Asienkrise


In dieser politisch chaotischen Zeit wurde der Reichspräsident zum wichtigsten Mann.

Navigationsmenü


Des Weiteren war die Freigabe der Finanzmittel an Strukturreformen gebunden, wozu insbesondere Vorschriften und das Einrichten von Überwachungskommissionen gehörten, die die Verschuldungs-, Effizienz- und Führungsprobleme im Banken- und Unternehmenssektor lösen sollten. August wandte sich die Regierung Thailands mit einer Absichtserklärung Letter of Intent an den Internationalen Währungsfonds, in welcher Strukturprogramme beschrieben wurden, welche die thailändische Regierung beabsichtigte zu implementieren mit der gleichzeitigen Anfrage nach finanzieller Unterstützung.

Kritik an den Auflagen, an den Prioritäten dieser Auflagen und der zu implementierenden Strukturänderungen Liberalisierung der Märkte kamen überwiegend aus dem Bereich der Politischen Linken. Die Kritik, unabhängig von der politischen Motivation, am Internationalen Währungsfonds kann wie folgt zusammengefasst werden:. Die Ursachen von Währungs- und Finanzkrisen sind Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Untersuchungen und Erklärungsansätzen in der ökonomischen Literatur.

Hierbei sind Modelle drei verschiedener Generationen zu unterscheiden, welche auf mehreren theoretischen Erklärungsansätzen beruhen. Modelle der ersten Generation zur theoretischen Erläuterung von Finanzkrisen beruhen überwiegend auf dem Modell von Paul Krugman. In diesen Modellen werden Finanzkrisen als reine Währungskrisen angesehen.

Die Modelle der zweiten Generation betrachten eine Finanzkrise ebenfalls lediglich als Währungskrise. In diesen Modellen, so zum Beispiel dem von Maurice Obstfeld im Jahre veröffentlichten Modell, [23] wird erklärt, dass auch ohne expansive Geldpolitik und ohne damit verbundenem starken Haushaltsdefizit eine Währungskrise ausgelöst werden kann.

In diesen Modellen wird erläutert, dass internationale Finanzmarktteilnehmer spekulative Attacken auf eine Währung ausführen, wenn sie erwarten, dass ein Land eine Politik stabiler Wechselkurse zugunsten anderer Ziele, zum Beispiel die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, aufgeben würde.

Diese Modelle der zweiten Generation basieren überwiegend auf der Erwartungshaltung der Wirtschaftssubjekte, welche das Auslösen einer Finanzkrise determiniert. Aktuelle Modelle, auch Modelle der dritten Generation genannt, versuchen dem Umstand Rechnung zu tragen, dass es sich bei Finanzkrisen nicht nur um Währungskrisen handelt, sondern gleichzeitig beziehungsweise unmittelbar darauf folgend auch um Wirtschaftskrisen beziehungsweise Finanzmarktkrisen handelt.

Unter dem Moral-Hazard-Problem versteht man, dass ein indirektes staatliches Bürgschaftssystem für schwach regulierte und kontrollierte private Finanzinstitutionen einen Anreiz bietet, sich in exzessiven, riskanten Investitionen zu engagieren. Diese Marktwirtschaft wird mittels der Cobb-Douglas-Produktionsfunktion dargestellt.

Man spricht bei dieser Eigenschaft auch von konstanten Skalenerträgen. Weiterhin wird angenommen, dass der Kapitalmarkt segmentiert und nicht vollkommen ist. Weiterhin wird angenommen, dass für die Budgetbeschränkung der Elite gilt, dass der gesamte Kapitalstock des Landes durchweg von ausländischen Finanzinstitutionen fremdfinanziert ist.

Diese Annahme ist eine realistische Vereinfachung, da Corsetti empirische Beweise darüber vorweisen kann, wie unzureichend die Eigenkapitalquote der einheimischen Unternehmen im Zeitpunkt des Entstehens der Krise war. Die Budgetbeschränkung für den Rest des Landes definiert sich über deren Konsum und die zu zahlenden Steuern. Die Elite wäre dann gezwungen, Insolvenz anzumelden, sofern die Regierung beziehungsweise die Zentralbank nicht interveniert, beispielsweise bei Geldmenge oder Wechselkurs.

Die konsolidierte Staat und Zentralbank Budgetgleichung ergäbe sich dementsprechend als:. Unter der Annahme, dass die Regierung die heimische Währung an eine starke, nicht schwankende Währung koppelt ergibt sich folgende Budgetbeschränkung des öffentlichen Sektors vor der Krise.

Dies bedeutet, dass das anfängliche Niveau der Geldreserven positiv ist und dass die Verschuldung durch Steuern auf das Arbeitseinkommen und Unternehmenssteuern ausgeglichen werden könnte.

Das Preisniveau ist konstant und indiziert mit 1. Dementsprechend verändert sich die Budgetbeschränkung des öffentlichen Sektors, ergänzt um die zusätzlichen Aufwendungen, wie folgt:. Wird diese Budgetbeschränkung in die vorher erwähnte Budgetgleichung eingesetzt, so erhält man die Budgetgleichung während der Krise:.

Diese Gleichung entspricht den anfallenden Verbindlichkeiten, also Schulden abzüglich der Geldreserven linke Seite der Gleichung , und den diskontierten erwarteten Erträgen aus der Besteuerung der Arbeitseinkommen und dem Erhöhen der Geldmenge. Im Folgenden wird modelliert, wie sich die Krisensituation verschlimmert, wenn die ausländischen institutionellen Investoren über den durch den Staat mit Reserven gedeckten Kapitalstock hinaus Kredite an die Elite vergeben.

Da die Elite sich der Bürgschaftsgarantie der Regierung beziehungsweise der Zentralbank gewiss ist und sie daraus einen positiven Kapitaltransfer erwarten kann, wird sie keinen Verlust erleiden, egal, ob es zu einem negativen Produktionsschock Cobb-Douglas-Produktionsfunktion kommt oder nicht.

Und genau aus diesem Grunde, dies ist der entscheidende Fehler , wird die Elite alle finanziellen Engpässe durch weitere Ausleihungen am internationalen Finanzmarkt refinanzieren. Dieses wird stimuliert durch einen erwarteten positiven Ertrag bei weiterer Kreditaufnahme. Zu diesem Zeitpunkt kann die Finanzmarktkrise zu einer Währungskrise führen, sollte das Steueraufkommen vom Arbeitseinkommen und der Unternehmensbesteuerung nicht ausreichend hoch genug sein.

Denn dann wäre die linke Seite der Gleichung positiv und eine Erhöhung der Geldmenge wäre nötig. Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, wäre eine glaubhafte Implementierung eines Rückzahlungsplanes in Raten gewesen, sofern es mit den Gläubigern vereinbar gewesen wäre. Diese Möglichkeit wurde nicht genutzt, weshalb die Geldmenge erhöht werden musste.

Das führte zu einem weiteren Anwachsen der Inflationsrate , welche schon durch das Aufbrauchen der Geldreserven rapide zugenommen hatte. Dies leitete zusätzlich zur Finanzkrise die Währungskrise ein. Die ausländischen institutionellen Investoren sind genau solange bereit, die heimische Elite zu finanzieren, solange ein Minimum an Geldreserven des öffentlichen Sektors vorhanden ist.

In dem Moment, in dem die um die antizipierten kumulierten Verluste in die Staatsverschuldung zugerechneten Verbindlichkeiten die Geldreserveschwelle überschreitet, werden die ausländischen institutionellen Investoren ihre Forderungen einzuheben versuchen.

Dies bedeutet, die Krise wird ausgelöst, sobald folgende Bedingung eintritt:. Mit Beginn der ersten insolventen Finanzinstitution begannen Spekulanten sofort auf den Verfall des Wechselkurses zu spekulieren. Diese Spekulation gegen die asiatischen Währungen verschlimmerte deren Situation noch weiter. Ungewöhnlich an der Asienkrise war, dass die Probleme nicht national beschränkt waren, sondern regionale beziehungsweise globale Auswirkungen nach sich zogen. Dieser Effekt wurde in der englischsprachigen Literatur als Contagion oder als Contagion-Effekt bekannt.

Paul Krugman kritisierte, dass die in Modellen der ersten Generation dargestellten Finanzintermediäre keinen sinnvollen Zweck erfüllten. Zwar sei die Annahme unter Moral-Hazard -Gesichtspunkten richtig, vernachlässige aber einen wichtigen Aspekt von Finanzmarktkrisen: Finanzmarktkrisen hätten gerade deshalb so schwere Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum, da insbesondere die Finanzintermediäre betroffen seien.

Paul Krugman kritisiert weiter, dass es falsch sei, die alleinige Schuld des overinvestment und der Überbewertung von Vermögenswerten auf die inländischen Finanzintermediäre zu schieben. Er begründet dies damit, dass auch Privatpersonen und ausländische institutionelle Investoren in asiatische Aktien und Immobilien vor und während der Asienkrise investierten.

Es ist nicht klar, inwieweit die Erklärungen miteinander konkurrieren und in welcher Gewichtung sie eine Rolle spielen. Spekulative Attacken können verschiedene Formen annehmen, wobei eine Finanzmarktkrise eine Währungskrise bedingen kann. Eine genaue und strikte Finanzmarktaufsicht zur Absicherung gegen eine unzureichende Bewertung des Risikos der ausstehenden Forderungen heimischer Finanzinstitutionen ist als wichtigstes Instrument zur Krisenprophylaxe zu sehen.

In Europa wird dem, da ohne Steuerung der Kapitalströme spekulative Angriffe nicht kontrollierbar und auch nicht nur auf Entwicklungsländer reduziert sind, durch eine Kreditausfallrisikobewertung Rechnung getragen, die durch die Basel-II -Vorschriften europaweit eingeführt wird. Dadurch werden eventuelle Insolvenzen und Missmanagement der Kreditinstitute und Unternehmen, die exzessive Kredite ins Ausland vergeben beziehungsweise Kredit in Fremdwährung aufnehmen, frühzeitig erkennbar und der Staat beziehungsweise die Zentralbank kann Verbindlichkeiten, die nicht in der Leistungsbilanz aufscheinen, frühzeitig mit einplanen.

Gleichzeitig, würde auf einem neuen Effizienzlevel für Investitionen, das reale Einkommen des restlichen Landes fallen, einerseits aufgrund niedrigerer Reallöhne und andererseits aufgrund eines höheren Steuersatzes.

Die Mindesteigenkapitalanforderungen für Kreditrisiken seien zu gering. Das hierbei auftretende Problem wäre, dass gerade Entwicklungsländer auf ausländische Direktinvestitionen angewiesen sind. Deren Kreditgeber versuchten, sich gegen die in Entwicklungsländern hohe Wechselkursvolatilität abzusichern, indem sie Kredite nicht in lokaler Währung, sondern auf US-Dollar- oder Yen-Basis abschlössen.

Dennoch wäre aus theoretischer Überlegung bei der Implementierung einer Steuerung von Kapitalflüssen der Steuersatz so zu wählen, dass ein ausbalanciertes Verhältnis zwischen Nichtabschluss und Abschluss der Kredite in ausländischer Währung möglich ist. Neben den ökonomischen Erklärungsmodellen wurden in den Sozialwissenschaften kulturelle Ursachen der Asienkrise diskutiert. Die Diskussion dieses Zusammenhangs war zwar schon in den er und er Jahren, im Kontext der Debatte um die Modernisierungstheorie , geführt worden.

Autoren wie Samuel P. Huntington , Lawrence E. Harrison , Francis Fukuyama u. Diese Argumentation wurde als Konfuzianismusthese paraphrasiert. Die Konfuzianismusthese konnte einige mediale und politische Resonanz gewinnen. Verwestlichung konfuzianischer Werte im Zuge forcierter Globalisierung , oder umgekehrt in einem starken Nachwirken konfuzianischer Traditionen gesehen werden.

Interview in der FAZ [16]. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am Oktober um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Erste offizielle Verlautbarung bezüglich Problemen bei zwei nicht namentlich genannten Finanzintermediären und Start von Rekapitalisierungen dieser.

Im Zeitraum von März bis Juni erhalten 66 Finanzintermediäre nicht öffentlich Liquidität von der thailändischen Zentralbank. Die Regierung gibt eine Spareinlagengarantie für alle Finanzinstitute. Wenig später wird die Währungskoppelung aufgegeben. Die Währungskoppelung wird aufgehoben und der thailändische Baht verliert zwischen 15 und 20 Prozent an Wert.

Die Regierung gibt eine Garantieerklärung für alle Verbindlichkeiten der südkoreanischen Banken ab. Ausländische Investoren stellen Kredite, die an die Banken ausgereicht wurden, fällig. Ein 3-Jahres Notfallarrangement mit dem Internationalen Währungsfonds wird genehmigt. Der südkoreanische Won gerät unter Druck und die erlaubte Wechselkursschwankung weitet sich aus. Der Won verliert massiv an Wert. Die Praktiken der Konzerne und Superreichen mögen legal sein.

Dennoch sind sie hochgradig asozial. Da die Politik offensichtlich nichts unternimmt, sondern lieber den Sozialstaat zerstört, uns Kleine schröpft und dann noch die Frechheit besitzt, sich über Rekordsteuereinnahmen zu erfreuen, ist es an der Zeit, den Politikern der Konzerne und den Konzernen selbst den erhobenen Mittelfinger zu zeigen. Laut der europäischen Statistikbehörde Eurostat gab es in der Bundesrepublik Im ersten Halbjahr standen Weder Ungarn noch Polen haben bis heute einen einzigen Flüchtling aus dem von der EU beschlossenen Programm zur Umverteilung aufgenommen.

Die Kommunen in Deutschland haben schon vor einem Scheitern der Integration von Flüchtlingen gewarnt. Bereits Mitte seien fast Bis zur Jahresmitte seien weniger als Spätestens jetzt sollte die Politik erkennen, wie brisant die Lage ist.

Erkennt sie dies nicht, ist die Konsequenz, dass populistische Kräfte immer stärker werden. Wer das kann, soll das sagen. Es ist an der Zeit den Bürgern zu erklären, was man wie schafft. Bis heute wurden die Fluchtursachen nicht ansatzweise bekämpft.

Zukünftig wird die Migration —insbesondere aus Afrika — auf Grund der demographischen Entwicklung — die Bevölkerung Afrikas wächst derzeit um jährlich über 30 Millionen Menschen — weiter zunehmen. Dennoch plündern westliche Konzerne unvermindert den Kontinent aus. Wenn wir dies nicht umgehend einstellen und anfangen, den Menschen in Afrika eine Perspektive zu geben und die Menschen dort fair zu bezahlen, dann wird die zukünftige Migration den bisherigen Flüchtlingsstrom aus Afrika noch weit in den Schatten stellen.

Bruno Kahl, Präsident des Bundesnachrichtendienstes sagte hierzu folgendes:. Zumal ein Zusammenhang gerne übersehen wird: Selbst wenn es gelingen sollte, die wirtschaftliche Lage einzelner afrikanisch er Staaten zu verbessern, wird dies vermutlich zunächst zu noch mehr Migration führen. Denn dann werden viele Personen selbst bei einem sehr begrenzten Wirtschaftswachstum zum ersten Mal überhaupt die Möglichkeit haben, die Reise nach Europa zu finanzieren.

Weit über eine Milliarde Menschen werden künftig einen rationalen Migrationsgrund haben. Ferner entwickelt sich der Nahe Osten mehr und mehr zum — von unter anderem auch uns hochgerüsteten — Pulverfass. Stellvertreterkriege zwischen Saudi-Arabien und Iran werden zunehmen und sich nicht nur auf den Jemen beschränken.

Spätestens, wenn der Konflikt zwischen den beiden regionalen Mächten weiter eskaliert, wird aus diesem Raum die nächste Flüchtlingswelle auf Europa zurollen. Hierbei stellt sich nicht die Frage des ob, sondern lediglich des wann. Der Nobelpreisträger Milton Friedman hat bereits vor 40 Jahren festgestellt, dass offene Grenzen und Sozialstaat sich gegenseitig ausschlössen. Wir gehen davon aus, dass in Zukunft die Grenzen geschlossen werden.

Erste Tendenzen diesbezüglich sind in Europa bereits ersichtlich. Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange sagt beispielsweise zu den Kontrollen an der deutsch-dänischen Grenze:. Dennoch hat sich das dänische Parlament kurz vor Weihnachten darauf verständigt, die Kontrollen an den Grenzübergängen nach Deutschland zu verschärfen. Nach wie vor sehen wir die Lage in Europa keinesfalls positiv — sondern realistisch. Die Zinsen sind, wie von uns vor einem Jahr an gleicher Stelle prognostiziert, weiterhin bei 0 und werden dort auch noch sehr lange bleiben, und die Preise steigen weiter.

Heute liegt die Inflationsrate bei 1,9 Prozent und der Internationale Währungsfonds IWF fordert, dass sich deutsche Sparer für längere Zeit trotz Nullzinsen mit stärker steigenden Preisen abfinden sollen.

Niemals in der Geschichte der Menschheit wurde eine Krise nachhaltig mit der Notenbankpresse gelöst. Offensichtlich läuft es in der Eurozone nicht so prächtig, ansonsten wäre das Aufkaufprogramm längst gestoppt und der Leitzins erheblich erhöht. Beides wird jedoch auch nicht geschehen. Obendrein werden die Target 2-Verbindlichkeiten weiter steigen.

Dieses Geld werden wir niemals wiedersehen und können es bereits heute der deutschen Staatsverschuldung hinzuaddieren. Schon heute ist der Euro als Motor der Integration grandios gescheitert. Wir gehen von drei bis fünf Jahren aus.

Jetzt müssen Macron und seine Mannschaft jedoch liefern. Ob er dies schafft, ist hinsichtlich der starken französischen Gewerkschaften keinesfalls sicher. Wir gehen davon aus, dass er es nicht schafft! Ein mahnendes Beispiel hierfür sind die USA. Man hat ihm bereits zu Beginn seiner Amtszeit den Friedens-Nobelpreis umgehängt, dummerweise hat er dann mehr Bomben abgeworfen als sein Vorgänger Bush.

Spanien steuert auf immense Probleme zu. Zwar geht es wirtschaftlich etwas bergauf, aber nicht genug. Die Industrieproduktion ist gegenwärtig auf dem Niveau von Damit lassen sich keineswegs die Schulden von bezahlen. Die Staatsverschuldung Bruttoschulden der Zentralregierung, Schulden der Regionen, Kommunen und Sozialversicherungen befindet sich mit über 1. Mit diesen nicht konsolidierten Schulden betragen die Gesamtverbindlichkeiten des spanischen Staates über 1.

Nachdenklich stimmen uns die Entwicklungen in Katalonien. Für uns ist klar, dass Spanien langfristig Katalonien nicht halten kann — und schon gar nicht mit Gewalt. Spätestens nachdem der rechtskonservative spanische Premierminister Mariano Rajoy zuerst der katalanischen Regierung unter Carles Puigdemont monatelang jeglichen ernsthaften Dialog verweigerte und diese nach der Unabhängigkeitserklärung entmachtete, war uns klar, dass in Zukunft die Trennung kommen wird.

In Zeiten des Internets ist dies der Supergau. Noch immer hält die spanische Justiz mehrere katalanische Separatistenführer mit umstrittenen Begründungen in Untersuchungshaft.

Experten streiten sich, ob es sich hierbei um politische Gefangene handelt. Die drei Parteien, die sich für die Abspaltung von Spanien einsetzen, haben die Mehrheit der Sitze im Katalanischen Parlament erhalten. Wir gehen davon aus, dass in den nächsten fünf bis 10 Jahren die Abspaltung Katalonien von Spanien erfolgen wird. Insgesamt werden Separationsbewegungen in Zukunft weltweit stärker werden.

Während deutsche Medien Griechenland Fortschritte bescheinigen, zeichnen die Daten des griechischen Finanzministeriums zum Bruttoschuldenstand der Zentralregierung in Athen ein anderes Bild. Zuletzt im dritten Quartal stieg der Bruttoschuldenstand auf , Mrd. Das bisherige Allzeithoch lag im 4. Quartal bei , Mrd. Nach dem Schuldenschnitt ging es auf , Mrd. Euro in Q 1 abwärts. Griechenland ist nach wie vor bankrott. Dennoch erhält das Land laufend neues Steuergeld. Wie kann es sein, dass jetzt im Falle von Griechenland seit Jahren Insolvenzverschleppung betrieben wird.

Wir werden das Geld von Griechenland niemals wiedersehen, wenn nicht einmal Deutschland als Exportweltmeister in Rekordjahren mit Rekordsteuereinnahmen und Rekordüberschüssen einen Cent Schulden zurückbezahlt. Lächerlich sind die Gewinne 1. Sie stehen in keinem Verhältnis zu den tatsächlichen Risiken des faktisch bankrotten Landes. Der Schuldenschnitt Griechenlands muss und wird kommen. Im Frühjahr wird in Italien gewählt. Die EU- und Eurokritischen Parteien werden sehr stark abschneiden , und wenn wir Pech haben, werden wir sogar Silvio Berlusconi wieder sehen.

Die Bruttoverschuldung des italienischen Staates ist mittlerweile bei 2,28 Billionen Euro angelangt. Wie von uns erwartet, hat die Bankenkrise das wirtschaftlich marode Italien abermals erfasst. Erneut müssen die Steuerzahler für die Rettung von zwei Banken bluten. Die EZB-Bankenaufsicht hat diese als wahrscheinlich nicht mehr überlebensfähig eingestuft. Sie sollen jetzt so abgewickelt werden, dass Kunden, Gläubiger und Beschäftigte so wenig wie möglich und der Steuerzahler so viel wie möglich bluten müssen.

Damit ist die erst beschlossene EU-Bankenunion kläglich gescheitert und zeigt ebenfalls, dass die EU aktuell nicht funktioniert.

Das Ziel der Bankenunion ist es, einen einheitlichen Aufsichts-und Abwicklungsmechanismus zu implementieren und die Steuerzahler in Zukunft nicht mehr für Bankenrettungen heranzuziehen. Was ist der Mehrwert von EU-Gesetzen, wenn sich schlussendlich niemand daranhält?

Mittlerweile scheint sich der totale Realitätsverlust unter den EU-Granden in den Elfenbeintürmen in Brüssel breit zu machen.

Offensichtlich haben die politischen Eliten den Ernst der Lage immer noch nicht erkannt. Weder die Griechenlandkrise, noch die Banken- und Finanzkrise, der Aufstieg der populistischen Parteien in ganz Europa, noch die seit Jahren schwelende Eurokrise oder der Brexit haben zu einem Umdenken geführt. Anders lässt sich der Plan von EU-Kommissionspräsident Juncker, den Euro in der gesamten Europäischen Union einführen, also auch in den ärmeren osteuropäischen Ländern, nicht erklären.

Obendrein soll die EU weiter wachsen: Bis könnte sie um die 30 Mitglieder haben. Ex-Finanzminister Wolfgang Schäuble findet diese Vorstellung gut. Waren diese Kriterien nicht Grundlage für die Währungsunion? Wieso soll es dieses Mal funktionieren? Noch ist keineswegs klar, ob es zu einem Deal zwischen der EU und England kommen wird, oder ob der Brexit in einem Desaster für alle Parteien endet.

Sollten sich die Hardliner durchsetzen, wird es zu einem schmutzigen Brexit kommen. Davon gehen wir aus. Nachdem wir letztes Jahr den Bitcoin an dieser Stelle bei Euro empfohlen hatten, ist dieser seit Anfang regelrecht explodiert und hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen. Wir hatten für ein Kursziel für den Bitcoin von 1. Der Bitcoin steht aktuell bei über Auch unsere mehrfach erhöhten Kursziele für sind bereits erreicht! Dennoch gehen wir davon aus, dass der Preis, mit Korrekturen, weiter ansteigen wird.

Wir taxieren das Ziel für den Bitcoin auf Soll man jetzt verkaufen? Handelt es sich um eine Blase? Das Potential ist enorm. Sollte man in Bitcoin und Co investieren? Mit Prozent spekulativ kann man hier oder hier einsteigen in Tranchen. Wir werden verstärkt Separationsbewegungen sehen und Parteien, die diese unterstützen, werden erstarken. Banken werden noch mehr unter dem Nullzins zu leiden haben und werden sich folglich mehr und mehr zurückziehen. Parallel dazu werden dezentrale Geldlösungen an Marktanteil gewinnen, weil an der Allmacht der Notenbanken immer mehr Zweifel aufkommen.

Kurze Frage an Sie: Wem vertrauen Sie mehr? Einer zentralen Stelle mit einem eingesetzten und nicht demokratisch gewählten Präsidenten, die unendlich viel Geld drucken kann EZB , oder einem dezentralen Geldsystem, welches, auf einem mathematischen Algorithmus und somit auf einem Naturgesetz beruht.

Auch wird es an den Kapitalmärkten vorerst, dank des billigen Geldes der EZB, weiter nach oben gehen. Dennoch sollten wir nicht vergessen, dass wir bereits einen 8 jährigen Bullenmarkt hinter uns haben. Die Menschen sind mehr denn je auf der Suche nach sicheren Häfen für ihr Portfolio. Deshalb gehen wir von einem starken Rohstoffjahr aus. Folglich werden sich die Geldmetalle Gold und Silber positiv entwickeln.

Auch Minenaktien sind unserer Ansicht nach interessant und sollten sich überdurchschnittlich entwickeln. Gründe hierfür gibt es genug: Das Vertrauen in die Märkte, in die Zentralbanken und das Geldsystem an sich schwindet kontinuierlich — und zwar auf globaler Ebene. Das Geldsystem befindet sich im Endspiel.

Bereiten Sie sich vor. Machen Sie es wie unsere Kunden in der Honorarberatung. Diversifizieren Sie ihr Vermögen auf verschiedene Standbeine, denn wer streut, rutscht nicht aus! Viel Erfolg und alles Gute für — vor allem Gesundheit! Es war das erfolgreichste Wirtschaftsbuch Das Buch wurde im Jahresranking ebenfalls zum erfolgreichsten seiner Gattung. Das Buch schaffte es auf Anhieb auf die auf Platz 1 der manager magazin und Handelsblattbestsellerliste.

Weitere Informationen über die Autoren finden Sie unter: Wow — ein genialer Abwasch — Dank! Das beste was ich seit Ewigkeiten gelesen habe. Ich dagegen schaue dem Pferd in Maul und entdecke entweder, dass die Biomechanik nicht stimmt oder meine feinfühlige Nase ergründet, dass hier etwas oberfaulig zum Himmel stinkt. Da jeder Zahn mit dem gesamten Organismus verbunden ist und zum Ausdruck oder Ursache von ist, ist selbst den Humanzahnklemptner ignoranter weise bekannt.

Ins Loch, mit Schwedischen Gardinen davor. In einigen Beiträgen habe ich hier schon eingehend darauf aufmerksam gemacht, da halte ich es wie der Freimaurer Goethe, die Wahrheit so lange zu wiederholen, bis sie nachgeprüft und angenommen und danach auch gehandelt wird, im Gegensatz zu Gustave Le Bon Psychologie der Massen, wonach die Herrschenden jüdischen Zionisten und ihre Gefolgschaften und den Banken und Politikpharisaern handeln.

Wie beschrieben, nur mit einer AI-Sophia kann keiner Liebe machen. Familie mit Kinder, erst recht nicht, was genau so geplant ist. Wenn gut böse wird, dann Strom weg. So einfach ist das dann. Take your Power back. Hol dir Deine Macht zurück www. Da diese Literatur in den Schulen, logischerweise wegen Military Democracy Programm nicht gelesen, analysiert noch zur Kenntnis genommen wird, liegt auf der Hand, doch heute IST alles veröffentlicht und nachlesbar bzw.

Nein, wir merken es immer noch nicht, weil wir es einfach nicht merkeln wollen, dass wir getäuscht werden — wir lieben es anscheinend getäuscht zu werden, sonst hätten wir nichts zum beklagen oder auszulassen, wie in solchen Texten.

Auch das gehört zum Spiel mit der linken Gehirnhälfte. Nicht mehr und nicht weniger. Es ist an der Zeit zu sagen: A des privaten deRothschild Konzerns State of Israel. Die Wirkung war gewollt.

Passend zum Weihnachtsfest, um es zu verderben, wie in Hamburg, als Santa Clauss wegen seinem Rucksack als Terrorverdächtiger die Weihnachts-Andacht versaute.

See something, hear something and call safety first, hurrei…. Mensch und Volk sowie ihre Nationen, Traditionen und Kultur kommen darin nicht vor, sie dienen lediglich zeitlich begrenzt eine lukrative Rolle.

Die Masse hat immer noch nicht erkannt, dass sie durch die Geburtsurkunde als eine für mausetot erklärte Sache geworden sind, eine Handelsware, ein Bond, gegen Schulden der Firmen, genannt Staatsschulden.