Beinwickel bei offenen Beinen beteiligt. Neben seiner medizinischen Tätigkeit war Lasker ein exzellenter Schachspieler. In den er Jahren zählte Lasker zu den stärksten Schachspielern ganz Deutschlands.

Ohne Erfolg versuchte er, in New York eine Zweitpraxis und ein weiteres Institut für Beinleiden zu eröffnen — ein ungewöhnliches, wagemutiges Unternehmen. Nach der Rückkehr aus Amerika lebte und arbeitete Lasker dauerhaft in Berlin. Er starb nur wenige Monate nach dem Tode seiner zweiten Frau Regina. Sie gilt heute als herausragende Vertreterin des Expressionismus und der avantgardistischen Moderne. Die Ehe von Dermatologe und Dichterin verlief unglücklich. Lasker-Schüler beschuldigte ihren Mann der Gewalttätigkeit.

Seine Vaterschaft des in der Ehe geborenen Sohns wurde von seiner Gattin bestritten. Nach der Scheidung heiratet Else Lasker-Schüler erneut, wurde aber auch in 2. Noch begegnete sie Gottfried Benn siehe dort — ebenfalls ein Berliner Hautarzt. Obwohl die Dichterin mit dem Kleist-Preis geehrt worden war, wurde sie als Jüdin seit heftig, auch tätlich, angegriffen und emigrierte angesichts der nationalsozialistischen Bedrohung ihres Lebens in die Schweiz.

Bertold Laskers schachgeschichtliche Hauptbedeutung liegt darin, dass er seinen acht Jahre jüngeren Bruder Emanuel, der zeitweise bei ihm in Berlin wohnte, in dessen Lebensjahr an das Schachspiel heranführte. Der Schachgrossmeister, Mathematiker und Philosoph war der zweite offizielle und zugleich der bislang erste und einzige deutsche Schachweltmeister.

Die antisemitische Politik der Nationalsozialisten erzwang seine Flucht aus Deutschland. Er starb in New York. Nach seiner Assistenzarztzeit bei Berthold Lasker gründete der bereits erwähnte Nathan Brann ebenfalls ein Institut für Beinleiden in Berlin, in der Friedrichstrasse Bis zu Kranke soll er zeitweise täglich mit Unterstützung durch 5 Assistenzärzte und 25 MitarbeiterInnen behandelt haben.

Brann führte einen beständigen wissenschaftlichen und bürokratischen Kampf um die Anerkennung eines Spezialarztes für Beinleiden. Brann und Lasker vertraten — gegen die damalige Lehrmeinung, und aus heutiger Sicht völlig zu Recht — die Ansicht, dass man oberflächliche Venenentzündungen ambulant behandeln könne.

Er floh rechtzeitig in die Schweiz, wo er starb. Nach einer groben Schätzung wachsen täglich auf allen Menschenköpfen dieser Welt zusammen etwa Tonnen Haare. Etwa bis g Menschenhaar wird für eine Perücke benötigt. Seit dem Ende der Perückenmode zur Zeit der französischen Revolution siehe eigener Artikel dazu auf dieser Seite waren Perücken nie wieder wirklich modern. Heute werden Perücken bei uns v. Schweizerisches und französisches Haar war damals etwas billiger, noch billiger war nur das sog.

Informationen über den Haarhandel sind kaum zu finden. Woher aber stammen die Haare der modernen Perückenmacher? Die Haare werden dann teils mit, teils ohne Wissen und Entlohnung der Spenderin gesammelt und verkauft. In riesigen Sammelstellen v. Oft wird die äussere Schuppenschicht entfernt, um ein Filzen zu verhindern. Pro Kilo Haar sind ca.

Ein Kilo davon kann bis E kosten. Die Zentralukraine ist das Eldorado der Blondhaarhändler. Das meist gutgepflegte ukrainische Blondhaar ist v. Seitdem werden Haarfabriken darauf kontrolliert, ob sie religionskonform arbeiten. Egal ob alter oder junger Mann, ob Bierbauchtyp oder Athlet: Eine Erklärungshypothese der Forscherin: Über die Herkunft der Haare für Brusthaartoupets konnte ich leider keine spezifischen Informationen finden, hoffe aber, dass sie nicht von indischen Tempeltänzerinnen stammen Als Doktorarbeit wählte er dann aber ein Thema, das ihn nie mehr verlassen würde.

Er promovierte über die Entwicklungsgeschichte der Haut, da er der Meinung war: Im Lauf seines Lebens beschrieb Unna zahlreiche Hautkrankheiten erstmals exakt — z.

Besonders fruchtbar war seine Zusammenarbeit mit dem Hamburger Apotheker Beiersdorf. Dieser baute aus seiner Hamburger Apotheke heraus das pharmazeutische Unternehmen auf, das wir heute als Fa. Unna schuf ein weltweit anerkanntes, privates Ausbildungszentrum, und lehnte mehrfach Berufungen auf Professorenstellen ab; keine Universität konnte ihm die Möglichkeiten und Freiheiten seiner eigenen Praxis bieten.

Weltweit uneingeschränkt anerkannt, musste er in Deutschland gegen grosse Widerstände arbeiten: Das erfreute die akademischen Honoratioren nicht wirklich: Laut dem Innenministerium wollte sie sich in einer Polizeistation in der Provinz Helmand in die Luft sprengen.

Augenzeugen erzählen, dass das Mädchen einfach nicht mit dem Knopf zurechtkommen konnte, der den Sprengsatz zünden sollte. Dank diesem Umstand gelang es, die Selbstmordattentäterin zu stoppen. Das Mädchen selbst ist derzeit in einem Schockzustand und verwirrt und kann deswegen vorerst keine Aussagen machen.

Die Polizei geht davon aus, dass der ältere Bruder des Mädchens, der ein hochrangiger Kommandeur der Taliban ist, sie zur Verübung des Anschlags angestiftet habe. Ohjemine, das phrasen-überladene Geseiere ist ja auch so vielen Ebenen massiv falsch. Wer einmal vom grünlinken Gutmenschenvirus befallen ist, dessen Realitätssinn kehrt nie wieder zurück! Das Titelbild vom ersten Artikel ist der Idriz im angeregtem Dauerplausch mit einem Salafisten, zumindest seinem Bart nach. Dessen Namen bekommt man auch noch raus…..

Der Islam ist mit sich selbst nicht im reinen. Wenn der Islam die aufklärung hinter sich hat und ein spirituelles Weltbild erlangt, kann man nochmals darüber reden. Es ist schlicht eine Anmassung diese gesellschaftliche Veränderung, abschätzen geschweige den kontrollieren zu können. Ideologen wie HP müssen sich ihre Wahrheiten ständig zusammenlügen, eine Lügenkette aufbauen, in der Lüge leben, Mitlügner und genug Dummer finden die die Lügen glauben und wiederum weiterleiten.

Die Räuber sind etwa 25 bis 30 Jahre alt, schlank und nach Polizeiangaben von südländischer Erscheinung. Das kommt davon, wenn man den christlichen Freiheitskämpfern zu viel Macht überlässt. Auch dieser SZ-Typ sieht ja es ja also lieber, wenn aus einer geschlossenen Kirche eine Moschee statt ein Supermarkt wird. Ich persönlich habe nichts gegen geschlossene Kirchen und nicht-existente Moscheen und nehme dafür lieber einen Supermarkt. Hauptsache kein sogenanntes Gotteshaus — wenn natürlich eine Kirche noch längst nicht so schlimm ist wie eine Moschee vom gepredigten Inhalt und auch wenigstens hier traditionel verwurzelt ist.

Was für ein infantiler dummer Mensch!!! Den Mond auf die Erde holen? Wie bescheuert ist das denn??? Und das soll eine Aufgabe sein, Herr Prantl???

Man konnte es schon lange ahnen, jetzt ist der Beweis erbracht: Prantl ist übergeschnappt, oder er raucht ein ganz spezielles Kraut. Hört der Prantl sich eigentlich selber zu, oder hat sein Wellensittich die Rede geschrieben? Ich gucke mir diesen Menschen an und beginne, einen Verdacht zu hegen: Ist ein solches Aussehen Bedingung, um gute Geschäfte mit Katar zu machen?

Prantl schwadroniert hier wahrlich herzerwärmend von der heiligen Familie, dem Ochsen, dem Jesukindlein und den heiligen drei Königen, den Islamfeinden und anderen finsteren Gestalten — und das alles nur, um sich selbst, also seiner journaillistischen Existenz und einer Loge von in spätrömischer Toleranzdekadenz schwelgenden Selbstbeweihräucherern dringend benötigte Legitimation zu verschaffen. Dabei wird ja unfreiwilligerweise gerade eines offenkundig: Wobei doch nicht einmal Krieg ist.

Das war der gefühlt längste Beitrag, der jemals hier abgedruckt wurde. Man kann ihn nicht ganz lesen, sonst bekommt man Migräne. Nur zwei Bemerkungen dazu: Hätte Prantl das verstanden, hätte er auch schon längst bei Stürzenberger unterschreiben. Zweitens, und da wird es ernst, sieht Prantl bei dem Massenmord von New York nicht die fanatische Botschaft des Islam als den geistigen Brandstifter, sondern einen Fundamentalismus, bei dem es keine Rolle spielt, ob er islamisch, jüdisch oder christlich geprägt ist.

Diese Relativierung der Linksideologen kann mit keinerlei Beispielen belegt werden, sonst würde ich gerne wissen, wann und wo es in letzter Zeit hunderte oder tausende von Selbstmord- und Mordanschlägen gegeben hat, die von Christen oder Juden, die sich dabei auf ihre Religion berufen haben, ausgeführt wurden. Auch habe ich von keinem bedeutenden islamischen Geistlichen die Aussage gehört, das Bin Laden kein guter Moslem gewesen sei, sondern gegen die Gebote des Islam gehandelt habe.

Da wären sie mal besser vor 14 Jahren und sechs Tagen aus dem Verlag ausgeschieden! Etwas mehr Flexibilität schadet nie. Zum Jahresende 13 ein Abo weniger das passt.

Und das alles vom Cheffe einer eigentlich zur Neutralität verpflichteten Zeitung. Immer wieder geil, wenn Atheisten bestenfalls Taufschein-Christ wie Prantl den Glauben verkünden und Islamismus meinen!

Ich habe mich wirklich durch den Text quälen müssen. Ich hoffe das man solche Menschen wie den Prantl einmal wegen Volksverrat belangen wird. Man muss ihn am Küchentisch erleben. Solch ein Meister der szenischen Rekonstruktion ist natürlich DIE Instanz, auf die München nur gewartet hat, um bald den wahren sozialdemokratischen Sozialismus, wie in Dusburg, zu bekommen.

Ich habe sowohl A. Herr Prantl kann offenbar nicht lesen, wenn er diese Bücher für unlesbar erklärt. Wünsche allen SZ lesern und Schicki micki sektsaufenden linken Bürgern eine 1A migrantenfamilie direkt unter ihnen wohnen oder den intensiven täglichen kontakt……dann ist die Aufregung um Die Freiheit zügig verstummt und die Sicht wieder klarer und das Kreuzerl am Wahlzettel gesichert.

Aber wir haben ja auch eine Verteidigungsministerin die keinerlei Ahnung von Ihrem job und Verhütung hat. Was willst du auch noch von diesem Land erwarten? Beim einen läuten die Glocken und laden ein zum Gebet, beim anderen schreit es allen zu: Wss schwätzt der sich eigentlich zusammen? Als ich in München war, hab ich nicht daran gedacht dass München irgendwas ein müsse und auch nicht daran, dass ich mit irgendjemand solidarisch sein müsse.

Prantl scheint dagegen München 24 h unter karikativen Aspeken zu betrachten. Garbsener Einwohner sollen nun Vorschläge machen. Oh, ich dachte bisher immer, die Freiheit würde Unterschriften für eine Bürgerabstimmung sammeln. Habe ich was verpasst? Selbst das seriöses Nachrichtenmagazin FOCUS zweifelt begründet daran ob unsere Goldreserven real existieren oder ob mit ihnen gehandelt wird um den Dollar niedrig zu halten.

Prantl als er versucht hat ihn mit seinem Gesülze zu einem Gutmensch zu verhexen. Herr Baring ist einfach Klasse! Ich habe noch nie gehört, dass Sarrazin oder Stürzenberger die Diskussion mit Andersdenkenden verweigert haben. Das ist eben der Unterschied zwischen Demokratie und Meinungsdiktaur. Prantl sucht doch immer noch eisern im Glockenbachviertel nach den Mannichel-Lebkuchen-Nazis. Der Mann ist ein D…! Hier haben wir ein sehr schönes Beispiel für das Leugnen von Tatsachen, wie es auch ein Holocaustleugner nicht schamloser hinbekäme.

Das logische Problem, das Herr Linksanwalt Andreas Beuth beim Verbreiten seiner Verleumdungen übersieht, besteht darin, dass man die Nicht-Existenz eines Ereignisses in der Vergangenheit nur dann behaupten kann, wenn man während des behaupteten Ereignisses selbst als Augenzeuge vor Ort war. Was das Herr Beuth denn? Was hatten sie denn alle gleichzeitig zu schaffen an der Davidwache? Hingegen gibt es Aussagen, die das Gegenteil bezeugen.

Vielleicht muss jemand mal dem Herrn Anwalt erklären, was eine stichhaltige Zeugenaussage ist und was nicht und wie man beide voneinander unterscheiden kan? Und jetzt fragen sie mal Muslime wenn sie mit denen mal unter 4 Augen sind ob sie im Falle eines Referendums sich für unsere westliche Demokratie oder für die Scharia entscheiden würden.

Wer die Scharia das göttliche Gesetz das persönlich von Allah gesand wurde, und wo das töten und Hände abhacken ablehnt ist kein Muslim mehr sondern ein Verräter. Sie mögen doch keine Leute mit rechtsradikalen ansichten Herr Prantl, warum nehmen sie es dann auf für Muslime? Nichts verabscheuen wir so sehr wie den Radikalismus, egal ob er von Links, Rechts oder ultrarechten Religionen aus kommt. Dank Leuten we Prantl kann man sehen, wie tief der Berufsstand des Journalisten gesunken ist.

Etwas Vergleichbares fand beim Spiegel statt, als ein Mitarbeiter einen Artikel über Seehofers Modelleisenbahn verfasste, aber später zugeben musste, nie in dessen Haus gewesen zu sein.

In einer funktionierenden Demokratie dürften solche Leute nie wieder bei Qualitätsmedien arbeiten dürfen. Es würde sich vermutlich lohnen, diese Rede in all ihrer schleichenden, geschickten Demagogie einmal vollständig zu analysieren.

Ein Vorgang, der wie von selbst passiert, etwas ganz Natürliches. Sich gegen einen natürlichen Prozess aufzulehnen, das wäre ja wirklich dumm, nicht wahr? Wer sind diese Akteure? Wer setzt dann diesen Zerstörungsprozess gegen diesen ihren Willen durch? Darf man das benennen? Und warum ist die Zuwanderung ein Naturereignis, dem man keinen Widerstand entgegenbringen kann — obwohl doch die Bürger eines Landes ein offensichtliches Recht haben zu entscheiden, wen sie als Mitbürger in dem von ihnen und ihren Vorfahren aufgebauten und erhaltenen Land haben wollen und wen nicht?

Das sich die Lokalpolitik nicht schämt einerseits sich dem Kampf gegen Intoleranz und Faschismus vollmundig zu widmen und gleichzeitig mit Islamofaschisten und Terrorfinanziers zu kollaborieren. Demokratie, Toleranz und Meinungsfreiheit zu fordern aber gleichzeitig einen Teil der Bevölkerung mit abweichender Meinung auszugrenzen, zu verleumden und gegen diese zu Hetzen.

Religionsfreiheit und Toleranz gegenüber dem Islam zu fordern, der dies selbst nicht gewährt, ist schon eine Zumutung an die Bevölkerung. Als ob die Menschen die tagtägliche Religionsunfreiheit und Intoleranzen in islamischen Ländern nicht mitbekämen. Den Islam lediglich als Religion zu betrachten obwohl es sich um einen religiösen Faschismus handelt, der ganz eindeutig politische Ziele verfolgt.

Auch hier in Deutschland. Reformer werden scharf angegriffen und möglichst beseitigt. Die überwiegende Mehrheit der Muslime ist friedlich, gut integriert und steht zu unseren Gesetzen? Religiöser Fundamentalismus unter Muslimen ist in Westeuropa kein Randphänomen. Zwei Drittel der befragten Muslime halten demnach religiöse Gesetze für wichtiger als die Gesetze des Landes, in dem sie leben. Drei Viertel von ihnen finden, es gebe nur eine mögliche Auslegung des Korans.

Ebenso wie den Antisemitismus den er nur den Nazis zuordnet: Unser Kampf mit den Juden — Dokumentation: Kopftuch findet er auch ganz toll, aber unsere Kinder sollen auf Schweinefeleisch an Schulen verzichten, weil es denen Muslimen halt nicht passt. Auch Schwimmunterricht geht natürlich nicht.

Dafür aber Polygamie und Schariaparalleljustiz. Ein glaubwürdige Veranstaltung bezieht die Opposition mikt ein und betrachtet die Thematik sachlich aus möglichst allen Perspektiven. Ein toller Polemiker-ein Meister in der Begriffsverklärung. Er scheint zu hoffen, dass er alleine durch die Masse an Worten, die er verwendet und mittels der Vereinnahmung von Begriffen für den eigenen Zweck irgendetwas an den Fakten ändern kann, die die Islamaufklärer bringen.

Menschen, die nicht fähig sind, mit dem, über den sie lästern hinter seinem Rücken, zu reden und sich argumentativ mit ihm auseinanderzusetzen. Sie denken, dass sie mit unfairen Methoden, möglichst vielen Unterstellungen, Lügen und viel Angeberei den politischen Gegner unglaubwürdig machen und ihm schaden.

Doch mit der Vorstellung machen Prantl und Co. Sie verstehen nicht, dass die meisten Menschen nicht gerne belogen werden, es sei denn, sie haben davon einen Vorteil oder sind dumm. In der Regel aber wissen die Menschen: Wenn es jemand nötig hat, einen anderen schlecht zu reden, hat er was zu verbergen, hat ein eigennütziges Motiv.

Nun gut, wenn es so wäre dann würde ich Prantl sofort als Verfassungsfeind und Volksverräter einstufen. Die Fakten sind mehr wie offensichtlich! Kein Wort von Hr. Brantl was im allzeit wortgetreu zu befolgendem Koran an Tötungsbefehlen und anderen Grausamkeiten über Andersdenkende und Andersgläubigen und Ungläubigen steht. Dieser Herr lügt wie gedruckt. Stellt den Todeskult auf die gleiche Stufe wie andere wunderbare Religionen und das in der Gegenwart, wo man jede Information bekommen kann, soviel man nur vertragen kann.

Aber von so einem charakterlosen Kerl deshalb, weil er nicht so dumm ist, das alles nicht zu wissen müssen sich ein Hr. Sarrazin ja der, mit den nicht widerlegbaren Fakten und ein Michael St. Ehrlich gesagt, ich lese mir den Quatsch, den Prantl verzapft nicht durch.

Ich sehe mir nie an, wenn er spricht, und ich lese auch nichts mehr von ihm. Ihr solltet ihn auch totschweigen. Atheisten mit Typen wie Prantl in einen Topf zu schmeissen, erfüllt mindestens den Straftatbestand der Beleidigung, wahrscheinlich eher der üblen Nachrede und Verleumdung. Das hat es früher als die SZ lesenswert war, nicht gegeben. Wow, da dreht sich einem ja schon in den ersten Absätzen der Magen um!

Was für ein eingebildeter Selbstbeweihräucherer! Toleranz ist eine Tugend, die man seit mindestens Jahren kennt. Ein Wissenschaftler bringt dann nicht, entgegen Prantl, irgendwelche Beispiele, denn das erklärt gar nichts.

Toleranz ist die Synthese der Gegensätze von Heftigkeit und Lethargie. Von der Heftigkeit bei dem Herrn keine Spur, aber immerhin von der Lethargie, er nennt es Beliebigkeit. Toeranz ist von beiden die Synthese. Seit jeher wurde die ignorantia invincibilis, die unbelehrbare Unwissenheit toleriert, d. Wer toleriert, bleibt entschieden, hart bei seiner Überzeugung und ist als Mensch milde gegenüber dem Kontrahenten, obwohl er dessen Ansicht vielleicht sogar bekämpft.

Das hat nun mit Respekt überhaupt nichts zu tun, sondern, im Gegenteil, wer das behauptet, redet einer unverbindlichen pluralistischen Pseudoverträglichkeit das Wort.

Um zu verstehen, wie der oberste Islamkritiker unterschiedliche religiöse Standpunkte auseinanderklabüsert, muss man ihn am Küchentisch erlebt haben. Stürzenbergers Geheimnis lüftet sich in seiner Küche, bei ihm zu Hause. Im Irak rufen gerade diese Moslems mit katarischer und audiarabischen Hilfe ein extrem intolerantes Scharia-Kalifat aus und in München kriecht der Prantl den gleichen Typen tief bis in den Dünndarm!

Schämt Ihr euch eigentlich nicht? Ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, weil es bei mir ein oder zwei Wochen nach dem ersten Aufruf gedauert hat.

Wenn ein paar Leute aus irgendwelchen Gründen für die AfD unterschreiben, sehe ich das ja noch ein. Wer aber gar keine Unterschrift abgibt, der kann sich seine Äusserungen hier auch gleich sparen, denn ohne politische Macht wird wird die Niemanden interessieren! Es gibt keinen Kampf der Kulturen, es gibt einen Kampf in den sozialistischen Kulturen.

Tatsächlich gleichen sich die Fundamentalisten unter den verschiedenen sozialistischen Kulturen vielmehr als es die Fundamentalisten wahrhaben wollen. Sie erwähnen sich vom Feuer der sozialistischen Erkenntnis erleuchtet und entwickeln dabei regelnde Muster.

Die Könige welche Könige? Das Buch der Bücher hat einen weit höheren Wahrheitsgehalt, als es das Blutbuch des Islam je haben könnte. Herr Prantel, setzen, sechs… Lesen Sie die Bibel ganz durch. Denn schon in der Bergpredigt wurde vor falschen Propheten gewarnt. Hätte der Prantl Herbert doch blos mal die Bibel gelesen, das Evangelium verstanden, dann brauchte er nicht zu fabulieren.

Das nenne ich schlichtweg biblisches Unwissen oder politische Taqiyya. Denn es gibt nur einen wirklichen GOTT. Dessen Name steht in der Bibel. Alles andere sind menschengemachte Götzen. Der Glocken-Turm ist was anderes. Auf Minarette kann ganz Europa von Herzen verzichten, bis auf die sozialistischen Grenzfälle…. Herr Prantel, lesen Sie die bitte die Bibel, bevor sie sich in Götzenhuldigung versteigen und den Menschen im Lande ein Lügengebäude vorheucheln. Akte Heribert Prantl http: Beide Organisationen werden vom Verfassungsschutz beobachtet.

Sag doch mal ehrlich Prantl, so würdest Du Stürzenberger und Co. Jetzt doch mal ehrlich, na? Ich habe 6 Jahre mit Iranern zusammengearbeitet, bin auch eine Zeit in diesem Land gewesen. Wenn ich etwas gelernt habe, dann das, niemals einem Moslem auch nur ein Wort zu glauben. Sobald für diese Menschen mit einer Lüge ein Vorteil zu erlangen ist, wird es gegenüber Christen ohne Hemmungen ausgenutzt. Deshalb amüsiert es mich immer, wenn mir hier in Deutschland vor allen Dingen Frauen etwas über den Islam und die Kultur dort erzählen wollen.

Einladung zu einem Vortrag an einer Universität in Isfahan. Ich will zusammen mit einer Ärztin Iranerin auf das Unigelände. Selbst ein Höherbinden wird nicht akzeptiert. Jeden weiteren Kommentar dazu spare ich mir. Wenn sie das Gefühl beschleicht: Selbst ein Hyper-Super-Gau aller Kernenergiegewinnungs-Anlagen zusammen mit allen Atomsprengköpfen gleichzeitig wäre demgegenüber ein Friedensangebot!

Hier hilft nur absoluter Boykott Kaufenthaltung, dieses Schundblattes, damit es finanziell weh tut. Wer keine Lust hat, den ganzen Quark durchzulesen, hier einmal quergelesen: Das Stürzenberger Evangelium ist mir deshalb tausend Mal lieber als die traumtänzerische Prantlsche Beschwichtigungrhetorik, da das Stürzenberger Evangelium unverkennbar Bezug zur gelebten Realität nimmt.

Stürzenberger nimmt die Sorgen, Ängste und Nöte der einheimischen Bevölkerung wahr, während grenzdebile Gutmenschen vor lauter Gutmenschentum gar nicht mehr bemerken, was sie uns überhaupt antun. Wie kleine Kinder, die gar nicht wissen, dass Pulver explodieren kann, schaufeln sie fröhlich immer mehr davon in ein monströses Fass. Und der Hardcore-Islam ist schlimmer als jedes Pulverfass.

Das ist nichts anderes als unverblümter Aufruf zu Mord. Die Analogie zu Hitler und seinem Geschwätz von der Herrenrasse ist somit unverkennbar.

Schleich dich Prantl — an deinen Lippen klebt Blut! Ich lass mal die Luft raus und fasse zusammen: Nein, Prantl wirkt auf mich nicht sehr demokratisch. Voraussetzung dazu wäre nämlich erstmal eine positive Beziehung zum Volk — nicht zum algerischen oder afghanischen Volk, sondern zum deutschen Volk. Huhu, hier ist Deutschland! Hier lebt das deutsche Volk, schon mal darüber nachgedacht? Es ist das eigene, Herr Prantl, und es ist nicht grundsätzlich böse. Nicht alles, was Sie in der Nachkriegszeit so an fortgesetzter US-Kriegspropaganda inhaliert haben, ist auch automatisch wahr.

Herr Prantl hat es richtig erkannt: Man darf Frauen schlagen, totschlagen und sie bei Bedarf steinigen. Sie müssen sich einen Sack überstülpen das ist nicht immer, aber doch sehr oft vorteilhaft.

Und fast das Wichtigste: Sie dürfen nicht Autofahren. Was ich nicht ganz kapiere: Warum gibt es Frauen, die den Islam auch so attraktiv finden? Die Story über die Analphabetin ist einfach nicht zu fassen. Aber nicht aus den Gründen, die die Presseschmierer gern hätten. Ja, Prantl hat doch Recht, wir brauchen mehr Moscheen! Es wird von den Imamen dort so viel Gutes gelehrt auf das wir nicht verzichten können und nicht verzichten wollen.

Wer will schon die Evangelien des Stürzenbergers hören, wir wollen den Imam in der Moschee hören, das tut uns ja sooo erfrischend gut. Da können wir so gut nebeneinander Leben:. Noch eine Spekulation meinerseits. Wer das Buch von Christopher Clarke Schlafwandler gelesen hat, wird sich auch an Passagen erinnern, in denen erwähnt wird, dass die Regierungen besonders die Presse sponserten, um die Bevölkerungen in die richtige Richtung zu trimmen. Das war in allen europäischen Ländern der Fall. Wenn man nun die wirtschaftliche Situation der Verlage, mit denen es seit dem Dotcom-Knall Jahr für Jahr bergab geht, vergleicht mit den gleichgeschalteten Inhalten und der Diskrepanz zur öffentlichen Meinung und den Szenen im städtischen Alltag, kann man nur zum Schluss kommen, dass führende Köpfe der Medienlandschaft direkt aus Katar und Saudi-Arabien bzw EU-Brüssel gesponsert werden.

Das Gros der Schreiber indes ist indes froh überhaupt noch einen Job zu haben, überall werden die Gehälter gekürzt. Und Stürzemberger mit seinen 0. Ein Spaltpilz auf ganz München könnte praktisch den globalen islamischen clash of civilisations-Atompilz zur Explosion bringen. München hat doch hoffentlich Kloaken? Dort sollte solcher Herzschmerz-Kitsch endgelagert werden bis zum Abklingen dieses Geprantls. Ein ideologisch Kurzer nach dem andern hinter die TollerRanzen-Binde gekippt.

Und den armen Stürzi dann nimmer dauerwadnbeisseln muss. Prantl ist bestimmt kein dummer Mann, von daher muss ihm Demagogie, Ignoranz und Blindheit vorgeworfen werden. Vielleicht ist er auch nicht immer ganz nüchtern, wenn er vor schreibt, was er später von sich gibt, oder wenn er überhaupt über Dinge, wie den Islam schreibt, den er anscheinend überhaupt nicht kennt.

Oder sich schön phantasiert. Oder sich schön trinkt, oder schön schnupft, oder, was es da sonst noch so gibt. Das ist aber auch nur meine Phantasie. Wenn ich lese, dass Prantl den Glockenturm mit dem Minarett gleichsetzt und in diesem Satz quasi kundtut, dass Christentum und Islam zwei Seiten derselben Medaille sind, verlässt er für mich jede Seriösität und macht sich als Gesprächspartner in Islamfragen absolut unmöglich.

Er zeigt, dass ihm überhaupt nicht gelegen ist an einer sachlichen Betrachtung eines solchen Sachverhaltes. Er möchte sich rein demagogisch betätigen und seiner Ideologie Ausdruck verleihen. Was auch immer ihn dazu treibt. Gottlob ist das Lesen und Deuten nicht Heribert Prantl vorbehalten. Das können andere auch.

Und was den Koran angeht, scheint er dieses Erlebnis erst noch vor sich zu haben. Irgendwie wollte ich Natalie gerade erklären, das Burka keine gute Sache ist, stockte, sah sie an und meinte, na ja, soviel zur Burka fehlt bei dir ja nun auch nicht mehr… war nur auf schwarzen verhüllenden Stoff bezogen..

Zur idiotischen Verteidigung dieser Gegendemonstranten, keiner ist für das Ziem!!! Nicht einer mit dem ich sprach! Und Prantl gehört zu den Propaganda-Medien-Staats-Rufer und auf seiner Art, ist er ein wahrer Verführer… irgendwie ist der gut und keiner will es später mehr wissen….

Die Rede von Prantl ist wieder ein gutes Beispiel für die Engstirnigkeit, Verbohrtheit und Betonköpfigkeit eines Vertreters einer Ideologie, die in der alltäglichen Lebenspraxis längst gescheitert ist. Herr Prantl, Sie machen einen fundamentalen Fehler. Sie gehen einfach so davon aus, die Moslems in München würden nicht nur physisch, sondern auch geistig-intellektuell zu München gehören, Sie sagen, der Islam sei Teil der Stadt und des ganzen Landes.

Wie aber können Menschen, welche die Grundlagen des friedlichen Zusammenlebens in einer zivilisierten westlichen Gesellschaftsordnung in allen wesentlichen Aspekten ablehnen und ein vollkommen anderes System anstreben, zu München bzw.

Deutschland gehören und Teil unserer Gesellschaft sein? Ja, diese Menschen gehören rein physisch dazu, sie haben Wohnsitz hier im Land, aber von ihrer ideologischen Einstellung her sind sie kein Teil unseres Landes, kein Teil unserer Gesellschaft.

Viele dieser Menschen sind Rassisten und wollen deshalb nichts mit Deutschen zu tun haben, sie leben daher oft in Ghettos nur mit den eigenen Landsleuten bzw. Viel schlimmer aber als das physische Ghetto ist das geistige Ghetto, in dem die meisten Moslems leben. Diesen Menschen fehlt der Wille und die Bereitschaft, auf Deutsche zuzugehen, deren Denken und Lebensstil zumindest zu respektieren.

Darum geht es nicht. Schauen Sie in die islamischen Länder. Kann ein aufgeklärter Europäer so etwas hier wollen? In einer Gesellschaft, die mit dem Problem des wachsenden islamischen Extremismus konfrontiert ist, wo sich immer mehr Moslems radikalisieren und der westlichen Gesellschaftsordnung immer ablehnender und feindseliger gegenüberstehen, wo sich Tag für Tag viele junge Menschen dazu entscheiden, in andere Länder zu fahren, um dort als Dschihad-Kämpfer Leid und Tod zu verbreiten? Können Sie uns erklären, wie wir diese tödliche Bedrohung abwehren können?

Wo sind Ihre Lösungen? Wie können wir eine menschliche Gesellschaft in unserem Land bewahren und alle Bestrebungen menschenverachtender Ideologien abwehren? Hat ihm dieser Gott das geoffenbart? Ganz absurd wird es, wenn man ihn bei dem Wort greifen nimmt. Denn bei Hegel ist das Wesentliche des Seins bekanntlich der Begriff. Begriff kommt nach ihm von greifen und die Essenz des Seins ist nach ihm das Wesentliche, nicht die Wesenheit, weil das etwas mit sein — gewesen zu tun hat.

Der Vater, der Hlg. Geist, der Sohn ist derselbe wie Jahwe, bzw. Allah und der Begriff, der Gott Hegels. Was für ein freimaurerisches Geschwätz! Es gibt in der katholischen Kirche die lateinische Kirche, die beinahe die Gesamtheit ausmacht, und daneben nur die sehr kleinen katholischen Ostkirchen wie die griechische, chaldäische, armenische oder syrische. Prantls philosophische Bemühungen in dieser Rede beinhalten gleich mehrere logische Widersprüche, doch die Gutmenschen meinen, vor ihnen habe ein Meister des Wortes gestanden.

Des Kaisers neue Kleider! Januar steht der deutsche Arbeitsmarkt auch für bulgarische Arbeitnehmer offen. Es sollte also eigentlich niemanden verwundern, wenn dann auch tatsächlich Bulgaren nach Deutschland kommen.

Ein bulgarischer Kleinlaster hat die Beamten der Autobahnpolizei Hohenbrunn am Sonntagnachmittag dennoch überrascht. Der Transporter war ihnen gegen Die Kontrolle brachte die Erklärung:. Insgesamt 17 bulgarische Staatsbürger samt Gepäck kletterten aus dem Fahrzeug. Beim Wiegen stellte die Polizei fest, dass allein schon die Hinterachse mit dem eigentlich zulässigen Gesamtgewicht von Kilogramm belastet war — insgesamt brachte der Transporter mehr als Kilo auf die Waage.

Und für die Hälfte der Mitfahrer war der Ausflug beendet: Damit der Transporter sicher weiterfahren konnte, wurden sie in umliegende Hotels einquartiert. So eine langweilige Rede, unglaublich. Meine Güte, Prantl, jetzt geh doch mal auf uns ein! Verlier Dich nicht so in Klischees und Oberflächlichkeitn. Das ist ja sterbenslangweilig.

So ein dummes Gewäsch habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Was soll ich dann bauen? Eine Moschee vielleicht wo Mord und Totschlag gepredigt wird? Leute wie Prantl haben irgendwann mal angefangen zu Sülzen und kommen nun gar nicht mehr aus ihrer Sülze raus.

Soviel zu Toleranz Herr Prantl. Die Zerstörer sind aus den Reihen Ihres zugelassenen Publikums zu finden. Freuen sie sich drüber Herr Bleistiftlutscher Prantl.?! Und wenn ich die endgültige Wahrheit als total gegen den Islam ansehe? Ruud Koopmans wurde am Dez im Deutschlandfunk in der Sendung Kulturzeit um Genau dieser Beitrag wurde in der üblicherweise danach publizierten Übersicht der Sendung viele Tage lang vergessen!

Nach weiteren Tagen des erfolglosen Wartens habe ich eine sehr ausführliche Protestmail an die Redaktion gesendet, in der ich auch um deutlich mehr Beiträge bitte, die sich kritisch mit dem Koran, und dem Islam beschäftigen sollen. In der Liste der Beiträge ist er immer noch nicht aufgeführt: Mittlerweile ist das 6 min Interview, dessen Verlauf die Redakteurin zu überraschen schien, aber endlich wenigstens zum Nachhören verfügbar: Der heutige Islambeitrag im DLF http: Einerseits kann ich den Autor verstehen, wenn er der neuen Solidarität aus dem rechten Lager gegenüber kritisch eingestellt ist.

Es ist mehr als nur Taktik im Wahlkampf. Es ist der Wandel ideologischer Überzeugungen. Ja, auch sehr tief sitzende politische Gesinnungen können sich irgendwann einmal ändern.

Also, ich jedenfalls freue mich über die Entwicklung. Parteien gibt, die sich von falschen Überzeugungen lösen können und fähig sind, neu zu denken. Die Fehler der Vergangenheit können wir nicht mehr ändern. Die Toten können wir nicht mehr ins Leben zurückholen. Aber wir können aus den Fehlern von damals lernen und heute anders handeln als unsere Vorfahren. Was soll man da noch tun, um ein Zeichen zu setzen? Darf man Solidarität mit Israel nur bei den verlogenen, politisch korrekten Propaganda-Veranstaltungen der etablierten Politik zeigen?

Für mich sind die islamkritischen Kundgebungen mit Michael Stürzenberger in München genau der richtige Ort, um Flagge zu zeigen. Tut mir leid, wenn ich das Gesicht vom Prantl sehe kann ich einfach nicht mehr lesen.

Und schon garnicht dieses ewige Gesülze, kann es einfach nicht mehr hören.. Vor 2 Jahren wegen Waffenbesitzes angeklagt.