Gesetzlicher Zinssatz angehoben


Fünf Lebensmittel sollten Sie nie auf leeren Magen essen. Die langfristige Zinsrate gab sie statt mit 3 nur noch mit 2,8 Prozent an. Ökonomen sind alarmiert Zwar wuchs die Wirtschaft im Jahr um 7,4 Prozent, doch warnen Ökonomen seit längerem vor wachsenden Risiken für die Konjunktur.

Ihr Ansprechpartner


Damit stemmen sich die Währungshüter gegen den Wertverlust der Landeswährung Lira sowie gegen die hohe Inflation von rund 18 Prozent. Erdogan hatte kurz zuvor bei einer Rede auf eine weitere Zinssenkung gedrängt. Entgegen der gängigen Wirtschaftslehre sieht er Zinserhöhungen nicht als Instrument gegen Inflation, sondern als einen Treiber. Zugleich betonte Erdogan aber, dass die Zentralbank unabhängig sei und ihre eigenen Entscheidungen treffe. Die Notenbanker teilten weiter mit, man werde den strafferen geldpolitischen Kurs durchziehen, bis es Verbesserungen bei der Inflation gebe.

Falls nötig, würden weitere Zinserhöhungen folgen. Die Türkei steckt seit Wochen in einer Währungskrise. Der am Donnerstagmorgen veröffentlichte Erlass legt fest, dass diese Verträge innerhalb von 30 Tagen auf Lira umgestellt werden müssen. Das betrifft unter anderem Immobilienverkäufe und Mieten. Gerade in der Metropole Istanbul und in Touristengebieten werden Wohnungen häufig in Euro oder Dollar verkauft oder vermietet. Fraglich bleibe aber, ob dies "der Befreiungsschlag für die Lira ist".

Das Problem des schwachen Wachstums bleibe nämlich. Den anziehenden Inflationsraten wird nicht tatenlos zugesehen. Denn bei Krediten mit zwei-, drei- oder fünfjähriger Laufzeit sind die Zinssätze seit Jahresbeginn nur um einen oder um gar zwei Basispunkte gestiegen. Aber einige Anbieter haben auch bei den kurz- und mittelfristigen Hypotheken die Zinsen stark erhöht.

Die Credit Suisse und Raiffeisen haben hierbei die grössten Anpassungen vorgenommen und die Zinsen mit zweijähriger Laufzeit um 12 Basispunkte erhöht sowie bei der Raiffeisen um 11 Basispunkte.

Der Hypotheken-Barometer vom Vergleichsdienst Comparis, der über 50 Kreditinstitute erfasst, zeigt einen noch stärkeren Anstieg der Zinsen: Zehnjährige Festhypotheken haben seit Jahresbeginn um 19 Basispunkte zugelegt, fünfjährige um acht und zweijährige um einen Basispunkt. Die erste Zinserhöhung erwarten sie jedoch bereits Ende Leben Wohnen Immobilien Hypotheken mit langer Laufzeit verteuern sich.

Seit Januar sind die Zinssätze von Hypotheken mit langer Laufzeit angestiegen. Aber auch bei den kurz- und mittelfristigen Hypotheken haben einige Anbieter die Zinsen erhöht. Für den Traum vom Eigenheim muss wieder mehr hingeblättert werden: