Arbeitslosenzahl. Wie wird sie genau berechnet?


Januar , abgerufen am In der laufenden Legislaturperiode sind Vertreter von 15 verschiedenen Listen im Stadtrat vertreten. Dresden, beiderseits der Elbe gelegen, weist mehrere Elbbrücken auf.

Arbeitslosigkeit: Das Messkonzept der Bundesagentur für Arbeit (BA)


Immer mehr Menschen haben Angst vor dem sozialen Abstieg. Die Ansprüche der Arbeitswelt wachsen, dabei bleibt das Privatleben oft auf der Strecke. Seit einiger Zeit diskutiert Deutschland über die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens. Zu- und Auswanderung, Geburtenrate, Sterblichkeit - die sind die drei zentralen Faktoren für die demografische Entwicklung.

Der demografische Wandel wird unsere Gesellschaft spürbar verändern - ob auf Kommunal-, Landes- oder Bundesebene, im Bereich der Sozialversicherungen, der Arbeitswelt, der Infrastruktur oder der Familienpolitik.

Das Dossier beleuchtet die wichtigsten Bereiche und skizziert den Stand der Debatte. Beginnt ein autoritäres Jahrhundert? Zuflucht gesucht - Seeking Refuge Wahre Welle. Film-Highlights Bundestagswahlen Zahlen und Fakten: Der Kapitalismus Ohrenkuss Was ist das? Zählen Inhaber von Minijobs als arbeitslos? Entwicklung der Arbeitslosenquoten in Deutschland, Lizenz: Unterbeschäftigung und ihre Komponenten Lizenz: Registrierte Arbeitslose und Stille Reserve Lizenz: In der Bundesrepublik sind alle, die eine Arbeit suchen, arbeitslos und wer keine Arbeit sucht, der ist auch nicht arbeitslos.

Das klingt vielleicht ein wenig seltsam, ist aber die Realität bei der Bundesagentur für Arbeit, die ihre Quoten genau nach diesen Richtlinien erstellt. Werden es mehr als 15 Stunden wöchentlich, dann ist der Arbeitslose kein Arbeitsloser mehr und fliegt aus der Statistik. Der Bundesagentur für Arbeit wird immer wieder vorgeworfen, dass sie die Statistik der Arbeitslosen nach Belieben auslegt, aber das stimmt so auch wieder nicht, denn wer als arbeitslos gilt und wer nicht, das ist eine Frage der Definition.

Offiziell sind die Kriterien per Gesetz festgelegt und jede Änderung würde sich auf die Statistik auswirken. Es sind die Politiker, die die Kriterien immer wieder anders formulieren und das hat zur Folge, dass die Arbeitslosenzahlen in den vergangenen Jahren kontinuierlich sanken. In nur wenigen Fällen haben die gesetzlichen Änderungen zu einer amtlich korrekten Statistik geführt, in der die Arbeitslosenzahlen angestiegen sind.

Behinderte Menschen, die in einer Werkstatt arbeiten, erfüllen insbesondere nicht das Arbeitslosenkriterium der Verfügbarkeit, weil sie eine mindestens 15 Wochenstunden umfassende Beschäftigung unter den üblichen Bedingungen des Arbeitsmarktes nicht bzw. Diese Personen sind dementsprechend auch nicht beitragspflichtig zur Arbeitslosenversicherung. Dadurch werden Doppelzählungen vermieden. Informationen zur Arbeitslosigkeit finden Sie unter dem Menüpunkt " Arbeitslosigkeit ".

Die Unterbeschäftigungsquote zeigt die relative Unterauslastung des erweiterten Arbeitskräfteangebots. Sie errechnet sich wie folgt: Dies geschieht üblicherweise ab Berichtsmonat Mai.

Beim Vergleich von Arbeitslosen- und Unterbeschäftigungsquote ist zu beachten, dass sich die jeweiligen Nenner bzw. Daraus folgt, dass die Arbeitslosenquote nicht als anteilige Teilquote der Unterbeschäftigungsquote dargestellt werden kann. Informationen zur Unterbeschäftigung finden Sie unter dem Menüpunkt " Unterbeschäftigung ".